Volkswagen Vz


WKN: 766403 ISIN: DE0007664039
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Volkswagen Vz News

Weitere Meldungen
08.10.21 Aktien im Fokus: Deutschland
07.10.21 Tesla stellt sogar die kühnsten Schätzungen in.
07.10.21 Volkswagen: Ein Analysehaus zeigt sich skept.
07.10.21 BMW, Daimler, Volkswagen: Investieren deutsc.
06.10.21 Volkswagen: Gelingt es, die Marke von 198 E.
05.10.21 Volkswagen: Lieferkettenprobleme dürften tiefe.
02.10.21 Daimler-Aktie vs. BMW-Aktie: Welcher Wert .
02.10.21 Nicht Elektromobilität ist der wichtigste Trend .
01.10.21 Volkswagen: Aktie unter Abgabedruck - Aktie.
30.09.21 Volkswagen-Aktie fällt wieder zurück - Aktien.
30.09.21 Volkswagen: China bleibt ein schwieriges Pflas.
30.09.21 Investieren in die Batterien der Zukunft: Könnt.
30.09.21 Die Volkswagen-Aktie steigt in gleich zwei w.
29.09.21 Volkswagen: Premium-Tochter Porsche als Gol.
29.09.21 Volkswagen: Autobauer leiden unter dem Chip-.
28.09.21 Diesel-Skandal: EU-Kommission fordert Volkswa.
28.09.21 Volkswagen: Elektroauto-Offensive in China sc.
28.09.21 Volkswagen: Dies ist jetzt besonders wichtig
27.09.21 Volkswagen: Enormes Aufholpotenzial - Aktien.
27.09.21 Volkswagen: Eine Wette wert! Aktienanalyse


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Euwax

DAX

Was für eine Woche für den deutschen Leitindex: Ging dieser letzten Freitag noch mit komfortablen 15.300 Punkten aus dem Handel, fiel er zur Wochenmitte erstmals seit knapp sechs Monaten wieder unter die Tausender-Marke bis auf 14.818 Punkte. Bei der Frage nach den Ursachen für die Unsicherheit haben Anleger derzeit die volle Auswahl: Konjunktursorgen einhergehend mit steigenden Energie-Preisen, die Evergrande-Krise in China, der Haushaltsstreit in den USA sowie mögliche geldpolitische Straffungen der Notenbanken. Da kann man durchaus mal den Mut verlieren – oder sich, wie der DAX, gegen Wochenschluss wieder ein Herz fassen und seine alten Notierungen zurückerobern.

Auch bei Einzelwerten gab es spannende Entwicklungen:



Als meistgehandelte deutsche Aktie auf dem Stuttgarter Parkett zählt die Lufthansa nicht gerade zu den Überfliegern: Auf Wochensicht verliert sie über 5%. Durch die nun abgeschlossene Kapitalerhöhung konnte die Lufthansa 2,162 Milliarden Euro einnehmen und will damit die staatlichen Hilfen während der Corona-Krise zurückzahlen. Wenig Rückenwind kam indes von der Bank of America, deren Analysten die Lufthansa wieder in die Bewertung aufnehmen – bei einem Kursziel von 5,40 Euro aber mit „Underperform“ einstufen.

Zur Lufthansa-Aktie | Kaufen | Verkaufen



Wenig berauschend lief die Handelswoche auch für die Deutsche Telekom, die unter regem Handel in Stuttgart rund 4,6% einbüßte. Für Wirbel sorgte ein Finanzgeschäft der Softbank, die im September 225 Millionen Aktien der Deutschen Telekom erhielt. Diese verwendete die Softbank umgehend als Sicherheit für ein Finanzierungsgeschäft, sodass Goldman Sachs zur Wochenmitte 90 Millionen Aktien der Deutschen Telekom zum Preis von 16,95 Euro je Stück verkaufte. Dieser Deal lastete anschließend auch auf dem Kurs der Telekom-Aktie, die sich davon bis dato kaum erholen konnte.
Zur Telekom-Aktie | Kaufen | Verkaufen



Die 10 meistgehandelten Inlandsaktien

RANG AKTIE WKN PREISFESTSTELLUNGEN*
1 DEUTSCHE LUFTHANSA AG 823212 1.046
2 DAIMLER AG 710000 815
3 DEUTSCHE TELEKOM AG 555750 666
4 BASF SE BASF11 577
5 INFINEON TECHNOLOGIES AG 623100 572
6 SIEMENS ENERGY AG ENER6Y 540
7 TEAMVIEWER AG A2YN90 498
8 SAP SE 716460
478
9 SIEMENS AG 723610 469
10 VOLKSWAGEN AG VZ. 766403 459
* gemessen an der Anzahl der Preisstellungen im Zeitraum vom 30. September bis zum 6. Oktober 2021 an der Börse Stuttgart


Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BASF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BASF (20.10.21)
Ehemaliger Broker bei Wegerich ... (25.04.21)
Börsenausblick: Berichtsaison ... (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BASF: E-Mobilität bietet eine groß. (18.10.21)
BASF: Neues Kursziel (18.10.21)
KGV 10 und 5 % Dividendenrendi. (15.10.21)
Aktien im Fokus: Deutschland (15.10.21)
BASF-Zertifikat mit 13% Chance . (15.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BASF

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?