E.ON


WKN: ENAG99 ISIN: DE000ENAG999
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
E.ON News

Weitere Meldungen
24.09.21 E.ON: Der Versorger rüstet sich weiter für di.
23.09.21 Ebon: Damit hat das Unternehmen nicht gerech.
20.09.21 E.ON: Kritik an Bundesnetzagentur - Aktienana.
15.09.21 Econ Healthcare Asia: Das muss man erstmal .
14.09.21 Eton: Nach so langer Zeit …
13.09.21 Infrastruktur-Projekte lassen Kassen klingeln! K.
13.09.21 Ebon: Da kann man nur noch staunen?
10.09.21 Econ Healthcare Asia: Achtung, lieber Anleger.
09.09.21 E.ON: Berenberg sieht noch Luft nach oben - .
09.09.21 Neues Smart-Mini Future Short-Zertifikat auf E.
09.09.21 Eon: Das ist mal eine Nummer!
08.09.21 Ebon: Schon gehört?
03.09.21 E.ON will Energiewende mithilfe von Quantenc.
03.09.21 E.ON-Aktie über 11 Euro: Darum ist es noch .
03.09.21 Mit Wasserstoff hat RWE Großes vor! Ist die.
03.09.21 Econ Healthcare Asia: Wer das nicht weiß, ha.
02.09.21 E.ON (Monatschart): Höchster Monatsschluss s.
01.09.21 E.ON: 15 oder 9,50 Euro? Alle Kursziele und .
29.08.21 Eton: Alles unter Kontrolle?
29.08.21 Eon: Jetzt geht’s los!


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - E.ON-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" rät in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, NASDAQ OTC-Symbol: ENAKF).


Im schwächeren Marktumfeld müsse auch die E.ON-Aktie am Freitag wieder Verluste hinnehmen. Nach wie vor pendle der DAX-Titel damit um die 11-Euro-Marke. Derweil rüste sich der Versorger weiter für die neue Energiewelt und habe nun die Mehrheit an einem Start-up übernommen.

E.ON werde Mehrheitseigner des 2016 gegründeten Unternehmens gridX. Dieses entwickle digitale Plattformlösungen, die dezentrale Energieressourcen wie etwa Elektroautos verbinden, steuern und optimieren würden. Bereits seit 2017 arbeite E.ON mit gridX zusammen.

Der DAX-Konzern erweitere durch die Übernahme nun sein Portfolio mit digitalen Lösungen für die Energiewende. So sollten den Kunden künftig innovative digitale Energiemanagementlösungen angeboten werden - sowohl für intelligentes Laden von E-Autos als auch für Smart-Home-Lösungen.

Intelligente Lösungen im Kundengeschäft böten viel Fantasie. Hier schlummere auch bei E.ON noch Wachstumsfantasie. Strategisch sinnvolle Übernahmen seien da zu begrüßen - auch, wenn die Auswirkungen der gridX-Lösungen auf den Gesamtkonzern E.ON zunächst relativ gering ausfallen dürften.

Für konservative Anleger bleibt E.ON mit seinem lukrativen und stabilen Netzgeschäft ein Kauf, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 24.09.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze E.ON-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs E.ON-Aktie:
10,918 EUR -0,84% (24.09.2021, 16:56)

XETRA-Aktienkurs E.ON-Aktie:
10,91 EUR -1,00% (24.09.2021, 16:45)

ISIN E.ON-Aktie:
DE000ENAG999

WKN E.ON-Aktie:
ENAG99

Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
EOAN

NASDAQ OTC-Symbol E.ON-Aktie:
ENAKF

Kurzprofil E.ON SE:

E.ON (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, NASDAQ OTC-Symbol: ENAKF) konzentriert sich mit über 70.000 Mitarbeitern auf Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien. Mit der klaren Fokussierung auf zwei starke Säulen will E.ON bevorzugter Partner für Energie- und Kundenlösungen werden. Die neue E.ON wird durch die anstehende schrittweise Integration von innogy in den Bereichen Energienetze und Kundenlösungen wettbewerbsfähiger, innovativer und kompetenter. (24.09.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

E.ON

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RWE/Eon - sell out beendet? (24.09.21)
E.ON AG NA (17.09.21)
Uniper mit Volldampf voraus (15.09.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

E.ON: Der Versorger rüstet sich w. (24.09.21)
Ebon: Damit hat das Unternehmen . (23.09.21)
E.ON: Kritik an Bundesnetzagentur. (20.09.21)
Econ Healthcare Asia: Das muss . (15.09.21)
Eton: Nach so langer Zeit … (14.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

E.ON

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?