Amazon


WKN: 906866 ISIN: US0231351067
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Amazon News

Weitere Meldungen
09:15 iRobot: Zukünftig doch unabhängig von Amazo.
08:36 Amazon Aktie: Was macht der Markt?
00:35 Amazon Aktie: Das wird bald in aller Munde s.
12.08.22 Amazon.com: 215 oder 155 USD? Kursziele u.
12.08.22 Stellantis: Die Transformation trägt Früchte - D.
12.08.22 Amazon Aktie: Das wird bald in aller Munde s.
12.08.22 Amazon.com: Statement zu Streiks in Bad He.
12.08.22 Amazon.com: Immer noch Luft nach oben! - A.
12.08.22 Amazon Aktie: Das werden die Bullen gerne h.
12.08.22 Aktien-Check Nr. 1 – das ist die beste Tech-A.
12.08.22 Amazon Aktie: Ein unglaublicher Hammer!
11.08.22 Amazon Aktie: Es fehlt nicht mehr viel!
11.08.22 Rivian Automotive: Deal mit Amazon - Aktien.
11.08.22 Knock-out-Put auf Amazon: Online-Händler seh.
11.08.22 Diese Aktie wird Amazon immer ähnlicher!
11.08.22 Amazon.com: Erholung setzt sich fort - Aktie.
11.08.22 Amazon Aktie: Einfach nur Spitze!
11.08.22 Amazon Aktie: Ein wahrer Champion!
10.08.22 Amazon Aktie: Dass es tatsächlich NOCH bes.
10.08.22 Amazon erholt sich


nächste Seite >>
 
Meldung
iRobot Aktie

Bei iRobot (WKN: A0F5CC) hat es in den letzten Tagen viele interessante News gegeben, vor allem um Amazon (WKN: 906866). Die Tech-Krake möchte das deutlich kleinere Unternehmen für 1,7 Mrd. US-Dollar aufkaufen. Damit dürfte, wenn nichts mehr dazwischenkommt, diese Wachstumsgeschichte für die Investoren enden.

Gleichzeitig meldete das Management von iRobot schwächere Quartalszahlen und verkündete in diesem Kontext, dass man 10 % der Mitarbeiter entlassen werde. Das wiederum dürften wir auf die aktuelle Markt- und Konjunkturlage zurückführen können.

Allerdings gibt es etwas, das uns als Investoren aufhorchen lassen sollte: Offenbar plant das Unternehmen selbst, zukünftig weiter unabhängig von Amazon zu sein. Hier die Details einer interessanten Aussage.

iRobot: Trotzdem noch unabhängig von Amazon?

Die Aussagen, die das Management von iRobot tätigten, sind in einem Kausalzusammenhang mit der Übernahme durch Amazon und den Entlassungen zu sehen. Das Management spricht davon, dass der Schritt der Entlassungen keinen Kontext mit der Übernahme habe. Es sei notwendig, um sich selbst besser operativ aufzustellen und Kosten einzusparen. Ein längeres Statement hat hier versucht, ein wenig Klarheit zu definieren.

Interessant ist in diesem Kontext die folgende Aussage des Managements des US-Robotik-Unternehmens:

Der Stellenabbau ist völlig unabhängig von der Ankündigung von Amazon vom Freitag. Amazon war an der Entscheidung von iRobot, seine Belegschaft zu reduzieren, nicht beteiligt, und die beiden Unternehmen arbeiten weiterhin unabhängig voneinander.

Wobei es hier auf die Konnotation ankommt. iRobot definiert derzeit noch seine Unabhängigkeit. Es könnte auch ein Indikator für die Zukunft sein, dass Amazon das US-Unternehmen zunächst isoliert im Gesamtkonzern belässt. Wobei das an dieser Stelle nur Spekulationen sind. Grundsätzlich glaube ich nicht, dass das Management der Tech-Krake mit der gigantischen Börsenbewertung ein Interesse daran hat, ein Unternehmen für 1,7 Mrd. US-Dollar für sein Umsatzwachstumspotenzial zu übernehmen.

Zumal sich Synergien zwischen iRobot und Amazon aufdrängen. Im Heimrobotik-Bereich besitzt die Tech-Krake mit Alexa bereits den Zugang zu vielen Wohnzimmern. Andere Heimroboter dürften in Zukunft noch im Vordergrund stehen. Es handelt sich dabei schließlich um einen in Zukunft größeren Konsumgütermarkt, den man damit erreichen kann.

Ich würde nicht auf Unabhängigkeit wetten

iRobot und Amazon macht für mich in vielerlei Hinsicht Sinn. Allerdings glaube ich, dass Investoren nicht auf zu viel Unabhängigkeit wetten sollten. Wobei die börsennotierte Unabhängigkeit sowieso irgendwann der Vergangenheit angehören dürfte, wenn der Kauf durch ist.

Aber meine Vermutung ist, dass das Management des Tech-Konzerns auch eine strategische operative Zieldimension verfolgt. Der Zukauf passt an vielen Fronten. Vor allem, wenn es um wertvolle Zukunftstechnologien geht, die der Krakenkonzern verwenden kann.

Der Artikel iRobot: Zukünftig doch unabhängig von Amazon? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von iRobot. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und iRobot.

Motley Fool Deutschland 2022

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Amazon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Amazon.com - Es ist Zeit zum ... (12.08.22)
Löschung (21.06.22)
US0231351067 - Amazon (04.06.22)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

iRobot: Zukünftig doch unabhängig. (09:15)
Amazon Aktie: Was macht der M. (08:36)
Amazon Aktie: Das wird bald in a. (00:35)
Amazon.com: 215 oder 155 USD?. (12.08.22)
Stellantis: Die Transformation trägt. (12.08.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Amazon

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?