Wienerberger


WKN: 852894 ISIN: AT0000831706
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Wienerberger News

Weitere Meldungen
06.12.18 Bonuszertifikat auf Wienerberger: Prognosen n.
02.11.18 Bonus Cap-Zertifikat auf Wienerberger: Solides.
20.08.15 Turbo Long-Zertifikat auf Wienerberger: Bei P.
06.02.14 Bonuszertifikat auf Wienerberger: Einstieg mit .
30.11.12 Wienerberger-Aktie: Anzeichen einer möglichen.
26.11.12 Wienerberger-Aktie: schwaches Schlussquartal .
22.11.12 Wienerberger-Aktie: neues Kursziel
12.10.12 Wienerberger-Aktie: Kursziel angehoben
12.09.12 Wienerberger-Aktie: neutral
24.08.12 Wienerberger-Aktie: Operatives Geschäft verläu.
23.08.12 Wienerberger-Aktie: Herabstufung
23.08.12 Wienerberger-Aktie: neutral
29.06.12 Wienerberger-Aktie: Umfeld bleibt voraussichtlic.
27.06.12 Wienerberger-Aktie: Kursziel gesenkt
11.05.12 Wienerberger-Aktie: Gewinn sank in Tandem m.
04.05.12 Wienerberger-Aktie: neutral
06.03.12 Wienerberger-Aktie: neutral
05.03.12 Wienerberger-Aktie: nimmt neuen Schwung auf
24.02.12 Wienerberger-Aktie: Zahlen und Ausblick liefer.
22.02.12 Wienerberger springt der Funke über?


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonuszertifikat (ISIN AT0000A1ZWP7 / WKN RC0PJM ) von der Raiffeisen Centrobank AG auf die Wienerberger-Aktie (ISIN AT0000831706 / WKN 852894 ) vor.


Wienerberger blicke auf ein sehr gutes drittes Quartal zurück. Der Umsatz des Ziegelherstellers sei um 7% auf 888,1 Mio. Euro gestiegen. Gleichzeitig sei der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 13% auf 142,2 Mio. Euro vorangekommen. In den ersten neun Monaten habe sich der Umsatz somit auf knapp 2,5 Mrd. Euro summiert - ein Anstieg um 6%. Das bereinigte EBITDA sei um 16% auf 356,4 Mio. Euro geklettert. Das Nettoergebnis habe sich sogar um 33% auf 125,7 Mio. Euro verbessert.

"Durch die konsequente Umsetzung unserer Unternehmensstrategie haben wir in den ersten neun Monaten ein erfreuliches Umsatzwachstum und einen 10-JahresHöchstwert bei unseren Ergebnissen erwirtschaftet", habe Wienerberger-CEO Heimo Scheuch erklärt. Den starken Anstieg des operativen Ergebnisses führe der Firmenlenker auf die bereits erreichte Verbesserung der Kostenstruktur, die zügig begonnene Portfoliobereinigung und erfolgreich umgesetzte strategische Wachstumsprojekte zurück. Operativ habe Wienerberger von der positiven Baukonjunktur in Europa und den USA profitiert. Es gebe aber "keinen Boom" bei Neubauten in den USA, UK und Ungarn wie vor der Wirtschaftskrise 2008, habe Scheuch zu bedenken gegeben.

Wegen der guten Entwicklung der vergangenen drei Quartale habe Wienerberger erneut die konkretisierte Ertragsprognose 2018 von 460 Mio. bis 470 Mio. Euro beim bereinigten EBITDA bestätigt. Mittelfristig habe der Konzern das nunmehr erhöhte EBITDA-Ziel für 2020 von rund 680 Mio. Euro im Fokus: Das seien vielversprechende Perspektiven, die sich Anleger weiterhin mit dem Bonus Cap der Raiffeisen Centrobank aus ZJ 43.2018 erschließen könnten. (Ausgabe 48/2018) (06.12.2018/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Wienerberger

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

wer von euch hat irgendeine ... (25.04.21)
Rotes Gold (25.04.21)
Zwei topsichere Werte mit 50 ... (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Wienerberger: Genau das was hab. (10.06.21)
Wienerberger: Da kann man nur n. (06.06.21)
Wienerberger: Was tun? (29.05.21)
Wienerberger: Da kann man verrüc. (22.05.21)
Wienerberger: Auf Kurs das Erge. (19.05.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Wienerberger

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?