adidas


WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
11.06.21 adidas: Starker Jahresauftakt - Aktienanalyse
10.06.21 Neues Smart-Mini Future Short-Zertifikat auf a.
07.06.21 Hier sind 2 Unternehmen, die ihre Dividende kr.
25.05.21 adidas: 363 oder 245 Euro? Alle Kursziele un.
23.05.21 Zur Vermögensbildung absolut qualifiziert: War.
22.05.21 adidas: Aufwärtsdynamik dürfte an Fahrt gewi.
21.05.21 Adidas: Jetzt wird es spannend!
14.05.21 adidas: Durch das Interesse an Reebok hellt si.
14.05.21 Adidas-Calls mit 90%-Chance am 12-Monatsho.
13.05.21 Bauchgefühl oder Zahlenwirrwarr? So finde ich.
11.05.21 Investieren, first class? So geht‘s
11.05.21 Adidas-, BMW- und Delivery Hero-Zertifikate m.
10.05.21 adidas: Q1-Zahlen überzeugen - Umsatzausblick.
10.05.21 adidas: Anleger müssen sich nur zwei Marken .
10.05.21 Adidas: starke Signale!
07.05.21 Siemens: Analysten von den Zahlen überzeugt .
07.05.21 Mit Vollgas ins Wochenende?
07.05.21 adidas: Großes Aufwärts-Gap verhindert Trend.
07.05.21 adidas liefert starken Jahresauftakt - Aktienan.
07.05.21 adidas kommt 2021 gut ins Spiel - Aktienanal.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - adidas-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Sportartikelherstellers adidas Group AG (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.


adidas sei 2021 gut ins Spiel gekommen. So habe der Sportartikelhersteller Zahlen fürs erste Jahresviertel vorgelegt, die über den Erwartungen der Analysten lägen. Zudem schraube das Unternehmen aus Herzogenaurach seine Umsatzprognose für dieses Jahr nach oben. Die Aktie goutiere das mit einem Freudensprung.

Konkret seien die Erlöse um 20 Prozent auf knapp 5,3 Milliarden Euro gestiegen. Währungsbereinigt habe das Plus sogar 27 Prozent betragen. Dabei habe der Konzern von einer starken Entwicklung in China profitiert.

Auch die Profitabilität habe sich deutlich verbessert, nachdem im Vorjahr erstmals die Corona-Pandemie erheblich belastet habe. So sei das Betriebsergebnis von 48 Millionen auf 704 Millionen Euro gestiegen. Unter dem Strich seien im fortgeführten Geschäft 502 Millionen Euro hängen geblieben, nach 26 Millionen Euro im Vorjahr. In den Zahlen nicht mehr enthalten sei die zum Verkauf stehende US-Tochter Reebok. Die Zahlen hätten allesamt über den Erwartungen der Analysten gelegen.

Auch der Ausblick mache Laune: Der Konzern erwarte nun einen währungsbereinigten Umsatzanstieg von knapp 20 Prozent und damit am oberen Ende seiner bisherigen Prognose. Bisher habe der Konzern einen Anstieg um 15 bis 20 Prozent in Aussicht gestellt.

Für das zweite Quartal sehe adidas eine deutliche Beschleunigung des Umsatzwachstums und einen währungsbereinigten Erlösanstieg um etwa 50 Prozent. Unter dem Strich kalkuliere das Management 2021 im fortgeführten Geschäft weiterhin mit 1,25 bis 1,45 Milliarden Euro Gewinn.

Die Aktie gewinne am Freitag-Morgen an der DAX-Spitze rund sieben Prozent und notiere bei 277,55 Euro. Der Kurs überwinde damit sowohl die 200-Tage-Linie (275,26 Euro) als auch die 50-Tage-Linie (276,25 Euro). Damit helle sich das charttechnische Bild auf.

adidas sei, wie die Quartalszahlen belegen würden, 2021 gut aus den Startblöcken gekommen. Auch die erhöhten Prognosen kämen bei den Anlegern gut an. Würden die skizzierten charttechnischen Hürden auch auf Schlusskurs-Basis genommen, bestehe Potenzial bis in den Bereich von 300 Euro. DER AKTIONÄR ist für die adidas-Aktie weiterhin optimistisch und empfiehlt investierten Anlegern, auf dem Spielfeld zu bleiben, so Carsten Kaletta von "Der Aktionär". (Analyse vom 07.05.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze adidas-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs adidas-Aktie:
278,05 EUR +6,70% (07.05.2021, 09:43)

Xetra-Aktienkurs adidas-Aktie:
276,80 EUR +6,96% (07.05.2021, 09:28)

ISIN adidas-Aktie:
DE000A1EWWW0

WKN adidas-Aktie:
A1EWWW

Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADS

NASDAQ OTC Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADDDF

Kurzprofil adidas Group AG:

adidas (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie mit den Kernmarken adidas und Reebok. Das Unternehmen mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt über 59.000 Mitarbeiter weltweit und hat im Jahr 2019 über 1,1 Mrd. Sport- und Sportlifestyle-Artikel mit unabhängigen Herstellern weltweit produziert und einen Umsatz von 23,640 Mrd. Euro generiert. (07.05.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

adidas

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;)) (08.06.21)
Under Armour - der Albtraum ... (05.06.21)
+++Morgenbericht mit ... (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

adidas: Starker Jahresauftakt - Ak. (11.06.21)
Neues Smart-Mini Future Short-Zer. (10.06.21)
Hier sind 2 Unternehmen, die ihre . (07.06.21)
adidas: 363 oder 245 Euro? Alle . (25.05.21)
Zur Vermögensbildung absolut qua. (23.05.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

adidas

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?