CompuGroup Medical


WKN: A28890 ISIN: DE000A288904
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
10.12.20 CompuGroup: Widerstand bei 80 Euro erweist .
08.12.20 CompuGroup: Analysten enttäuscht von EBITDA.
08.12.20 CompuGroup: Kursschwäche zum Einstieg nutz.
29.11.20 Compugroup Medical &: War das alles?
26.11.20 CompuGroup: Erfolgreiche Übernahmestrategie f.
23.11.20 TecDAX | CompuGroup Medical goes West – U.
17.11.20 Compugroup Medical &Lohnt sich das wirklich, .
05.11.20 CompuGroup-Aktie verzeichnet kräftige Zugewi.
05.11.20 Megatrend Medizintechnik: Welche deutschen A.
27.10.20 Compugroup Medical &: Genau das was haben .
20.10.20 Compugroup Medical &: Wird es jetzt nochmal.
08.10.20 MDAX | CompuGroup Medical digitalisiert den .
01.10.20 CompuGroup hebt die Prognose für 2020 an -.
26.09.20 Compugroup Medical &: Anleger dürfen gespan.
18.09.20 Compugroup Medical &: Wieso ist diese Entwi.
17.09.20 CompuGroup: Der Medizinsoftware-Hersteller se.
07.08.20 CompuGroup: Kein Schnäppchen mehr - Aktien.
06.08.20 MDAX | CompuGroup Medical wächst in neue .
31.07.20 Compugroup Medical &: Reicht das?
29.07.20 Heibel-Ticker PLUS Update: CompuGroup Medic.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - CompuGroup: Widerstand bei 80 Euro erweist sich weiterhin als harte Nuss - AktienAnalyse

Das Jahr 2020 neigt sich allmählich dem Ende entgegen - das Management des auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierten Softwareanbieters CompuGroup Medical (ISIN: DE000A288904, WKN: A28890, Ticker-Symobl: COP, NASDAQ OTC-Symbol: CMPVF) hat daher schon mal einen kleinen Blick nach vorne geworfen, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in ihrer aktuellen Ausgabe.


Der Konzern peile für das Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von einer Mrd. Euro an - also ein Plus von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dazu würden vor allem die beiden jüngsten Firmenzukäufe beitragen. Die Koblenzer hätten im Juli Teile von Cerner erworben, im November habe man eMDs gekauft. Organisch solle das Umsatzplus im kommenden Jahr bei mehr als fünf Prozent liegen.

Kleines Manko: Das bereinigte EBITDA werde absolut betrachtet "lediglich" in der Größenordnung des Jahres 2020 erwartet. Die EBITDA-Rendite dürfte somit irgendwo zwischen 20 und 23 Prozent landen - und damit klar unter dem für 2020 erwarteten Wert von rund 25 Prozent. Grund für die voraussichtliche Margenreduzierung seien geplante zusätzliche Investitionen in neue Technologien und in Vertrieb, um die zahlreichen neuen Wachstumschancen, die sich durch die schnell voranschreitende Digitalisierung des Gesundheitssystems für die CGM ergäben, zu realisieren, habe es vom Unternehmen geheißen.

Das höre sich eigentlich gar nicht mal schlecht an. Dennoch wolle es der Aktie derzeit einfach nicht gelingen, den Widerstand bei 80 Euro aus dem Weg zu räumen. Auch der jüngste Ausbruchsversuch Ende November/Anfang Dezember sei schnell wieder eingefangen worden. (Ausgabe 49/2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CompuGroup-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs CompuGroup-Aktie:
75,00 EUR +0,40% (10.12.2020, 10:30)

XETRA-Aktienkurs CompuGroup-Aktie:
74,90 EUR +0,27% (10.12.2020, 10:16)

ISIN CompuGroup-Aktie:
DE000A288904

WKN CompuGroup-Aktie:
A28890

Ticker-Symbol CompuGroup-Aktie:
COP

NASDAQ OTC Ticker-Symbol CompuGroup-Aktie:
CMPVF

Kurzprofil CompuGroup Medical SE:

Die CompuGroup Medical SE (ISIN: DE000A288904, WKN: A28890, Ticker-Symobl: COP, NASDAQ OTC-Symbol: CMPVF) ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Jahresumsatz von EUR 746 Mio. Die Softwareprodukte des Unternehmens zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, die Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und die webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen.

Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit über 1 Million Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Gesundheitsprofis in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 18 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 5.800 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen. (10.12.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

CompuGroup Medical

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Compugroup die SAP im E-Health ... (25.04.21)
Elektronische Gesundheitskarte (25.04.21)
Jetzt noch einsteigen bei ... (03.05.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

TecDAX | CompuGroup Medical pr. (06.05.21)
CompuGroup: Nach verhaltenen Zah. (06.05.21)
Compugroup Medical &: Das sollte . (05.05.21)
Compugroup Medical &: Kursausbru. (29.04.21)
Compugroup Medical &: Was wird . (21.04.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

CompuGroup Medical

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?