DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Kolumnen
31.08.21 DAX - Kurs auf 16.000 Punkte?
31.08.21 DAX: Chance von 161 Prozent p.a.
31.08.21 DAX im Schlepptau der Wall Street – Schwach.
31.08.21 Tagesausblick für 31.08.: DAX lustlos seitwär.
30.08.21 Der Dax gewinnt an Größe und Vielfalt
30.08.21 DAX - 10er-EMA bleibt im Fokus
30.08.21 DAX40 – Der 20. September rückt spürbar näh.
30.08.21 DAX – Nimmt die Vorwochenhochs ins Visier
30.08.21 DAX gut behauptet!
30.08.21 DAX wahrt Chance auf neue Rekorde – US-No.
29.08.21 DAX-Chartanalyse: Das Juni-Hoch zurückgewon.
28.08.21 Wochenausblick: DAX auf Wochensicht wenig .
27.08.21 DAX erobert die 15.800 Punkte zurück – Powe.
27.08.21 DAX weiter unter 15.800 Punkten!!
27.08.21 DAX tendiert weiterhin seitwärts
27.08.21 DAX: Erneutes Gezerre um die Marke von 15.
27.08.21 Tagesausblick für 27.08.: DAX korrigiert leich.
26.08.21 DAX leicht abwärts – Die Geldpolitik muss sich.
26.08.21 DAX - 10er-EMA im Fokus
26.08.21 DAX – Abwärtsgap zum Handelsstart


nächste Seite
 
Meldung

Der deutsche Aktienmarkt ist am Donnerstag im Korrekturmodus geblieben. Auch an der Wall Street ging es im frühen Handel leicht abwärts, nach mehreren Rekordtagen in Folge. Mit Spannung warten Anleger weiter auf die Rede von Fed-Chef Jerome Powell beim virtuellen Notenbanksymposium von Jackson Hole am Freitagnachmittag.

Neu: Handeln Sie HVB Produkte bei unserem Partner Scalable Capital Broker dauerhaft ohne Orderprovision ab einem Ordervolumen von Euro 250! 

Die US-Wirtschaft ist im zweiten Quartal etwas schneller gewachsen als erwartet. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet (annualisiert) stieg das reale BIP um 6,6 Prozent, wie das US-Handelsministerium im Rahmen seiner zweiten Schätzung mitteilte. Zunächst war eine Wachstumsrate von 6,5 Prozent gemeldet worden. Im ersten Quartal war die US-Wirtschaft nach revidierten Angaben um 6,3 Prozent gewachsen.

Unternehmen im Fokus

Der Optikerkonzern Fielmann setzt weiter auf den Ausbau des Online-Geschäfts und rechnet für das Gesamtjahr mit einem deutlichen Gewinnanstieg. Beim Vorsteuergewinn werden mehr als 200 Millionen Euro erwartet, nach 175,5 Millionen Euro im Vorjahr. Zuvor hatte Fielmann einen Vorsteuergewinn von etwa 200 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Beim Umsatz werden weiter mehr als 1,9 Milliarden Euro erwartet.

Gegen das im Bau befindliche Tesla-Werk in Grünheide bei Berlin sind insgesamt mehr als 800 Einwendungen von Bewohnern und Organisationen eingegangen. Die Einwendungen sollen demnächst im Rahmen einer virtuellen Erörterung diskutiert werden. Bereits im vergangenen September waren die Pläne von Tesla acht Tage lang öffentlich erörtert worden.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Importpreise Juli
  • USA – Konsumklima Uni Michigan August (endgültig)
  • USA – Rede von Fed-Chef Jerome Powell

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.800/15.857/15.930/15.970/16.030 Punkte

Unterstützungsmarken: 15.701/15.622 Punkte

Die relative Schwäche des DAX® gegenüber den US-Indizes an den Vortagen rächte sich im gestrigen Handel. Der Index fiel per Downgap durch den Support bei 15.857 Punkten und unterschritt auch die Unterstützung bei 15.701 Punkten. Erst im Bereich der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie hielten die Käufer dagegen. Die Muster bleiben tendeziell aber bärisch.

Die Rückeroberung des Widerstands bei 15.800 Punkten wird nun die erste Aufgaben der Bullen sein. Darüber treffen sich Abwärtstrendlinie und Horizontale bei 15.857 Punkten zu einem Kreuzwiderstand. Erst über 15.930 Punkten bessert sich das Chartbild. Unter 15.700 Punkten steigt die Wahrscheinlichkeit eines Durchrutschens auf 15.621 Punkte.

 in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 06.08.2021 – 25.08.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.  

 in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

Betrachtungszeitraum: 01.08.2016 – 25.08.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.  

Inline-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere Barriere in Punkten obere Barriere in Punkten Letzter Bewertungstag
DAX® Index 6,93 12.000 16.400 14.10.2021
DAX® Index 4,79 12.600 16.200 14.10.2021
HypoVereinsbank onemarkets; 26.08.2021; 17:32 Uhr

Weitere Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der  und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Der Beitrag  erschien zuerst auf .



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?