Rheinmetall


WKN: 703000 ISIN: DE0007030009
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Rheinmetall News

Weitere Meldungen
20:19 Rheinmetall: Großer Erfolg im Rahmen der Ele.
09:27 Rheinmetall Aktie: Das ist ein absoluter Befre.
01:20 Interssant für jeden Rheinmetall-Anleger!
22.05.22 Rheinmetall Aktie: Das sind gute Nachrichten!
21.05.22 Rheinmetall Aktie: Nächster Hammer kommt!
21.05.22 Rheinmetall-Anleger dürften mehr als glücklich .
20.05.22 Rheinmetall Aktie: Die Anleger zögern noch, w.
19.05.22 Rheinmetall Aktie: Ist das wirklich wahr?
19.05.22 Rheinmetall Aktie: Ein unsicheres Investment?
18.05.22 Rheinmetall Aktie: Wieder Kaufkurse? Slowenie.
18.05.22 Rheinmetall Aktie: Knallt es bald?
17.05.22 Die Rheinmetall-Anleger haben diesen Tag gef.
17.05.22 Rheinmetall Aktie: Aufgepasst!
16.05.22 Rheinmetall: Hochstufung
16.05.22 Rheinmetall Aktie: Wieder Kaufkurse? Ungarn .
14.05.22 Die 10 meistgehandelten Inlandsaktien
13.05.22 Rheinmetall: Kursziel angehoben
13.05.22 Rheinmetall: Aktie profitiert von positivem Ana.
13.05.22 Rheinmetall: Russland hat die Bullen aus dem .
11.05.22 Rheinmetall: "Neue Ära der Verteidigungspolitik.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Rheinmetall-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, Ticker-Symbol: RHM, NASDAQ OTC-Symbol: RNMBF) unter die Lupe.


Der Technologiekonzern Rheinmetall habe mit seinem Chinesischen Joint Venture KPSNC einen Großauftrag für Getriebegehäuse von einem weltweit führenden Hersteller für Elektrofahrzeuge erhalten. Das Auftragspaket habe eine Laufzeit von sechs Jahren und umfasse eine Stückzahl im Millionenbereich, habe Rheinmetall am Montag mitgeteilt.

Produziert würden die Gehäuse am Standort Shanghai, wo Rheinmetall mit seinem chinesischen Partner HUAYU Automotive Systems Co. Ltd. (HASCO) in einem Gemeinschaftsunternehmen KPSNC kooperiere. Der Gesamtauftragswert liege im niedrigen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Ende 2022 erfolge bereits der Serienlauf, nachdem im März 2022 der Auftrag des namhaften amerikanischen Kunden eingegangen sei. Dieser unterhalte in der Millionenstadt ebenfalls eine große Produktionsstätte, heiße es von Rheinmetall. Das aus einer Aluminiumlegierung, im Druckgussverfahren hergestellte Getriebegehäuse, werde zukünftig in zwei Fahrzeugmodellen des Herstellers verbaut.

Das Auftragspaket sei ein großer Erfolg im Rahmen der Elektromobilität-Strategie des Rheinmetall-Konzerns, der seine Position im Bereich der alternativen Antriebe weiter konsequent ausbaue. Als bewährter Technologiepartner der Automobilindustrie leiste Rheinmetall seit vielen Jahren wichtige Beiträge zur Optimierung und Entwicklung des Automobils - und somit auch im Sinne der eingeleiteten Energiewende.

Der Auftrag zeige einmal mehr das große Marktpotenzial von Komponenten für die Elektromobilität und gleichzeitig auch die Kompetenz von Rheinmetall, in enger Zusammenarbeit mit Kunden zukunftsweisende Lösungen zu entwickeln.

Die Aktie von Rheinmetall habe davon allerdings nicht profitieren können. Sie habe 1,8 Prozent auf 188,30 Euro verloren. Unterstützung biete der Bereich um 175 Euro. Das Umfeld für Rüstungsaktien bleibe in jedem Fall weiter gut, Rheinmetall aber auch im Autozulieferbereich stark positioniert.

Anleger lassen die Gewinne weiter laufen, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 23.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Rheinmetall-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Rheinmetall-Aktie:
188,85 EUR -2,02% (23.05.2022, 20:11)

XETRA-Aktienkurs Rheinmetall-Aktie:
188,30 EUR -1,82% (23.05.2022, 17:36)

ISIN Rheinmetall-Aktie:
DE0007030009

WKN Rheinmetall-Aktie:
703000

Ticker-Symbol Rheinmetall-Aktie:
RHM

NASDAQ OTC-Symbol Rheinmetall-Aktie:
RNMBF

Kurzprofil Rheinmetall AG:

Rheinmetall (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, Ticker-Symbol: RHM, NASDAQ OTC-Symbol: RNMBF) wurde im Jahr 1889 als "Rheinische Metallwaaren- und Maschinenbaufabrik Aktiengesellschaft" gegründet. Heute steht die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist.

Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen. (23.05.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Rheinmetall

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Rheinmetall AG (20.05.22)
Rheinmetall - lohnt der Einstieg? (18.05.22)
Investments in Rüstungsbranche (08.04.22)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Rheinmetall: Großer Erfolg im Rah. (20:19)
Rheinmetall Aktie: Das ist ein ab. (09:27)
Interssant für jeden Rheinmetall-A. (01:20)
Rheinmetall Aktie: Das sind gute . (22.05.22)
Rheinmetall Aktie: Nächster Hamm. (21.05.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Rheinmetall

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?