Silber


WKN: 965310 ISIN: XC0009653103
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
07:59 MEGA-monetär: MINDESTENS 1,2 Milliarden U.
01:57 Vorsicht vor der Great Panther Silver-Aktie!
05.12.21 Great Panther Silver Aktie: So geht’s nicht we.
05.12.21 Geduld der Great Panther Silver-Anleger hat s.
05.12.21 Great Panther Silver Aktie: Das sieht gar nich.
04.12.21 Great Panther Silver Aktie: Das wird noch lan.
04.12.21 Great Panther Silver Aktie: Jetzt sind alle Däm.
03.12.21 Great Panther Silver Aktie: Das ist ein Knall!
03.12.21 Great Panther Silver Aktie: Was noch aussteh.
03.12.21 Great Panther Silver Aktie: Selbst wir haben n.
02.12.21 Great Panther Silver Aktie: Lieber beobachten .
02.12.21 Silber: Finger weg!
02.12.21 Great Panther Silver Aktie: Lieber noch laufen.
02.12.21 Great Panther Silver Aktie: So kann man sich.
01.12.21 Great Panther Silver Aktie: Schlechte Nachrich.
01.12.21 Gold: Edelmetall weiter schwach!
01.12.21 Silber – einzigartige Anwendungen
01.12.21 Vorsicht vor der Sierra Madre Gold and Silver.
30.11.21 Great Panther Silver Aktie: Das sollte Ihnen z.
30.11.21 Great Panther Silver Aktie: Das könnte richtig.


nächste Seite >>
 
Meldung

 

csm_07052021-HDR_0003-2_08555da197_I.jpg

 

Wer ‚Cordero‘ mit Kapital-Katapult gleichsetzt, der hat im Falle von Discovery Silvers gleichnamigen Silberprojekt im Bergbau-freundlichen mexikanischen Bundesstaat Chihuahua in jedem Fall recht.

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

„Brief und Siegel“ für dieses Kapital-Katapult der kanadischen Discovery Silver (WKN:  A3CM15) stammen aus der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung des 100 % unternehmenseigenen ‚Cordero‘-Projekts.

 

DSV_Logo.png

 

Unterm Strich ergibt sich daraus nämlich ein Kapitalwert nach Steuern (NPV 5 %) von satten 1,2 Milliarden USD. Das ist wohlgemerkt nur das Basisszenario, welches auf einem Silberpreis von 22,- USD je Unze, auf einem Goldpreis von 1.600,- USD je Unze und auch auf einem Blei- und Zinkpreis von 1,- USD je Pfund bzw. von 1,20 USD je Pfund basiert.

 

Schaut man eine Stufe nach oben, könnte bei einem Silberpreis von 27,50 USD je Unze, einem Goldpreis von 1.880,- USD je Unze sowie einem Blei- und Zinkpreis von 1,10 USD je Pfund respektive 1,45 USD je Pfund, eine entsprechend starke Hebelwirkung einsetzen und den ‚Upside Case‘ auslösen. In diesem Fall wären sogar knapp 1,9 Milliarden USD Kapitalwert möglich. 

 

Ebenso üppig fließt der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung von ‚Cordero‘ zufolge auch der interne Kapitalfluss des Projekts – und zwar mit 38,2 % oder, wenn der ‚Upside Case‘ eintritt -sogar mit fantastischen 54,6 %. Das alles passiert den Berechnungen zufolge in einer Rekord-Amortisationszeit von nur 2 Jahren (bzw. 1,4 Jahren, folgt man dem optimistischeren Szenario).

 

Fig_1_I.jpg

Quelle: Discovery Silver

 

Finanzen fett im Fluss!

 

Ein Blick auf den freien Cashflow und noch interessanter, auf dessen Entwicklung über die Lebensdauer der ‚Cordero‘-Mine hinweg, rückt das Potenzial des Projekts noch stärker in den Fokus. 

 

Auf Jahressicht betrachtet, ergibt sich beispielsweise im 9. Jahr ein freier Cashflow von 300 Millionen USD. Kumulativ betrachtet, sind es sogar fast 2 Milliarden USD über die letzten vier Jahre.

 

Beste Produktivität, hohe Gehalte, niedrige Kosten!

 

Mit 26 Millionen Unzen Silberäquivalent durchschnittlicher Jahresproduktion über die 16-jährige Lebensdauer der Mine, erweist sich ‚Cordero‘ als veritabler Produktions-Booster – und zudem als ‚Cash-Cow‘, wenn man die 23 Millionen zahlbaren Silberunzen hinzunimmt. Insgesamt wird die ‚Cordero‘-Mine über ihre 16 Jahre währende Arbeitszeit 426 Millionen Unzen Silberäquivalent sowie 372 Millionen zahlbare Silberunzen-Äquivalent produzieren. 

 

Fig_4_I.jpg
Quelle: Discovery Silver

 

Bei all dem Plus bleiben die durchschnittlichen Produktionskosten pro Unze Silberäquivalent mit durchschnittlich 12,35 USD schön tief. 

 

Was weitere Einsparungen angeht, die am Ende zu einem soliden Cash-Flow führen, müssen natürlich auch die niedrigen anfänglichen Erschließungsinvestitionen von 368 Millionen USD ebenso wie das attraktive 3,2x Verhältnis von Kapitalwert zu Vorproduktions-Investitionen explizit genannt werden. Daraus ergibt sich schließlich eine geringe Kapitalintensität. Und umso weniger Kapital gebunden ist, desto freier kann es sich im Sinne der weiteren Entwicklung der Mine entfalten. 

 

Nach oben weisen in jedem Fall auch die Erz-Kopfgrade (‚Head Grades‘), die laut vorläufiger Wirtschaftlichkeitsstudie in der Mine verarbeitet werden sollen. Dabei fokussiert sich der Minenplan vor allem darauf, das Höhergradigere schon in den ersten Minenlebensjahren auf den „Speiseplan“ der Mine zu setzen. Über die gesamte Lebensdauer der Mine ergibt sich damit ein durchschnittlicher Silberäquivalent-Gehalt von erstklassigen 80 g/t, wobei bereits in der ersten Phase schon 118 g/t Ag angepeilt werden. Anders gesagt, werden die Mühlen der ‚Cordero‘-Mine gleich von Beginn an auf Höchstleistung laufen, um so das große Potenzial dieses Projekts umgehend in zahlbare Münze zu verwandeln.

 

Fig_6_I.jpg

Quelle: Discovery Silver

 

Silber wird dabei die dominante Rolle spielen und in den ersten fünf Jahren mehr als 60 % der Netto-Erträge ausmachen. Über die gesamte Lebensdauer der Mine betrachtet, wird Silber zu mehr als 50 % zu den Netto-Erträgen beitragen.  Damit kann Discovery Silver den entscheidenden Schritt in Richtung führenden Silberproduzent machen.

 

Bedenkt man in Sachen Silberdominanz zudem, dass die mit Hochdruck vorangetriebene Energiewende jüngst zu zweistelligen Silberbedarf-Zuwächsen seitens der beiden grünen Schlüsselsegmente Photovoltaik und Elektromobilität geführt hat, muss man kaum ein Prophet sein, um vorauszusagen, dass man Discovery Silver (WKN:  A3CM15) die ‚Cordero‘-Silberproduktion quasi ab Mine aus den Händen reißen wird, natürlich zu entsprechend höheren Preisen.

 

Das Beste daran ist, dass Discovery Silvers vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie supersolide ist, da 99 % der im entsprechenden Minenplan verarbeiteten Tonnen in die Kategorien ‚gemessen und angezeigt‘ entfallen. Zudem basieren die Zahlen auf einem erschöpfenden metallurgischen Testprogramm, das Discovery Silver für 2021 durchgeführt hat.

 

All dies zusammengenommen, steigt die Wahrscheinlichkeit einer höchst produktiven, MEGA-monetarisierbaren Mine also stark in Richtung Wirklichkeit.


DSV_Video_I.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=ELxv0JDza24


Fazit: Silberstufe EINS in Sicht!

 

Mit Blick auf eine satte Produktion von 26 Millionen Unzen Silberäquivalent, wie auch angesichts der sehr niedrigen Produktionskosten von im Schnitt nur rund 12,- USD und des steigenden Silberbedarfs sowie nur geringe Erschließungsinvestitionen kann mit einer hochprofitablen ‚Cordero‘-Mine gerechnet werden.

 

Dass Discovery Silver (WKN:  A3CM15) eine führende Position einnehmen und diese auch halten wird, dafür sprechen unter anderem auch die bestehende lokale Infrastruktur, die erstklassige Metallurgie ebenso wie die unkomplizierte Tagebaumine mit hervorragenden Gehalten und einem niedrigen Abraumverhältnis.

 

Damit und auch dank der hohen Verlässlichkeit der Zahlen, die im Rahmen der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie ermittelt wurden, sehen wir das Unternehmen auf dem besten Wege für die nächsten Entwicklungsstufen, die im kommenden Jahr erreicht werden sollen!

 

Gratis für Sie!

 

Wie Sie bestimmt wissen, sind Rohstoffe für die Entwicklung von Industrie und Technik weltweit unerlässlich, was sie zum begehrten Handelsgut macht. Die Minen- und Rohstoffexperten der Swiss Resource Capital AG haben dazu auch dieses Jahr wieder einen Spezial-Report erstellt, der Ihnen hier zum kostenlosen Download bereitsteht.


https://www.resource-capital.ch/de/news/ansicht/silber-report-2021-update-neue-und-relevante-informationen-zum-download/

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer FinanzAnalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Silber

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Die besten Gold-/Silberminen auf ... (06.12.21)
SILVER (05.12.21)
Silber - alles rund um das ... (05.12.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

MEGA-monetär: MINDESTENS 1,2 . (07:59)
Vorsicht vor der Great Panther S. (01:57)
Great Panther Silver Aktie: So ge. (05.12.21)
Geduld der Great Panther Silver-A. (05.12.21)
Great Panther Silver Aktie: Das s. (05.12.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Silber

•

•

•

•

•

•

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?