Amazon


WKN: 906866 ISIN: US0231351067
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Amazon News

Weitere Meldungen
22.09.21 Amazon.com in Stellung - Vontobel-Call-Option.
02.09.21 Amazon.com testet Range-Obergrenze - Open .
13.08.21 Call-Optionsschein auf Amazon.com: 58 Prozen.
15.07.21 Amazon.com mit neuer Energie - Open End T.
23.06.21 Amazon.com vor Durchbruch von wichtigem W.
20.05.21 Call-Optionsschein auf Amazon.com: 55 Prozen.
05.05.21 BNP Paribas-Zertifikate auf Facebook und Am.
05.05.21 Zertifikate auf Amazon.com: Alexa, wie war Q.
11.03.21 Discount- und Bonus-Strategien auf Amazon.co.
03.03.21 Amazon.com mit Rebound - Call-Optionsschein .
02.02.21 Faktor Zertifikat Long auf Amazon.com: Tag .
08.01.21 Amazon.com vor Ausbruch nach oben - Call-O.
27.11.20 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Alibaba.
25.11.20 Vor dem Black Friday: Amazon.com im Fokus.
05.11.20 MINI-Optionsschein auf GAFAM: Big Tech präs.
28.10.20 Open End Turbo Long auf Amazon.com: 47-P.
21.10.20 Investmentidee: Walmart vs. Amazon - Kampf.
23.09.20 BASF baut weitere Stellen ab - Nike pulverisie.
21.09.20 Amazon.com: Korrektur am Tech-Sektor als C.
20.08.20 Amazon.com hat einen Lauf - Mini Future Lon.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000VQ6NJK4 / WKN VQ6NJK ) von Vontobel auf die Aktie von Amazon.com (ISIN US0231351067 / WKN 906866 ) vor.


Die IT-Sparte von Amazon.com sei schon immer technologisch voran gewesen. Amazon Web Services (AWS) zähle zu den Unternehmen, die das Cloud-Computing in seiner heutigen Form erfunden hätten. Die Idee sei vor 15 Jahren revolutionär gewesen: Kunden könnten Speicherplatz oder Computerleistung mieten, ohne ein eigenes Rechenzentren betreiben zu müssen - sie würden einfach über das Internet auf bestehende Kapazitäten zugreifen. Um die eigenen Computer optimal zu nutzen, habe AWS selbst Hardware entwickelt. Jetzt gehe AWS einen Schritt weiter und attackiere die Chipgiganten Advanced Micro Devices (AMD), Intel und NVIDIA, indem es eigene Chips für seine Rechenzentren designe. Dies habe auf der Kostenseite positive Auswirkungen und erhöhe gleichzeitig die Leistung für die Kunden von AWS.

Beim Kursverlauf von Amazon.com würden länger andauernde Seitwärtsphasen durch starke Anstiege stufenförmig abgelöst und vice versa. Seit August 2020 bilde der Kurs von Amazon.com erneut eine Seitwärtsphase aus, die zwischen den Levels 2.899,81 US-Dollar und 3.552,25 US-Dollar eingefasst sei. Die Veröffentlichung des Q2-Zahlenwerks habe aber am 30. Juli 2021 zu einem 8,23-prozentigen Kursrückgang in Form eines Gaps geführt, der den Kurs, nach einem nicht signifikanten Ausbruch nach oben, zurück in die Seitwärtsrange gedrückt habe.

Mittlerweile sei dieser Schock von den Marktteilnehmern verdaut worden und die Kursentwicklung habe sich wieder freundlicher präsentiert. Die letzten Handelstage habe das Papier die Range-Obergrenze bei 3.552,25 US-Dollar getestet, die Turbulenzen rund um den chinesischen Immobilien-Riesen Evergrande hätten aber am vergangenen Montag (20. September) die Kurse weltweit in den Keller geschickt.

Die Aktie von Amazon.com tendiere dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang nachzuvollziehen. Eine mittelfristige Rückkehr zur Marke von 3.724,95 US-Dollar und darüber hinaus sei jedoch wahrscheinlicher als ein forcierter Kursverlust unter die Marke von 3.066,62 US-Dollar, nachdem der Support bei 3.375,51 US-Dollar gehalten habe.

Der aktuelle Kursverlauf der Aktie von Amazon.com zeige Tendenzen, aus der seit August 2020 intakten Seitwärtsrange auszubrechen. Die Perle des Unternehmens - AWS - sorge für Wachstum und üppige Gewinnsteigerungen. Die hauseigenen IT-Mitarbeiter seien so potent, dass sie sogar eigenen Chips für die Cloud entwerfen und den bekannten Chipriesen wie AMD und NVIDIA Konkurrenz machen würden.

Risikobereite Anleger, die von einer bis auf 3.725,00 US-Dollar steigenden Amazon.com-Aktie ausgehen würden, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN VQ6NJK) überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 27% und dem Ziel bei 3.725,00 US-Dollar (2,29 Euro beim Optionsschein) bis zum 22.11.2021 sei eine Rendite von rund 76% zu erzielen. Sinke der Kurs des Basiswertes in dieser Periode auf 3.175,00 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von rund 63% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,39 zu 1, wenn bei 3.175,00 US-Dollar (0,45 Euro beim Schein) eine Stopp-Loss-Order eingezogen werde.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UBS Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analysebezieht, bzw. in den letzten zwölf Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. (22.09.2021/oc/a/a)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Amazon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Amazon.com - Es ist Zeit zum ... (22.09.21)
US0231351067 - Amazon (02.09.21)
Short auf Amazon? (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Amazon.com: Charttechnik mahnt . (22.09.21)
Amazon Long: 88 Prozent-Chance! (22.09.21)
Amazon.com: Cloud-Sparte AWS . (21.09.21)
Amazon.com: Anzeigengeschäft w. (20.09.21)
Amazon.com: Seitwärtstrend bietet. (19.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Amazon

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?