DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
18:24 Tagesausblick für 03.08.: DAX weiter seitwär.
17:29 DAX gibt Gewinne wieder ab - Käufer und V.
17:05 Aktienmarkt: Die Volatilität hält an
16:45 BioNTech: Gigantische Rally - Aktienanalyse
16:31 DOW DAX beide im Seitwärtstrend
14:33 DAX - Starker Start wird abverkauft
12:10 DE30 scheitert am Ausbruch über den Bereich.
10:27 DAX kann 50er-EMA verteidgen
09:29 DAX startet mit Schwung in die Woche - Ch.
09:05 DAX: Seitwärtsphase setzt sich fort
08:58 DAX: Chance zum Anstieg
08:42 DAX (Wochenchart): Bewegungsarm in den A.
07:46 Märkte im Blick: DAX, Gold, Bitcoin, Brent-Öl, .
31.07.21 DAX-Chartanalyse: Schiebephase mit wenig Imp.
31.07.21 Wochenausblick: DAX bleibt in enger Range. B.
31.07.21 Xtrackers SICAV – Xtrackers DAX UCITS ETF.
31.07.21 Global X DAX Germany ETF: Kursausbruch – a.
30.07.21 DOW DAX die nächsten Monate
30.07.21 DAX bewegt sich weiter seitwärts
30.07.21 DE30 testet erneut untere Begrenzung der Ha.


nächste Seite >>
 
Meldung

Zu Handelsbeginn legten die Notierungen dank guter Vorgaben aus Asien zunächst kräftig zu. Die Gewinne brökelten jedoch im Tagesverlauf deutlich ab. Auch eine positive Eröffnung der Wall Street konnte die Standardwerteindizes nicht mehr in den Bereich des Tagshochs drücken. So schloss der DAX® rund 0,3 Prozent fester bei 15.600 Punkten. Etwas besser schnitten die übrigen europäischen Aktienbarometer ab. So verbesserte sichder EuroStoxx®50 um 0,8 Prozent auf 4.125 Punkte.

Neu: Handeln Sie HVB Produkte bei unserem Partner Scalable Capital Broker dauerhaft ohne Orderprovision ab einem Ordervolumen von Euro 250! Mehr erfahren   

Die eingetrübte Stimmung an den Aktienmärkten sorgte für eine verstärkte Nachfrage der Investoren nach festverzinslichen Wertpapieren. Dabei sank die Rendite 10jähriger Bundesanleihen auf Minus 0,47 Prozent. Die Rendite vergleichbarer Us-Papiere sank gar unter die Marke von 1,2 Prozent. Anfang April lag die Rendite noch bei 1,75 Prozent. Bei den Edelmetallen zeigte sich erneut wenig Bewegung. Gold konnte die Marke von 1.800 US-Dollar pro Feinunze zunächst verteidigen. Schwache Einkaufsmanageindexdaten aus China wurden heute dafür verantwortlich gemacht, dass der Ölpreis nachgab. Im Bereich von USD 74 konnte sich die Notierung für ein Barrel Brent Crude allerdings stabilisieren. Beim Euro/US-Dollar-Wechselkurs wittern die Bullen Morgenluft und trieben den Kurs nun in den Bereich des Julihochs. Oberhalb von 1,19 US-Dollar besteht die Chance auf eine Trendwende nach oben.

Unternehmen im Fokus

Adidas stieg heute über die 10- und 20-Tage-Durchschnittslinie. Die Aktie von Allianz brach kräftig ein nachdem Anleger Milliardenzahlung aus dem Streit mit Hedgefonds befürchten. BioNTech legte heute im US-Handel kräftig zu. Spekulationen auf eine dritte Impfung für verbesserten Schutz und der verstärkte Einsatz bei Kindern und Jugendlichen stimulierte. Der Halbleiterhersteller Infineon präsentierte sich im Vorfeld der morgen zur Veröffentlichung anstehenden Quartalszahlen freundlich. Varta sprang heute über das Junihoch von EUR 145,50. Die nächste technische Hürde liegt bei knapp EUR 170. Vonovia bereitet ein neues verbessertes Übernahmeangebot für Deutsche Wohnen vor. Vergangene Woche scheiterte Vonovia noch an der anvisierten 50%-Annahmehürde.

Zu den stärksten Branchen- und Strategieindizes zählten heute Nordic Fishfarmers Index sowie der Global Green Technologies Index.

Aus Europa stehen morgen (finale) Daten von BMW, BP, DSM, Infineon, Krones, Pfeiffer Vacuum, Stellantis und Teamviewer sowie aus den USA Activision Blizzard, Alibaba, Amgen, Cummins, Eli Lilly und Under Armour zur Veröffentlichung an.

Wichtige Termine

  • Europa – Erzeugerpreise Euro-Zone, Juni
  • USA – Auftragseingang Industrie, Juni

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.625/15.690/15.800 Punkte

Unterstützungsmarken: 15.360/15.475/15.525 Punkte

Der DAX® startete mit starken Schwankungen in den Handel. Im weiteren Verlauf mündete der Index in einen Seitwärtstrend zwischen 15.510 und 15.620 Punkte. Damit setzte der Index den seit Wochen bestehenden Seitwärtstrend fort. Ein nachhaltiger Trendwechsel deutet sich frühestens oberhalb von 15.700 Punkten oder unterhalb von 15.475 Punkten ab.

DAX®in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

https://blog.onemarkets.de/wp-content/uploads/2021/08/20210802_DAX_short-360x189.png
Betrachtungszeitraum: 08.07.2021– 02.08.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

https://blog.onemarkets.de/wp-content/uploads/2021/08/20210802_DAX_long-1-360x183.png

Betrachtungszeitraum: 03.08.2014– 02.08.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung des Index

Basiswert

WKN

Verkaufspreis in EUR

untere Barriere in Punkten

obere Barriere in Punkten

Letzter Bewertungstag

DAX® Index

HR5TFV

4,76

12.200

16.000

16.09.2021

DAX® Index

HR7UVT

6,94

14.400

16.400

16.09.2021

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 02.08.2021; 17:49 Uhr

Weitere Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier.

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Börse ein Haifischbecken: Trade ... (02.08.21)
Charttechnik jeder darf ... (02.08.21)
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (02.08.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Tagesausblick für 03.08.: DAX w. (18:24)
DAX gibt Gewinne wieder ab - K. (17:29)
Aktienmarkt: Die Volatilität hält an (17:05)
BioNTech: Gigantische Rally - Akt. (16:45)
DOW DAX beide im Seitwärtstren. (16:31)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

•

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?