Gewinn +37% im 1. Quartal 2022. Abott Laborotories kann Preissteigerungen an Kunden weitergeben. Börsentäglich coole Setups im Traders Live Chat bei ratgeberGELD.at!

Symbol: ABT ISIN: US0028241000

Rückblick: Abott-Aktionäre hatten in den vergangenen sechs Monate Kursverluste in Höhe von rund 10 Prozent zu verzeichnen. Die jüngste Seitwärtsbewegung könnte aber bald nach oben gebrochen werden, so dass das Wertpapier dann bald wieder weitaus besser dastehen könnte.

Chart vom 26.05.2022 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 114.87 USD

Abott Laborotories (ABT)

Meine Expertenmeinung zu ABT

Meinung: Der Blick auf die fundamentalen Zahlen könnte auch dazu verleiten, die Aktie nachkaufen zu wollen. Schließlich waren in den letzten drei Jahren stets zweistellige Gewinnsteigerungen zu vermelden. Das Medizintechnikunternehmen aus Chicago überzeugte auch im 1.Quartal 2022 mit einem Gewinwachstum von 13 Prozent. Die Probleme bei Babynahrung, wo bakterielle Verunreinigungen einen freiwilligen Produktionsstopp bewirkt hatten, dürften bald vom Tisch sein. Hinzu kommt, dass Abott die derzeit höheren Einkaufspreise an seine Abnehmer weitergeben kann.

Mögliches Setup

Setup: Während der Trigger anhand der Widerstanslinie klar definiert ist, gibt es auf der Unterseite Interpretationsspielraum, wo der Stopp Loss zu platzieren wäre. Kurszielwäre das Pivot-Hoch vom 8. Apriul. Frische Quartalszahlen gibt es am 20. Juli, so dass auch ein relativ langer Trade möglich wäre. Weitere coole Setups gibt es börsentäglich im Traders Live Chat bei ratgeberGELD.at.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt keine Positionen in ABT.

Veröffentlichungsdatum: 26.05.2022

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyseerstellt im Auftrag von