Alphabet A


WKN: A14Y6F ISIN: US02079K3059
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Kolumnen
26.07.18 Alphabet A (Google): Es geht weiter hoch hin.
17.04.18 Alphabet A (Google): Absolute Spitzenaktie zu.
16.04.14 Marktausblick: Erholter DAX-Start nach gestrig.
15.04.14 E.ON und Google im Milliardenspiel
15.04.14 E.ON und Google im Milliardenspiel
14.04.14 Facebook,Google, Twitter, Tesla – wer sticht?
24.03.14 Google - Neues Betriebssystem "Android Wea.
19.03.14 Google will ans Handgelenk
13.02.14 Bayern-Kaiserslautern und Apple gegen Google
12.02.14 Google: Keine Grenzen gesetzt?
02.02.14 Deutsche Bank, Google, Türkei und Hollywood .
31.01.14 Google und Amazon: US-Konzerne sorgen für .
31.01.14 Amazon, Facebook und Google – (Hiobs-) Botsc.
31.01.14 Marktausblick 31.01.2014: DAX zum Wochens.
10.01.14 Commerzbank, Deutsche Bank, Google, DAX – h.
12.12.13 Nokia und Google mit neuen Perspektiven
05.12.13 Apple, Exxon und Google mischen den S&P 5.
04.11.13 APPLE, GOOGLE, MSFT!
28.10.13 Google eilt der Konkurrenz davon
21.10.13 Google - 1.000 US-Dollar


nächste Seite
 
Meldung
Die Google-Mutter Alphabet hat am Montag nach Börsenschluss die Zahlen zum zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt und der Aktie damit am Folgetag zu einem neuen Allzeithoch verholfen. Per Aufwärtslücke kletterte der Kurs am Dienstag in der Spitze bis auf 1.266 US-Dollar nach oben. Aus dem Handel ging es etwas tiefer mit einem Kurs von 1.248 US-Dollar, hier befindet sich damit das neue Allzeithoch. Es würde nicht überraschen, wenn die entstandene Kurslücke in den kommenden Tagen geschlossen wird, da gerade Anleger in Nordamerika ein Faible dafür haben, Gaps zu schließen. Nach einem erfolgreichen Test des Ausbruchsniveaus könnte die Aufwärtsbewegung anschließend fortgesetzt werden.

EU-Strafe macht sich negativ bemerkbar

Die vorgelegten Zahlen konnten sich absolut sehen lassen. Wie der Suchmaschinen-Anbieter mitteilte, erhöhten sich die Umsätze zwischen April und Juni im Jahresvergleich um 26 Prozent auf knapp 32,7 Mrd. US-Dollar. Dies zeigt, dass die Werbemaschinerie Google weiterhin auf Hochtouren läuft. Auf der Ergebnisseite machte sich die Milliardenstrafe über 5,07 Mrd. US-Dollar der EU-Kommission negativ bemerkbar. Hierdurch wurde die operative Marge auf 9 Prozent gedrückt, während sie ohne diesen Sondereffekt bei 24 Prozent gelegen hätte. Unter dem Strich verdiente Alphabet unter Berücksichtigung der Strafe 3,195 Mrd. US-Dollar. Die Kursentwicklung der Aktie zeigt aber, dass Anleger der Strafzahlung – wenn überhaupt – nur wenig Beachtung schenken.


3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!





Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?