Drägerwerk Vz


WKN: 555063 ISIN: DE0005550636
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Drägerwerk Vz News

Weitere Meldungen
21.04.22 Faktor Short auf Drägerwerk: Der Pandemie-Ef.
21.10.21 Capped-Bonus-Zertifikat auf Drägerwerk: Auftr.
08.07.21 Bonus Cap-Zertifikat auf Drägerwerk: Prognose.
22.04.21 Bonus Cap-Zertifikat auf Drägerwerk: Zuversich.
29.03.21 Discount 80 2022/06 auf Drägerwerk: Sonderk.
11.03.21 Capped Bonus-Zertifikat auf Drägerwerk: 2021.
21.01.21 Turbo Long auf Drägerwerk: Glänzende Zahlen.
14.05.20 Medizintechnik im Trend: Dräger Vz. - Zertifik.
09.04.20 Discount-Zertifikat 60 2021/03 auf Drägerwerk.
12.03.20 Capped-Bonus-Zertifikat auf Drägerwerk: Coron.
23.01.20 Turbo Put-Optionsschein auf Drägerwerk: Enttä.
10.10.19 Discount Call-Optionsschein auf Drägerwerk: A.
18.07.19 Memory Express-Zertifikat auf Drägerwerk: Ge.
25.04.19 Capped Bonus-Zertifikat auf Drägerwerk: Aktie.
24.01.19 Discount Put auf Drägerwerk: Aktie steuert w.
10.01.19 Endlos Turbo Long 41,8575 auf Drägerwerk: G.
19.07.18 Discount Put-Optionsschein auf Drägerwerk bie.
23.11.17 Discount Put-Optionsschein auf Drägerwerk: 58.


 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Faktor Short-Zertifikat (ISIN DE000MC7BXT6 / WKN MC7BXT ) von Morgan Stanley auf die Vorzugsaktie von Drägerwerk (ISIN DE0005550636 / WKN 555063 ) vor.


Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk habe vergangene Woche vorläufige Zahlen präsentiert - und seine Aktionären damit ordentlich vor den Kopf gestoßen. Demnach sei der Umsatz in den drei Monaten bis Ende März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 142,6 Mio. auf 649,5 Mio. Euro gesunken. Hauptgrund für den Rückgang sei die deutlich geringere Nachfrage nach Beatmungsgeräten und Atemschutzmasken, habe es geheißen. Beim Ergebnis hätten sich zudem die stark gestiegenen Kosten für Vorprodukte, Fracht und Logistik negativ bemerkbar gemacht. Das Betriebsergebnis (EBIT) habe bei rund minus 35 Mio. Euro gelegen, nach plus 128,9 Mio. im Jahr davor.

Auch die Aussagen zur weiteren Geschäftsentwicklung seien bei Anlegern nicht gut angekommen. Zwar halte das Unternehmen zunächst an seinem Ausblick fest. Aufgrund von zunehmenden Schwierigkeiten bei der Lieferung elektronischer Bauteile erwarte Drägerwerk allerdings nur noch, das untere Ende der Prognosespanne zu erreichen. Der Konzern gehe von einem währungsbereinigten Umsatzrückgang von fünf bis neun Prozent und einer EBIT-Rendite zwischen einem und vier Prozent aus.

Entsprechend hart sei auch das Urteil der Analysten ausgefallen: Das gegenwärtig schwierige Marktumfeld rücke die "alten Profitabilitätsprobleme" des Unternehmens wieder in den Vordergrund, die durch die Covid-19-Sonderkonjunktur nur kaschiert worden seien, so Sven Kürten von der DZ BANK. Er habe daher die Einstufung auf "verkaufen" belassen und den fairen Wert für Drägerwerk deutlich von 47 auf 37 Euro gesenkt, was einem weiteren Abwärtspotenzial von gut 25 Prozent entspräche.

Mutige Anleger bringen sich mit dem Faktor Short in Stellung, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 15/2022) (21.04.2022/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Drägerwerk Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Kursziel 100% Top oder Flop? (15.07.22)
5 Top-Aktien für 2021 (25.04.21)
Drägerwerk (21.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Dr?erwerk AG & Co. KGaA wird. (07:10)
Was sagt man dazu, Draegerwerk. (15.08.22)
Draegerwerk Aktie: Einfach nur S. (10.08.22)
Draegerwerk Aktie: Die Situation s. (28.07.22)
Draegerwerk Aktie: Bitte unbeding. (25.07.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Drägerwerk Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?