MorphoSys


WKN: 663200 ISIN: DE0006632003
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
MorphoSys News

Weitere Meldungen
04.08.21 MorphoSys-Aktie bereitet Sorgen - Aktienanaly.
04.08.21 MorphoSys: Leichte Erhöhung des Short-Engag.
03.08.21 MorphoSys: AQR Capital Management reduzier.
03.08.21 MorphoSys weiterhin unter Beschuss des Hedg.
03.08.21 MorphoSys: Netto-Leerverkaufsposition von Qub.
03.08.21 Morphosys: Da muss man staunen!
02.08.21 MorphoSys: Leerverkäufer Citadel Europe legt .
31.07.21 KW 30/2021 | Woche in rot. Geht’s so weite.
30.07.21 Morphosys: Dies ist jetzt besonders wichtig
30.07.21 MorphoSys: Constellation-Übernahme abgeschlos.
30.07.21 MorphoSys: Downgrade
30.07.21 MorphoSys: Citadel Europe baut Netto-Leerverk.
30.07.21 Aktien im Fokus: Deutschland
29.07.21 MorphoSys: Kursziel gesenkt
29.07.21 MorphoSys: Shortseller Qube Research & Tech.
29.07.21 MorphoSys: Geeignete (Turbo)-Calls für Kurser.
29.07.21 Schlechte Aktien 2021: Von diesen Titeln soll.
29.07.21 MorphoSys: Leerverkauf-Attacke von Arrowstr.
28.07.21 MorphoSys: Leerverkäufer AHL Partners bleibt.
28.07.21 MorphoSys: Leerverkäufer Qube Research & T.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - MorphoSys-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Münchner Biotech-Unternehmens MorphoSys AG (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, Nasdaq OTC-Symbol: MPSYF) unter die Lupe.


Die MorphoSys-Aktie bereite den Anlegern weiter Sorgen. In der vergangenen Woche habe das MDAX-Unternehmen die Zahlen für das vergangene Quartal vorgelegt. Hier habe MorphoSys zwar den Umsatz kräftig steigern können, gleichzeitig habe das Unternehmen wegen hoher Kosten wie schon zu Jahresbeginn abermals rote Zahlen geschrieben. Zudem würden auch die Umsätze mit dem wichtigen Krebsmedikament Monjuvi den Erwartungen am Markt hinterherhinken. Zuvor habe MorphoSys bereits die Konzernziele für das Gesamtjahr gestutzt.

Im vergangenen Quartal habe MorphoSys u.a. von Millionenzahlungen des Partners Janssen profitiert, einer Tochter des US-Konzerns Johnson & Johnson die durch gewisse erreichte Erfolge fällig geworden seien. Der Konzernerlös sei so um mehr als das Doppelte auf 38,2 Mio. Euro gesprungen. Während das operative Ergebnis bei minus 71,4 Mio. Euro gelegen habe (Vorjahr: minus 48,4 Mio. Euro), habe MorphoSys unter dem Strich 20,9 Mio. Euro verdient. Hier sei im entsprechenden Vorjahreszeitraum noch ein Minus von 53,1 Mio. Euro angefallen.

Seitdem MorphoSys Anfang Juni die Übernahme des US-Krebsspezialisten Constellation Pharmaceuticals gemeldet habe, habe das Papier inziwschen mehr als ein Drittel eingebüßt. Der Deal stoße am Markt auf ein geteiltes Echo. Branchenkenner wie etwa auch der Berenberg-Experte würden Constellations Forschungspipeline zwar interessantes Marktpotenzial bescheinigen, sähen jedoch den Finanzierungsdeal mit dem US-Unternehmen Royalty Pharma mit gewisser Skepsis.

Derweil würden die Kursziele der Analysten weit auseinandergehen. Während die Privatbank Berenberg zuletzt ihr Kursziel von 140 auf 124 Euro zwar reduziert habe, liege dieses aber immer noch fast dreimal so hoch wie der aktuelle Kurs. Deutlich pessimistischer zeige sich die US-Bank JPMorgan. Sie habe das Kursziel von 80 auf 54 Euro und damit um knapp 33 Prozent gesenkt und das Rating "neutral" vergeben. Analyst James Gordon habe das niedrigere Kursziel in einer am heutigen Mittwoch veröffentlichten Studie mit gesenkten Schätzungen für das Medikament Monjuvi gegen refraktäres diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom begründet. Auch für das Mittel Pelabresib habe der Experte die Annahmen wegen einer voraussichtlich späteren Markteinführung reduziert.

DER AKTIONÄR sehe bei der MorphoSys-Aktie zwar langfristig ganz klar Potenzial. Derzeit sei der Biotech-Titel aber massiv angeschlagen.

Anleger sollten hier eine Kursberuhigung und ein klares positives Signal für die Aktie abwarten, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 04.08.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze MorphoSys-Aktie:

Xetra-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
44,65 EUR -2,77% (04.08.2021, 15:23)

Tradegate-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
44,67 EUR -1,82% (04.08.2021, 15:37)

ISIN MorphoSys-Aktie:
DE0006632003

WKN MorphoSys-Aktie:
663200

Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MOR

NASDAQ OTC Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MPSYF

Kurzprofil MorphoSys AG:

MorphoSys (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, NASDAQ OTC-Symbol: MPSYF) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit eigenen Vertriebsstrukturen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung innovativer Therapien für Patienten mit Krebs und Autoimmunerkrankungen verschrieben hat. Auf der Grundlage seiner führenden Expertise in den Bereichen Antikörper-, Protein- und Peptidtechnologien baut MorphoSys seine eigene Pipeline an neuen Medikamentenkandidaten aus und hat Antikörper entwickelt, die von Partnern in verschiedenen Bereichen mit ungedecktem medizinischem Bedarf entwickelt werden.

Im Jahr 2017 erhielt Tremfya(R) (Guselkumab) - entwickelt von Janssen Research & Development, LLC und vermarktet von Janssen Biotech, Inc. zur Behandlung von Schuppenflechte - als erstes Medikament, das auf MorphoSys' Antikörpertechnologie basiert, die Zulassung. Im Juli 2020 genehmigte die US-amerikanische Behörde für Lebens- und Arzneimittel in einem beschleunigten Zulassungsverfahren das MorphoSys Produkt Monjuvi(R) (Tafasitamab-cxix) in Kombination mit Lenalidomid zur Behandlung von Patienten mit einem bestimmten Lymphom-Typ.

Der MorphoSys-Konzern hat seinen Hauptsitz in Planegg bei München und beschäftigt, einschließlich der hundertprozentigen US-amerikanischen Tochtergesellschaft MorphoSys US Inc. aktuell mehr als 600 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.morphosys.de. (04.08.2021/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

MorphoSys

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

MOR: Pipelinefortschritte führen ... (05.08.21)
Morpho:Marktreife Partnerprojekte ... (26.07.21)
Lassen wir doch diese Woche ... (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

MorphoSys-Aktie bereitet Sorgen -. (04.08.21)
MorphoSys: Leichte Erhöhung des . (04.08.21)
MorphoSys: AQR Capital Managem. (03.08.21)
MorphoSys weiterhin unter Beschu. (03.08.21)
MorphoSys: Netto-Leerverkaufsposi. (03.08.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

MorphoSys

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?