DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Kolumnen
01.06.21 DAX setzt neue Bestmarke – Dynamisches Wa.
01.06.21 DAX – The Trend is your Friend
01.06.21 DAX – Allzeithochs zum Start in den Juni
01.06.21 DAX mit Kurs auf Widerstandszone
01.06.21 DAX steigt über 15.500 Punkte – Niedrigste V.
01.06.21 DAX 30 (täglich): Allzeit-Hoch als Durchgangs.
31.05.21 Tagesausblick für 01.06.: DAX am US-Feierta.
31.05.21 DAX - Wenig Impulse wegen US-Feiertag
31.05.21 DAX - Abwärtsgap zum Wochenstart
31.05.21 DAX übt schon mal die Sommerpause - Geldm.
31.05.21 DAX - Ruhiger Handel wegen US-Feiertag erw.
31.05.21 Märkte im Blick: DAX, EUR/USD, Bitcoin, Gold
29.05.21 DAX-Chartanalyse: Weiter in der flachen Basis
28.05.21 Wochenausblick: DAX kämpft sich wieder über.
28.05.21 DAX steigt über 15.500 Punkte - Inflation ve.
28.05.21 DAX am Widerstand bei 15.550 Punkten
28.05.21 DAX - Ist die Korrektur bereits beendet?
28.05.21 DAX weiter seitwärts - Fed, nun sag', wie ha.
28.05.21 DAX weiter über 10er-EMA
27.05.21 DAX tritt auf der Stelle - In der US-Wirtscha.


nächste Seite
 
Meldung

DAX und MDAX im Gefolge der Wall Street mit neuen Rekorden und den Börsenmonat Mai abgehakt – abermals wurden damit die Skeptiker Lügen gestraft, die auf eine stärkere Korrektur am deutschen Aktienmarkt warten, um billiger einsteigen zu können. Stück für Stück kämpft sich der DAX weiter nach oben, auf Tage mit Lethargie folgt der Ausbruch auf ein neues Allzeithoch und so weiter.
 
Die Zutaten für den neuen Rekord waren heute die zyklischen Branchen, die Autohersteller zogen den Markt nach oben. Seit November vergangenen Jahres ist damit die durchschnittliche wöchentliche Schwankungsbreite im DAX um 37 Prozent auf zuletzt nur noch 450 Punkte oder 2,9 Prozent gefallen. Das ist der tiefste Wert seit der Woche vom 22. Februar 2020, dem Beginn des Corona-Ausverkaufs.
 
An der Wall Street hakt man das Thema Inflation im Moment mit der Hoffnung auf bessere Arbeitsmarktdaten am Freitag ab. Man geht an der Börse bei der Enttäuschung des Vormonats von einem Ausreißer aus und erwartet sich nun Nachholeffekte im Mai.
 
In der Eurozone wächst die verarbeitende Industrie so stark wie nie zuvor. Diese Entwicklung gepaart mit tiefen Zinsen und einer kräftigen Erholung der Gewinne lässt Aktien auf dem hohen Niveau weiterhin attraktiv erscheinen. Die Hoffnung ist, dass sich die Dynamik fortsetzt. In diesem Fall könnte auch die Europäische Zentralbank darüber nachdenken, eine Abkehr von der Nullzinspolitik durchzuführen, ohne größeren Schaden an der Börse anzurichten.
 
Denn dauerhafte Nullzinsen sind per se ein Risiko für die Wirtschaft. Wenn ihr Ende greifbar wird, könnte dies zur Freisetzung von hohen Rückstellungen bei den Unternehmen führen, die etwa für Pensionen gebildet werden mussten. Noch ist es nicht so weit, die anziehende Inflation ist aber der notwendige Baustein für eine Zinswende.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von CMC Markets


Über CMC Markets
Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter der Registernummer 154814 zugelassenes und reguliertes Unternehmen und eine 100-prozentige Tochter der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. CMC Markets bietet Anlegern die Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz „CFDs“) über die Handelsplattform „Next Generation“ zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 9.500 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 330 Währungspaare. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Australien und Singapur. CMC Markets UK Plc ist an der Londoner Börse notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter und .

Disclaimer
Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation der CMC Markets Germany GmbH (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?