Fresenius


WKN: 578560 ISIN: DE0005785604
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Fresenius News

Weitere Meldungen
25.10.21 3 Dinge, die du bedenken solltest, wenn du au.
21.10.21 Vergiss die Coca-Cola-Aktie: Diese Dividendena.
14.10.21 1.011 Euro in die Fresenius-Aktie investieren?.
12.10.21 Allianz, Münchener Rück, Fresenius, Zalando od.
07.10.21 DAX-Korrektur: Top-Wachstumsaktien, die zu g.
05.10.21 KGV unter 14? 2 Top-Aktien, die das schon .
30.09.21 Realty Income vs. Fresenius: Dieser Dividenden.
25.09.21 Fresenius &: Es hat sich angekündigt und jetz.
23.09.21 Fresenius-Aktie: Ideal, wenn du jetzt einen Cra.
19.09.21 Wenn du vor 5 Jahren 10.000 Euro in die Fr.
18.09.21 Fresenius Medical Care &: Wie wichtig ist die.
16.09.21 2 Top-Aktien, die jetzt einfach zu günstig aus.
16.09.21 Über 50 Jahre alt? 2 Top-Dividendenaktien, in .
13.09.21 Fresenius &: Tut sie es schon wieder?
12.09.21 Fresenius-Aktie zum Wochenende schlapp! Buy.
11.09.21 Fresenius Medical Care &: Dies ist jetzt beson.
11.09.21 Stell dir vor: Die Fresenius-Aktie crasht um 50.
10.09.21 Besser-als-nix-Depot: Meine 3 Top-Aktien gege.
09.09.21 Obacht, Fool! 2 Gründe, warum die Fresenius-A.
04.09.21 Dividendenaristokrat Fresenius-Aktie: Neue Stär.


nächste Seite >>
 
Meldung

Auf die Fresenius-Aktie (WKN: 578560) setzen für passives Einkommen? Ja, das ist natürlich möglich. Im Endeffekt handelt es sich bei dem DAX-Gesundheitskonzern schließlich um eine Aktie mit einer Dividende. Ja, sogar um eine zuverlässige mit einer adeligen Dividendenhistorie.

Trotzdem gibt es gewisse Faktoren, die man als Investor der Fresenius-Aktie mit Blick auf ein passives Einkommen bedenken sollte. Hier sind drei solcher Dinge, die ich beachten würde. Sie könnten für deine Einschätzung und Einordnung entscheidend sein.

Fresenius-Aktie & passives Einkommen: 2,1 % Dividendenrendite

Wenn es um die Fresenius-Aktie und die Möglichkeiten eines passiven Einkommens geht, sollte man nicht nur die Qualität bedenken. Nein, sondern definitiv auch die Quantität. Gemessen an einer zuletzt ausgezahlten Dividende von 0,88 Euro und den aktuellen Aktienkursen beläuft sich die Dividendenrendite schließlich gerade einmal auf 2,1 %.

Was bedeutet dieser Wert? Unterschiedlich. Im Endeffekt, dass man mit 1.000 investierten Euro lediglich 21 Euro passives Einkommen erhält. Es ist daher nicht viel, was die Fresenius-Aktie absolut gesehen ihren Investoren ermöglichen kann. Das könnte wichtig sein, je nachdem, welche Erwartungen man besitzt.

Im Endeffekt ist der DAX-Dividendenaristokrat daher eine andere Wette als eine darauf, direkt hohe Einkünfte zu erhalten. Wo derzeit die Stärken liegen? Darum soll es im Folgenden weiterhin gehen.

Moderates, beständiges Wachstum möglich

Mit Blick auf die Fresenius-Aktie und ein passives Einkommen ist jedoch eines möglich: nämlich Wachstum. Glücklicherweise, wenn wir auf die lediglich 2,1 % Dividendenrendite blicken. Das heißt, dass dieser Wert nicht die Spitze des Eisbergs ist.

Gerne habe ich zuletzt das eine oder andere Mal darauf verwiesen, dass das Management die Dividende in den vergangenen zwei Jahren um jeweils 5 % p. a. erhöht hat. Das ist richtig. Und möglicherweise ein Zeichen der Stärke in schwierigeren, operativ eher stagnierenden Zeiten. Positiv ausgedrückt könnte das jedoch heißen: Der DAX-Dividendenaristokrat besitzt mehr Potenzial.

Wenn es um die Fresenius-Aktie und ein passives Einkommen geht, ist das Dividendenwachstum in anderen Jahren bedeutend stärker gewesen. Teilweise erhöhte das Management zwischen einzelnen Jahren sogar die Dividende um über 21 % im Jahresvergleich. Ob das in Zukunft erneut möglich sein kann? Wenn der DAX-Dividendenaristokrat zu einem Gewinnwachstum zurückkehrt, ist das zumindest nicht ausgeschlossen.

Fresenius-Aktie & passives Einkommen: Viel Potenzial

Bei der Fresenius-Aktie ist jedoch mit Blick auf ein passives Einkommen auch jetzt jede Menge mehr möglich. Das liegt daran, dass der DAX-Dividendenaristokrat im letzten Jahr auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 3,08 Euro gekommen ist. Damit beläuft sich das Ausschüttungsverhältnis gerade einmal auf einen Wert von knapp über 30 %.

Wenn wir das weiter hochrechnen, könnte die Fresenius-Aktie die Jahresdividende Pi mal Daumen sogar noch verdreifachen, bevor man ans Limit stößt. Oder anders ausgedrückt: Aus dem Stegreif wären gerade so nachhaltige 6 % Dividendenrendite möglich. Dazu kommt es natürlich nicht, weil das Management eher einen geringeren Teil für die Dividende verwendet. Aber es zeigt möglicherweise, wie günstig diese Qualitätsaktie derzeit sein könnte.

Der Artikel 3 Dinge, die du bedenken solltest, wenn du auf die Fresenius-Aktie für passives Einkommen setzen möchtest ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Motley Fool Deutschland 2021

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fresenius

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Fresenius heißt Europa ... (08.10.21)
Fresenius shorten (25.04.21)
Insider-Geschäfte ! (24.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

3 Dinge, die du bedenken solltest, . (25.10.21)
Vergiss die Coca-Cola-Aktie: Diese. (21.10.21)
1.011 Euro in die Fresenius-Aktie. (14.10.21)
Allianz, Münchener Rück, Fresenius. (12.10.21)
DAX-Korrektur: Top-Wachstumsakt. (07.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fresenius

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?