Home Depot


WKN: 866953 ISIN: US4370761029
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Home Depot News

Weitere Meldungen
19.09.21 Drei neue Home Depot-Anleihen
05.09.21 Home Depot: Kommt jetzt der Hammer?
22.08.21 1 Aktie, bei der aus 1.000 US-Dollar 16 Millio.
20.08.21 Home Depot: Neues Kursziel
19.08.21 Home Depot: "outperform"
18.08.21 Home Depot: "buy"
17.08.21 Home Depot: Enttäuschung bei same-store sale.
15.08.21 Achtung Investoren: Drei Gründe, weshalb ich .
11.08.21 Home Depot: Downgrade
11.08.21 Home Depot: Endlich?
07.08.21 Hohe Ausschüttungen sind dein Ziel: Hier komm.
01.08.21 7 Aktien, die im Crash schlaue Käufe sind
30.07.21 Home Depot: Sowas erlebt man auch nur ein M.
24.07.21 Home Depot: Schluss mit der Unsicherheit!
21.07.21 Diese 3 Aktien sollte man vor einer weiteren .
11.07.21 Peter Lynch: Mit 3 einfachen Kriterien 10.000.
25.06.21 Dividendenaristokraten – diese Aktien müssen S.
24.06.21 Home DepotWie geht’s weiter, ?
19.06.21 Achtung, Einkommensinvestoren! Warum man d.
14.06.21 Weg mit AMC und GameStop! Man sollte stat.


nächste Seite >>
 
Meldung

Wichtige Punkte

  • Target befindet sich immer noch auf einem guten Wachstumskurs.
  • Das Wachstum von Home Depot wird nur noch stärker.
  • Disney hinkt immer noch hinterher, aber es hat viele Geschäfte, die den Umsatz jedes Quartal steigen lassen.

Der Aktienmarkt war in den letzten Monaten volatil, nachdem er nach einem Einbruch im Jahr 2020 auf ein Rekordhoch gestiegen ist. Trotz kleinerer Rückschläge steigt er weiter, und steile Bewertungen bedeuten, dass der Markt vor einer größeren Korrektur stehen könnte.

In der Zwischenzeit sollten Investoren auf Aktien mit Rücksetzern achten, die unter einigen der astronomischen Bewertungen von heute gehandelt werden. Target (WKN: 856243), Home Depot (WKN: 866953) und Disney (WKN: 855686) sind drei großartige Picks. Lass uns mal sehen, warum.

Wann hast du das letzte Mal bei Target bestellt?

Wenn du wie viele Amerikaner bist, hast du vor Kurzem und ziemlich häufig bei dem Einzelhändler bestellt. Target war die Quelle für Millionen von Kunden, um ihre Grundnahrungsmittel und andere Produkte während der Pandemie zu bekommen. Das Unternehmen hatte seine besten Quartale seit Jahren.

Anfänger wissen vielleicht nicht, dass Target sich noch vor fünf Jahren ohne einen klaren Weg durchkämpfte. Das neue Management legte einen Plan fest, um wieder auf den richtigen Weg zu kommen, der ernsthafte Investitionen in das damals noch neuartige digitale Programm beinhaltete, und das hat den Umsatz angekurbelt, da es einen First-Mover-Vorteil hatte, als die Digitalisierung explodierte.

Es gibt viele Gründe, zuversichtlich in Bezug auf die Zukunft von Target zu sein. Der erste ist die sich ständig verbessernde Omnichannel-Strategie – insbesondere die Lieferung am selben Tag, bei der das Unternehmen Produkte zu den Same-Day-Shipping-Optionen hinzufügt. Aber auch die stationären Geschäfte spielen eine wichtige Rolle, die den größten Teil des Wachstums im ersten Quartal ausmachten und die digitalen Verkäufe ablösten, die das Wachstum im letzten Jahr bedingt haben.

Das Unternehmen baut auch seine erfolgreichen Hausmarken aus und eröffnet neue Läden in verschiedenen Layouts, wie zum Beispiel das Small-Store-Format, das in dichteren Gebieten Marktanteile erobert hat.

Es gibt Befürchtungen, dass Unternehmen, die während der Pandemie gut abgeschnitten haben, es schwer haben werden, die flächenbereinigten Umsätze des Jahres 2020 zu erreichen, aber Target könnte langfristige positive Effekte davon haben. In der Telefonkonferenz zum ersten Quartal dieses Jahres sagte CEO Brian Cornell: „In diesem Jahr spiegelte das Umsatzwachstum mehr als 1 Milliarde US-Dollar an Marktanteilsgewinnen wider, ein klares Signal dafür, wie relevant die Kunden unser Erlebnis finden, obwohl sie im Vergleich zu dieser Zeit im letzten Jahr viel mehr Einkaufsoptionen zur Verfügung haben.“

Vielleicht weniger bekannt ist, dass Target ein Dividendenkönig wird, wenn es im September seine Dividende zahlt. Es hat seine Quartalsdividende um 32 % auf 0,90 US-Dollar pro Aktie erhöht, was beim aktuellen Kurs eine Rendite von 1,1 % ergibt. Das ist zwar unter dem S&P-Durchschnitt, aber es gibt Sicherheit bei einer Aktie, die auch ein hohes Wachstumspotenzial bietet.

Die Target-Aktie wird zu einem günstigen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 20 für die letzten zwölf Monate gehandelt. Die Investoren sollten diesen Value-Pick in Betracht ziehen, der in jedem Umfeld Stabilität bietet.

Der Heimwerkermarkt mag sich verlangsamen, Home Depot nicht

Eine Kategorie jenseits des Grundbedarfs, die während der Pandemie wuchs, war der Heimwerkermarkt. Als Marktführer war Home Depot ein Nutznießer davon, was sich im ersten Quartal mit einem Umsatzanstieg von 33 % fortsetzte und mehr als 9 Milliarden US-Dollar zum Umsatz beitrug. Und die flächenbereinigten Umsätze hielten mit einem Wachstum von 31 % mit. Das war der größte Anstieg seit Beginn der Pandemie und der erste, bei dem es den Rivalen Lowe’s überholte.

Die Kunden geben jetzt, wo die US-Wirtschaft wieder ansteigt, vielleicht mehr Geld für Reisen und andere Luxusgüter aus, aber die Investitionen von Home Depot in sein Geschäft halten das Umsatzwachstum hoch. Das vorausschauende Unternehmen investierte mehrere Milliarden US-Dollar in seine digitale Strategie, lange bevor die meisten Amerikaner wussten, was eine Pandemie ist. So war man in der Lage, die Umsätze zu steigern, als die Menschen zu Hause blieben. Das Unternehmen hat nicht nur seine Website verbessert und wettbewerbsfähigere Versandoptionen angeboten, sondern auch neue Vertriebszentren eröffnet und seine Lieferkette verbessert, um mehr Produkte schneller zu mehr Menschen zu bringen.

Einige der neueren Unternehmungen sind Werkzeugverleih-Reservierungen und ein Mixed-Cart-Programm, das es Kunden und Mitarbeitern ermöglicht, Produkte sowohl von der Website als auch aus dem Laden in einer einzigen Transaktion hinzuzufügen.

Die Aktionäre von Home Depot können erwarten, dass diese Vision den Umsatz in den kommenden Jahren steigern wird. Die Dividende liegt mit 1,98 % zum aktuellen Kurs weit über dem S&P-Durchschnitt und die Aktien werden zu einem vernünftigen 23-Fachen des Gewinns der letzten zwölf Monate gehandelt.

Weniger Stabilität, aber viele Möglichkeiten

Disney ist der Ausreißer auf dieser Liste. Die Umsätze sind während der Pandemie stark gesunken, die Aktien werden mit dem 72-Fachen des voraussichtlichen Jahresgewinns gehandelt und das Unternehmen hat seine Dividende immer noch nicht wieder eingeführt, die letztes Jahr ausgesetzt wurde, um Bargeld zu sparen.

Aber diese Verkäufe kommen ja wieder zurück. Und wenn sie das tun, wird der Aktienkurs steigen. Ein Teil des Wachstums ist bereits im aktuellen Kurs eingepreist, aber Disney gehört nicht zu den überbewerteten Unternehmen. Es ist ein großartiger Pick vor einer Marktrallye.

Ein Teil des Umsatzwachstums wird von den wiedereröffneten Parks kommen, aber diese werden immer noch unter dem Niveau von vor der Pandemie liegen, da die Kapazitätsbeschränkungen bestehen bleiben. Der Hauptwachstumstreiber im vergangenen Jahr war der Streamingdienst Disney+, der mit mehr als 100 Millionen Abonnenten die Erwartungen übertraf und den Umsatz antrieb. Dieses Wachstum verlangsamt sich, aber das Unternehmen erwartet bis 2024 insgesamt bis zu 260 Millionen Abonnenten. Es lehnt sich an den Bereich Streaming, wo seine Contentbibliothek ihm einen Vorteil verschafft, und es hat die Marke Star weltweit eingeführt, um Disney+, ESPN+ und Hulu zu ergänzen.

Mit seinen Streaming-Fähigkeiten, seiner Contentbibliothek und all seinen Geschäftsbereichen (einschließlich anderer Netzwerke, Produkte und neuer Filmproduktionen) können Investoren langfristiges Wachstum von der Disney-Aktie erwarten.

Der Artikel Diese 3 Aktien sollte man vor einer weiteren Marktrallye kaufen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von Motley Fool abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Jennifer Saibil auf Englisch verfasst und am 13.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Jennifer Saibil besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Home Depot und Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt Lowes.

Motley Fool Deutschland 2021

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Home Depot

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Home Depot erhöht Dividende um ... (22.08.21)
Home Depot - TOP Rendite DIY (04.06.13)
Zahlen Home Depot (10.01.06)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Drei neue Home Depot-Anleihen (19.09.21)
Home Depot: Kommt jetzt der Ham. (05.09.21)
1 Aktie, bei der aus 1.000 US-Do. (22.08.21)
Home Depot: Neues Kursziel (20.08.21)
Home Depot: "outperform" (19.08.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Home Depot

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?