DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Kolumnen
10.06.21 DAX 30 (täglich): EZB-Zinsentscheid & Fibona.
10.06.21 Tagesausblick für 10.06.: DAX pausiert. EZB-.
09.06.21 DAX - Neuer Rücksetzer
09.06.21 DAX – Anhaltende Konsolidierung
09.06.21 DAX in dünner Luft
09.06.21 DAX mit leichter Abwärtstendenz – Chinas Infl.
09.06.21 DAX – nach dem Ausbruch droht wieder eine .
09.06.21 DAX 30 (täglich): "Mini-Konsolidierung" ändert .
09.06.21 Tagesausblick für 09.06.: DAX stagniert auf .
09.06.21 DAX 40 – Wer schafft den Aufstieg?
08.06.21 DAX - In kleinen Schritten aufwärts
08.06.21 DAX – Warten auf die EZB
08.06.21 DAX bleibt in dünner Luft
08.06.21 DAX in Wartestellung – Alles dreht sich ums .
08.06.21 Tagesausblick für 08.06.: DAX weiter im Auf.
07.06.21 DAX erneut so hoch wie nie – Jammern auf h.
07.06.21 DAX über 15.700 Punkten
07.06.21 DAX – weitere Kursgewinne sind möglich
07.06.21 DAX – Konsolidierung nach neuem Rekordhoch
07.06.21 DAX - Mittelfristig Kurs auf 16.000 Punkte?


nächste Seite
 
Meldung

Sehr geehrte Damen und Herren,

der deutsche Leitindex bleibt auch heute in seinen kurzfristigen Aufwärtsmodus.

 

Ausschlaggebend dafür sind das Halten der Fibonacci-Linie bei 14.980 Punkten sowie das wiederholte Halten der Supportlinie bei 15.511 Zählern.

Letztere Marke wurde zuletzt erfolgreich getestet.

 

Von fundamentaler Seite steht heute vor allem der EZB-Zinsentscheid im Fokus.

Alles in allem bleiben die charttechnischen Aussichten für heute weiterhin positiv.

 

Der DAX 30 hat das zuletzt thematisierte  „Steigende Dreieck“ nach oben verlassen.

Dies war für die Kurzfristtendenz ein trendbestätigendes Signal.

 

Mittel- und Langfristtrend sind ebenso weiterhin intakt.

 

Die Markttechnik zeigt sich stabil. Dies gilt vor allem für den MACD.

Die Slow-Stochastik zeugt dagegen von einer Fortsetzung der aktuellen Mini-Konsolidierung.

 

Das Momentum konnte zuletzt ebenfalls wieder an Stärke gewinnen.

Die Tagesbandbreite lässt sich auch heute zwischen 15.732 (Allzeit-Hoch) und 15.511 einordnen.

 

Summa summarum bleibt es dabei: Auch das jüngste Allzeit-Hoch stellt wohl nur eine Durchgangsstation dar.

Gemessen an den charttechnischen Mustern und Fibonacci-Projektionen liegt das 12-Monats-Kursziel bei 16.200 Indexzählern.

 

Eine sehr gute Voraussetzung war dafür das Ausbrechen aus der besagten „Dreiecks-Formation“.

Chart- und markttechnisch ist der Weg nun frei.

 

Heute richtet sich die Aufmerksamkeit vor allem auf die Aussagen der Europäischen Zentralbank (EZB) um 14:30 Uhr.

Es wird allerdings keine Änderung der aktuellen Geldpolitik erwartet. Diese wird weiterhin expansiv prognostiziert.

 

Aber man weiß ja nie…

Daher Stopps belassen beziehungsweise nachziehen.

 

Fazit:

 

  • DAX 30 bestätigt seinen Aufwärtstrend
  • Tagesbandbreite: 15.732 bis 15.511

 

Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage:



Diese Publikation ist eine Kapitalmarktinformation, die den Regelungen des Wertpapierhandelsgesetzes unterliegt und richtet sich nicht an Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Alle Angaben dienen ausdrücklich nur der allgemeinen Information und stellen keine Empfehlung zum Erwerb, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität der Angaben kann nicht übernommen werden.

Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne die schriftliche Genehmigung der Autoren bzw. der DONNER & REUSCHEL AG verwendet werden.

Hinweis: Sollte der Leser den Inhalt dieses Dokument zum Anlass für eine eigene Anlageentscheidung nehmen wollen, wird ihm zuvor in jedem Fall noch ein eingehendes Beratungsgespräch mit seinem Anlageberater empfohlen. Denn bevor ein Anlageberater Empfehlungen zu Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen aussprechen kann, ist er gesetzlich zur Durchführung einer sogenannten Geeignetheitsprüfung verpflichtet, um die Übereinstimmung mit den mitgeteilten Anlagezielen, der geäußerten Risikobereitschaft sowie den finanziellen Verhältnissen des Lesers
sicherzustellen.





Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?