DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
07.10.21 DAX-Puts mit 81%-Chance bei Kursrückgang .
30.09.21 Discount Put-Optionsschein auf DAX: Chancen .
28.09.21 Inline-Optionsschein auf den DAX: Chance von .
31.08.21 Inline-Optionsschein auf DAX: Chance von 161.
11.08.21 Inline-Optionsschein auf DAX: Neuer DAXR.
22.06.21 DAX: Zunehmende Unsicherheit? Inline-Optionss.
25.05.21 StayLow-Optionsschein auf den DAX: Chance .
17.05.21 Discount 14.500 2022/04 auf DAX: Jetzt noc.
12.05.21 Zertifikate auf DAX: Einstieg mit Sicherheitspu.
11.05.21 DAX-Inliner mit 44%-Chance in einem Monat -.
27.04.21 StayLow-Optionsschein auf DAX: Chance von .
30.03.21 StayHigh-Optionsschein auf DAX: Chance von .
02.03.21 DAX: Stark im Frühling? StayHigh-Optionssche.
01.03.21 DAX-Inliner mit hohen Chancen und weiten Ban.
16.02.21 StayHigh-Optionsschein auf DAX: Chance von .
12.01.21 DAX: Geht die Rally weiter? StayHigh-Options.
28.12.20 Absicherungskomponente ins Depot? DAX-Reve.
10.12.20 Investmentidee: Vontobel-Zertifikat auf German.
08.12.20 DAX: Sorgen nehmen wieder zu - StayLow-Op.
03.12.20 ZertifikateAwards: HypoVereinsbank und Vonto.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Am 21. November wurden die ZertifikateAwards für die besten Anbieter und Zertifikate der deutschen Branche für strukturierte Produkte aufgrund der aktuellen Corona-Situation zum ersten Mal "virtuell" vergeben, so die Experten vom "ZertifikateJournal".


Doch auch bei der 19. Auflage der Veranstaltung habe es einige Überraschungen gegeben. Die HypoVereinsbank und Vontobel seien bei den ZertifikateAwards als "Beste Emittenten" ausgezeichnet worden. Damit hätten erstmals bei der Auswertung der Jury-Wertungen zwei Anbieter punktgleich an der Spitze gelegen. Die beiden Sieger hätten damit ihre Aufwärtstrends der letzten Jahre bestätigen können. Vontobel habe 2018 den dritten und 2019 den zweiten Platz erreicht. Die HypoVereinsbank sei nach Platz fünf im Jahr 2018 und Platz drei in 2019 durchgestartet. Dritter werde diesmal die BNP Paribas.

Die ZertifikateAwards seien die führende Auszeichnung für die besten Anbieter und Produkte im deutschen Zertifikatemarkt. Verliehen würden sie von der Fachpublikation "Der Zertifikateberater" und dem Nachrichtensender n-tv mit Unterstützung der beiden wichtigsten Handelsplätze für Strukturierte Wertpapiere: Börse Frankfurt Zertifikate und Börse Stuttgart. Insgesamt seien in 14 Kategorien Preise überreicht worden. Bei zehn davon habe eine Fachjury die Gewinner bestimmt. Die 28 Experten hätten Punkte in Produktkategorien von Kapitalschutz bis zu Hebelprodukten vergeben und würden auch den Anlegerservice der Emissionshäuser bewerten. Dabei habe HSBC schon zum elften Mal in Folge die meisten Punkte erreicht.

Neben der Doppelspitze in der Jury-Gesamtwertung sei diesmal auch der Vergabemodus neu gewesen: Aufgrund der Corona-Beschränkungen habe die Verleihung als digitales Live-Event stattgefunden. Somit hätten erstmals auch die vielen tausend Anleger bei der Verleihung dabei sein können, die bei der Online-Abstimmung über die Publikumspreise entschieden hätten. Die mehr als 13.000 Teilnehmer hätten dabei die DekaBank zum "Zertifikatehaus des Jahres" gewählt. Auf den Plätzen zwei und drei würden die BNP Paribas und die Société Générale folgen.

Bei der Abstimmung zum "Zertifikat des Jahres" habe eine Indexanleihe (ISIN DE000VE9RXK4 / WKN VE9RXK ) von Vontobel am meisten überzeugen können. Mitten im Crash, am 19. März 2020, sei die 23% Indexanleihe auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) auf den Markt gekommen. Die Rückzahlung des Zertifikats bei Fälligkeit orientiere sich an der Kursentwicklung des Basiswertes in Bezug auf den Basispreis von 10.000 Punkten. Steigende Kurse würden zwar nicht berücksichtigt, dafür gebe es aber einen sicheren Kupon von 23 Prozent. Um das Kapital zu erhalten, müsse der DAX im März 2021 nur über 10.000 Punkten stehen. Aktuell notiere der Index bei gut 13.000 Zählern. Stehe der Index unter 10.000, müsse der Anleger die Verluste voll tragen. Die Indexanleihe zeige, dass Mut und gutes Timing entscheidend sein könnten. Denn wer auf den Crash im März schnell reagiert habe, habe spektakuläre Konditionen bekommen.

Auf Platz zwei sei die "Stufenzins-Anleihe Nachhaltigkeit" (ISIN DE000LB3ESG8 / WKN LB3ESG ) der LBBW gewählt worden, "Bronze" gewinne die Raiffeisen Centrobank für ihr Kapitalschutzzertifikat auf den STOXX Global ESG Leaders-Index (ISIN AT0000A2H9E8 / WKN RC0Y34 ). Die Auszeichnungen für den "Besten Online-Broker" und das "Beste Zertifikate-Portal" seien an die Comdirect und an Onvista.de gegangen. (Ausgabe 48/2020) (03.12.2020/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Börse ein Haifischbecken: Trade ... (23.10.21)
Banken & Finanzen in unserer ... (23.10.21)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (23.10.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Skepsis der Einkaufsmanager pass. (10:17)
Wochenausblick: DAX – Warten au. (07:01)
Daxor-Anleger wird’s freuen! (22.10.21)
DAX mit Plus zum Wochenschluss. (22.10.21)
DOW DAX im Niemandsland (22.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?