BMW St


WKN: 519000 ISIN: DE0005190003
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
BMW St News

Kolumnen
30.09.20 BMW-Calls mit 72%-Chance bei Erreichen des .
25.09.20 BMW-Discount-Calls mit 18% Seitwärtschance .
09.09.20 BMW-Aktie – Zukunft wird gekauft! Starkes K.
09.09.20 BMW-Calls nach Kaufsignal mit Verdoppelungs.
07.09.20 BMW-Discount-Calls mit 25%-Chance oberhalb .
14.07.20 BMW Aktie: Die Anleger drücken sich um ein.
07.07.20 BMW-Discount-Puts 76%p.a.-Chance in drei M.
18.06.20 BMW-Puts mit 103%-Chance bei Kursrückgang.
16.06.20 Faktor Update: BMW AG
14.06.20 Börse Daily am Sonntag DAX, EON, BMW, A.
09.06.20 BMW: Warum die Aktie jetzt dreht!
05.06.20 BMW-Calls nach überwundenem Widerstand mi.
03.06.20 BMW hat noch Potential
02.06.20 BMW: Das ist nicht ungefährlich!
27.05.20 BMW: Grund zur Sorge?
25.05.20 T-Aktie, BMW und Merck mit 40% Sicherheits.
27.04.20 BMW-Calls nach Chartsignal mit hohen Rendite.
20.04.20 Tradings Update: BMW
07.04.20 BMW Aktie: Rein virtuell!
30.03.20 BMW bildet Boden


nächste Seite
 
Meldung

Die BMW-Aktie befindet sich seit Mitte Juni im charttechnischen Niemandsland. Weder Bullen noch Bären vermögen der Aktie seitdem ihren Stempel aufzudrücken. Den Käufern ist es zwar gelungen, den kurzfristigen Abwärtstrend seit dem Hoch vom 8. Juni bei 61,82 Euro zur Seite hin zu verlassen. Doch ein nachhaltiger, dynamischer Anstieg gelang anschließend nicht.

Die Bären verhinderten im Gegenzug zwar einen Wiederanstieg an den Widerstand bei 61,82 Euro. Doch auch ihnen gelang es nicht, die BMW-Aktie unter ihre 50-Tagelinie zurückfallen zu lassen. Der gleitende Durchschnitt steigt weiterhin an und verläuft aktuell bei 55,78 Euro.

Damit sind die entscheidenden Marken benannt. Für die Verkäufer kommt es darauf an, den BMW-Kurs unter den 50-Tagedurchschnitt absinken zu lassen. Kann dieses Ziel erreicht werden, stellt das am 15. Juni bei 53,85 Euro ausgebildete Tief die nächste Unterstützung dar. Wird sie aufgegeben, drohen weitere Abgaben bis 53,03 Euro und später bis auf die 50,00-Euro-Marke.

Das erste Ziel der Käufer ist hingegen weiter das Hoch vom 8. Juni bei 61,82 Euro. Wird es nachhaltig überschritten, kann die im März begonnene Aufwärtsbewegung weiter fortgesetzt werden. In diesem Fall stellen das Tief vom 10. Februar bei 63,58 Euro und das Hoch vom 6. Februar bei 67,28 Euro die nächsten Ziele dar.

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!





Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?