Exxon Mobil


WKN: 852549 ISIN: US30231G1022
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Exxon Mobil News

Kolumnen
11.03.21 EXXON MOBIL Aktie: Vorsicht Korrektur im A.
01.11.20 Exxon Mobil Aktie: Exxon engagiert sich bei d.
08.07.20 Exxon Mobil Aktie – Bitte nicht vergessen!
31.03.20 Exxon Mobil Aktie: Stabilisierung – ABER…
13.03.20 Optionsschein-Update 13.03.2020: Exxon Mobil
30.12.19 Exxon Mobil Aktie: Das sind interessante Entw.
25.08.19 Exxon Mobil begibt dreijährige Floating Rate N.
29.07.19 Exxon Mobil-Calls mit 42%-Chance bei Erreiche.
11.07.19 Exxon Mobil-Aktie: Bloß nicht in Panik verfalle.
09.07.19 Exxon Mobil: Jetzt wird es spannend!
18.06.19 Exxon Mobil: Basteln Anleger an einem Kaufs.
11.03.19 Exxon Mobil: Gute Aussichten!
21.01.19 Exxon Mobil Aktie: Kaufen, verkaufen oder ha.
28.12.18 Exxon Mobil: Augen auf!
08.11.18 Exxon Mobil: Glauben Sie das?
16.07.18 Exxon Mobil-Calls mit 93%-Chance bei Erreiche.
26.01.18 Call auf Exxon Mobil: Explorer des Jahres
03.01.18 Exxon Mobil: Kurz vor dem Ausbruch!
12.10.17 Exxon Mobil: Das könnte die Aktie unterstütze.
03.02.17 Rohöl - Gewinne auf der langen Seite jetzt m.


nächste Seite
 
Meldung

ExxonMobil: XOM // ISIN: US30231G1022

Die Briten sind ja einiges gewohnt. Brexit, Meghan, und Jürgen Klopp mit schlechter Laune machen die Insel wieder einmal nicht gerade zu einem Hort der Freude. Und jetzt auch noch in der Luft schwebende Tanker! War den Einwohnern von Cornwall, Devon und Aberdeenshire womöglich zu viel Pimm's Fruit Cup Minzlikör in ihren 5-Uhr-Tee geraten? Denn draußen über dem Meer schwebten diese Tage Tanker, Containerschiffe und sogar die Boote der Küstenpolizei. Die „Daily Mail“, sonst immer für eine Schlagzeile gut, war erst mal sprachlos.

Nicht aber BBC-Meteorologe David Braine, der zur Aufklärung beitrug: „Da kalte Luft dichter als warme Luft ist, lenkt sie das Licht auf die Augen von Personen, die am Boden oder an der Küste stehen, und verändert das Erscheinungsbild eines entfernten Objekts.“ Das haben wir jetzt zwar nicht kapiert, bis die „Daily Mail“ aus der Schockstarre erwachte: Es handelte sich schlicht und einfach um eine Fata Morgana. Ach, werden viele Briten gedacht haben, wäre nur all das andere auch eine Fata Morgana: Brexit, Meghan, und Jürgen Klopp mit schlechter Laune.

Primärszenario

Keine Fata Morgana ist die eigene und gecharterte Tankerflotte, mit der ExxonMobile Öl rund um den Globus transportiert. Das Unternehmen ist übrigens auch größter deutscher Onshore-Erdölproduzent mit rund 800 Fördersonden. Und ebenso ist der Tiger im Aktientank, den ExxonMobile zu bieten hat, alles andere als eine Fata Morgana. Daher gibt es hier nur das Primärszenario. Das sieht nun etwas höhere Kurse vor. Dann beginnt die wichtige Zwischen-Korrektur. Sie führt die Aktie unter die Unterstützung bei $51.08 in eine Region um $42.00. Sobald das Hoch endgültig feststeht, werden wir einen Zielbereich als grüne Box im Chart platzieren. Dort werden wir dann einsteigen.

Wir sind aktuell mit folgenden Parametern Long investiert:

Einstiegsdatum: 20.05.2020

Unser Einstieg: $45.37

Kursziel: Mind. > $100.

 

WTI Öl hat die Korrektur nach unserer Sicht begonnen, auch hier erwarten wir deutliche Abgaben.

 

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein und einfach unverbindlich testen ob wir diese Ergebnisse auch für Ihr Depot darstellen können?

Das geht und zwar kostenlos!


Das bedeutet, Sie können für alle 30 Dax Aktien und alle 30  Aktien das Positionsmanagement erhalten (Einstiege, Ausstiege, Stopps, Gewinnmitnahmen). Überzeugen Sie sich selbst!

 

Kostenlose Anmeldung:


 

 





Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?