Aurubis


WKN: 676650 ISIN: DE0006766504
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Aurubis News

Weitere Meldungen
11.07.20 Aurubis: Was könnte passieren?
10.07.20 Aurubis - Korrektur im Anmarsch?
09.07.20 Aurubis - Aufwärtstrend klar intakt
07.07.20 Aurubis - Korrektur als Long-Chance
03.07.20 Aurubis: Prognose trotz Corona-Krise bestätigt.
01.07.20 AurubisWohin geht die Reise, ?
19.06.20 Aurubis: Was soll die Aufregung?
18.06.20 Aurubis Aktie: Anleger voll des Lobes?
11.06.20 Aurubis: War es das nun?
31.05.20 Aurubis: Das ist einfach nur unbeschreiblich …
24.05.20 Aurubis: Was jetzt?
21.05.20 Aurubis: Die Luft ist raus - Aktienanalyse
19.05.20 Aurubis: Strategische Fortschritte - Weitere Ü.
19.05.20 Aurubis: Das dürfte für Aufruhr am Markt so.
25.04.20 Aurubis: Das dürfte für Aufruhr am Markt so.
21.04.20 Aurubis: Das Ende oder geht es weiter?
16.04.20 Aurubis: Eine Gewinnchance?
24.03.20 Aurubis: DAS sind mal Neuigkeiten!
16.03.20 Aurubis: Alles unter Kontrolle?
10.03.20 Aurubis: Das gibt’s ja gar nicht!


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Aurubis-AktienAnalysevon Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Kupferkonzerns Aurubis AG (ISIN: DE0006766504, WKN: 676650, Ticker-Symbol: NDA, NASDAQ OTC-Symbol: AIAGF).


Das operative EBT (60 (Vj.: 63) Mio. Euro) - die zentrale Ergebnissteuerungsgröße des Unternehmens - in Q2 2019/20 (31.03.) hinter der Analystenprognose (66 Mio. Euro) zurückgeblieben, habe aber im Rahmen des Marktkonsens gelegen (61 Mio. Euro). Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2019/20 (30.09.) sei für den Konzern und den Hauptbereich MRP wiederholt worden (gesenkt für Bereich FRP). Diermeier interpretiere die Aussagen von CEO Harings jedoch dahingehend, dass das operative EBT eher in der unteren Hälfte der Guidance (185 bis 250 (Vj.: 192) Mio. Euro) herauskommen werde. Die operativen Bilanz- und Verschuldungskennzahlen (per 31.03.) würden nach wie vor die Zielwerte von Aurubis souverän erfüllen, so dass die nun von der EU-Kommission ohne Auflagen genehmigte Übernahme der Metallo-Group (Kaufpreis: 380 Mio. Euro) nach Erachten des Analysten keine bilanzielle Sorgen verursache. Weitere Akquisitionen seien offenbar geplant (Aktienrückkäufe, u.a. zur Schaffung von Akquisitionswährung).

Die verfolgte Strategie - Multi-Metall (wichtiger Bestandteil: Metallo-Group) - erachte der Analyst als sinnvoll. Die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeit (Kreislaufwirtschaft (Recycling)) sollte seines Erachtens dem Unternehmen entgegenkommen.

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, bewertet die Aurubis-Aktie weiterhin mit dem Rating "halten". Das Kursziel werde bei 52 Euro belassen. (Analyse vom 19.05.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Aurubis-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Aurubis-Aktie:
51,84 EUR +4,45% (19.05.2020, 12:25)

Tradegate-Aktienkurs Aurubis-Aktie:
51,52 EUR +4,17% (19.05.2020, 12:35)

ISIN Aurubis-Aktie:
DE0006766504

WKN Aurubis-Aktie:
676650

Ticker-Symbol Aurubis-Aktie:
NDA

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Aurubis-Aktie:
AIAGF

Kurzprofil Aurubis AG:

Die Aurubis AG (ISIN: DE0006766504, WKN: 676650, Ticker-Symbol: NDA, NASDAQ OTC-Symbol: AIAGF) ist der führende integrierte Kupferkonzern und zudem der größte Kupferrecycler weltweit. Der Konzern mit Sitz im Hamburg produziert jährlich mehr als 1 Mio. t Kupferkathoden und daraus diverse Kupferprodukte.

Aurubis beschäftigt rund 6.500 Mitarbeiter, verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie über ein ausgedehntes Service- und Vertriebssystem für Kupferprodukte in Europa, Asien und Nordamerika.

Mit dem Leistungsangebot gehört Aurubis zur Spitzengruppe seiner Branche. Im Kerngeschäft produzieren wir börsenfähige Kupferkathoden aus Kupferkonzentraten, Altkupfer und anderen Recyclingrohstoffen. Diese werden im Konzern zu Gießwalzdraht, Stranggussformaten, Walzprodukten, Bändern sowie Spezialdrähten und Profilen aus Kupfer und Kupferlegierungen weiterverarbeitet. Edelmetalle und eine Reihe anderer Produkte wie Schwefelsäure und Eisensilikat ergänzen das Produktportfolio. Zu den Kunden von Aurubis zählen u.a. Unternehmen der Kupferhalbzeugindustrie, der Elektro-, Elektronik- und der Chemieindustrie, sowie Zulieferer für die Branchen Erneuerbare Energien, Bau- und Automobilindustrie.

Aurubis ist auf nachhaltiges Wachstum und Wertsteigerung ausgerichtet: Die wesentlichen Inhalte der Unternehmensstrategie sind der Ausbau der führenden Marktposition als integrierter Kupferhersteller, die Nutzung von Wachstumschancen und der verantwortliche Umgang mit Menschen, Ressourcen und der Umwelt.

Die Aurubis-Aktie gehört dem Prime Standard-Segment der Deutschen Börse an und ist im MDAX, dem Europäischen STOXX 600 und dem Global Challenges Index (GCX) gelistet. (19.05.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Aurubis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Dax 6000 keine Utopie mehr.... (06.07.20)
Aurubis bricht nach oben aus (15.05.20)
der größte Kupferproduzent ... (04.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aurubis: Was könnte passieren? (11.07.20)
Aurubis - Korrektur im Anmarsch? (10.07.20)
Aurubis - Aufwärtstrend klar intak. (09.07.20)
Aurubis - Korrektur als Long-Chan. (07.07.20)
Aurubis: Prognose trotz Corona-Kr. (03.07.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Aurubis

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?