IBM


WKN: 851399 ISIN: US4592001014
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
IBM News

Weitere Meldungen
23.10.21 IBM-Aktie: Buy the Dip?
22.10.21 IBM: Anlagevotum bestätigt
22.10.21 IBM: Bestenfalls Seitwärtsentwicklung erwartet.
21.10.21 IBM: Big Blue mit Wachstumspause in Q3 - A.
21.10.21 IBM: Glanzlose Zahlen! - Aktienanalyse
20.10.21 IBM: Analysten eher neutral vor Q3-Zahlen ge.
20.10.21 IBM: 176 oder 140 USD? Kursziele und Rating.
18.10.21 IBM: Hier ist derzeit einiges los - Aktienanalys.
15.10.21 IBM: Potenzielle Aufwärtsbewegung - Chartana.
10.10.21 Könnten Palantir-Aktien schon 2025 mehr wer.
08.10.21 IBM: Kursziel 150 USD
08.10.21 Besser als IBM und Google? Diese neue Quant.
08.10.21 Quantum Computing-Aktien: Jetzt mit IBM und.
06.10.21 IBM: Kursziel erhöht
04.10.21 IBM: Anstehende Abspaltung des IT-Service-Ge.
04.10.21 asknet Solutions: Zum Halbjahr Anstieg der Ro.
24.09.21 IbmIst das alles gewesen, ?
21.09.21 Ibm: Dass es dann wirklich so schnell geht …
19.09.21 5 der sichersten Dividendenaktien, die Rentner .
11.09.21 Ibm: Bitte unbedingt die Zahlen anschauen!


nächste Seite >>
 
Meldung
IBM-Aktie

Bei der IBM-Aktie (WKN: 851399) läuft es wieder einmal nicht. Wie wir mit Blick auf den Donnerstag dieser Woche erkennen können, liegt die Aktie mit ca. 7,4 % im Minus. Eine durchwachsene Entwicklung, mit der sich die vergangenen, ebenfalls schwierigen Jahre weiter fortsetzen.

Ist jetzt endlich der Zeitpunkt gekommen, um auf die IBM-Aktie zu setzen? Eine interessante Frage. Riskieren wir heute jedenfalls einen Blick auf die frischen Quartalszahlen, die der Auslöser dieses Abverkaufs gewesen sind. Sowie auch auf die fundamentale Bewertung, die Dividende und andere Dinge.

IBM-Aktie: Dip kaufen?

Wie wir mit Blick auf die IBM-Aktie jedenfalls festhalten können, sind die Quartalszahlen erneut eher durchwachsen gewesen. Im Endeffekt kletterten die Erlöse leicht im Jahresvergleich um 0,3 % auf 17,62 Mrd. US-Dollar. Aber: Das ist trotzdem weiterhin eher Stagnation.

Unterm Strich verdiente Big Blue netto 1,13 Mrd. US-Dollar, nach 1,7 Mrd. US-Dollar ein Jahr zuvor. Grund für diese durchwachsene Performance ist die Trennung von Kyndryl, die mit einem negativen Ergebnis von rund einer halben Milliarde US-Dollar zu Buche schlug. Unterm Strich blieb ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 1,25 US-Dollar. Auf bereinigter Basis lag der Wert wiederum bei 2,52 US-Dollar, was etwas schlechter gewesen ist als der Vorjahreswert von 2,58 US-Dollar.

Die IBM-Aktie leidet daher primär unter einem negativen Sondereffekt. Wobei auch operativ das Wachstum umsatzseitig nicht vielversprechend ist. Eine durchwachsene operative Performance. Wobei wir uns gleich der Frage widmen wollen, ob das möglicherweise eingepreist ist.

Wie wir mit Blick auf die IBM-Aktie weiterhin festhalten können, könnte das Cloud-Segment langfristig noch Potenzial besitzen. Im Rahmen der Konzernstruktur geht das jedoch weiterhin eher unter, was sich in einem lediglich moderaten Wachstum äußert.

Wenigstens günstig …?

Die IBM-Aktie könnte dafür jedoch vergleichsweise preiswert sein. Oder möglicherweise eine Value-Wette. Mit Blick auf einen Aktienkurs von ca. 129 US-Dollar und den um Sondereffekte bereinigten Gewinn je Aktie liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis jedenfalls bei ca. 12,9. Teuer ist das natürlich nicht.

Auch die Dividende von Big Blue könnte attraktiv sein. Und, na ja, eben günstig. Derzeit schüttet das Management je Quartal 1,64 US-Dollar an die Investoren aus. Gemessen am aktuellen Aktienkurs liegt die Dividendenrendite damit bei ca. 5,08 %. Ein definitiv hoher Wert. Vor allem mit Blick auf die Ausschüttungshistorie, die seit 24 Jahren in jedem Jahr mit einer Erhöhung glänzt. In wenigen Monaten dürfte die Aktie daher zum Kreis der Dividendenaristokraten gehören.

Ob die IBM-Aktie damit eine ausreichende Value-Perspektive bietet? Eine spannende Frage, die sich Foolishe Investoren grundsätzlich stellen können. Eine hohe Dividendenrendite könnte jedenfalls attraktiv erscheinen. Aber vielleicht auch auf absehbare Zeit ein wesentlicher Teil der Rendite bleiben, wenn wir den Stagnationskurs würdigen.

Der Artikel IBM-Aktie: Buy the Dip? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 108 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

IBM

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

IBM buy (24.10.21)
Al: wenn das so weitergeht, ... (25.04.21)
VERZWEIFELT (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

IBM-Aktie: Buy the Dip? (23.10.21)
IBM: Anlagevotum bestätigt (22.10.21)
IBM: Bestenfalls Seitwärtsentwicklu. (22.10.21)
IBM: Big Blue mit Wachstumspaus. (21.10.21)
IBM: Glanzlose Zahlen! - Aktienana. (21.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

IBM

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?