DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
09:45 DAX: Bullen konnten Abverkauf kontern
09:30 Olaf Scholz als Bundeskanzler ? So reagiert d.
09:05 DAX: Scharfe Gegenbewegung möglich
08:33 Deka DAX UCITS ETF: Ist theoretisch jetzt a.
08:23 Tagesausblick für 22.09.: DAX - Bullen zeigen.
08:21 DAX - hat die Statistik doch recht?
08:15 DAX (Tageschart): Kurslücke - der entscheiden.
08:09 Diese 3 Neuzugänge hängen alle anderen DAX.
08:08 Aktien: Temporäre Erholung?
02:22 Multi Units Luxembourg SICAV – Lyxor DAX .
21.09.21 DOW DAX scheitert am Gap
21.09.21 DAX erholt sich vom Kursrutsch - Evergrande.
21.09.21 DAX und Dow kräftig im Plus - Aktienmärkte.
21.09.21 DAX wohl vor weiteren Abgaben
21.09.21 DAX - Sell-Off wird zum Teil korrigiert
21.09.21 Neue DAX-Welten
21.09.21 Xtrackers SICAV – Xtrackers DAX UCITS ETF.
21.09.21 DAX zeigt sich wieder erholt, aber...
21.09.21 DAX im Kampf um 15.000 Punkte? 1 neue &.
21.09.21 In nur 10 Jahren hättest du aus 500 Euro mi.


nächste Seite >>
 
Meldung
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der Wochenauftakt war für die Bullen im DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) ein Desaster, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.


Der Index habe am Montag in der Spitze rund 500 Punkte verloren und nur knapp die runde 15.000-Punkte-Marke verteidigen können. Gestern sei allerdings ein größerer Konter der Bullen erfolgt. Der Index sei mit einem bullischen Up-Gap gestartet und habe fast wieder die 15‘400 Punkte-Marke erreichen können. Das Tageshoch habe bei 15.394 Punkten gelegen. Im Tagesverlauf seien einige Gewinnmitnahmen erfolgt. Doch gegen Handelsschluss hätten die Bullen wieder zurückschlagen können und der Index habe bei 15.348 Punkten geschlossen.

Ausblick: Eine massive Widerstandszone befinde sich nun bei rund 15.500 Punkten. Unterhalb diesem Kursniveau sei der Index angeschlagen und könnte noch einmal weiter deutlich zurückfallen.

Die Long-Szenarien: Solange der Index kein Tagesschlusskurs unter 15.100 Punkte generiere, könnte in den nächsten Tagen ein Anstieg bis ca. 15.500 Punkte erfolgen. Der vielbeachtete EMA50 im Tageschart verlaufe jedoch erst bei rund 15.650 Punkten. Diese Marke dürfte den Käufern in den kommenden Tagen große Kopfschmerzen bereiten.

Die Short-Szenarien: Sollte der DAX bei rund 15.500 Punkten bärisch abprallen, dann dürfte ein Rückfall an den EMA200 bevorstehen. Diese Durchschnittslinie verlaufe in den nächsten Tagen bei 14.929 Punkten. Ein Rückfall deutlich unter diesen EMA würde weiteres Korrekturpotenzial auslösen. (22.09.2021/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (22.09.21)
Börse ein Haifischbecken: Trade ... (22.09.21)
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (22.09.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX: Bullen konnten Abverkauf ko. (09:45)
Olaf Scholz als Bundeskanzler ? S. (09:30)
DAX: Scharfe Gegenbewegung mö. (09:05)
Deka DAX UCITS ETF: Ist theore. (08:33)
Tagesausblick für 22.09.: DAX - . (08:23)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?