McDonald's


WKN: 856958 ISIN: US5801351017
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
McDonald's News

Kolumnen
16.04.20 McDonald's : Wir steigen noch nicht ein!
11.01.19 McDonald's-Calls mit 73%-Chance bei Erreichen.
15.01.16 Das dürfte McDonald's ganz und gar nicht sch.
20.10.15 McDonald's (Monthly) - Es tut sich doch was!
20.08.15 McDonald's - Schlanker werden als Erfolgsmen.
23.01.14 Marktausblick 23.01.2014: DAX fehlt der zwe.
21.10.13 McDonald's - Schwere Kost für Anleger - noc.
23.09.13 Die Top Dividendenwachstumsaktien der Woche.
20.09.13 Dividendenwachstum des Tages: McDonald's, M.
20.09.13 Dividendenwachstum des Tages: McDonald's, M.
03.09.13 20 Aktien mit den stärksten Dividenden Wach.
24.01.13 McDonald's Unternehmensanleihe: Sehr gutes In.
22.10.12 McDonald's Unternehmensanleihe: Sicher, aber a.
24.07.12 McDonald's: Nicht nur für Feinschmecker geeig.
23.07.12 McDonald's - weltweite Expansion geht weiter
06.06.12 McDonald's: Ein defensiver Wachstumswert für.
14.03.12 McDonald's Unternehmensanleihe: Idealer kurzfri.


 
Meldung

MCDONALDS‘S: MCD // ISIN: US5801351017

 

Primärszenario // 55%

Die weltgrößte Burger Kette konnte bisher die Abverkäufe vom Februar gut aufholen und notiert von den letzten Hochs „nur“ ca. 15% im Minus. Unsere Primärerwartung zählt den Anstieg als Welle 1 in Blau. In dieser Bewegung hätten wir das übergeordnete Tief in Welle [4] in Grün bereits ausgebaut, und wir würden uns in Richtung neuer Hochs befinden. Auch wenn unsere Primärerwartung aktuell auf einem solchen Verlauf lauten muss, müssen wir ganz klar bezweifeln, dass wir das Ende der Korrektur bereits gesehen haben. Wir können einem direkten Ausbruch nach Norden daher auch nur eine Wahrscheinlichkeit von 55% geben. Wir sind weiterhin nicht so richtig überzeugt davon, dass McDonald’s weltweit sämtliche Schnellrestaurants geschlossen halten muss und der Aktienkurs auf neue Hochs zusteuert. Dennoch kann das Tief aus Elliott-Wellen-Sicht drin sein, die Wahrscheinlichkeit der Alternative ist mit 45% aber sehr hoch.

 

Szenario 2 Alternativszenario // 45%

In unserer hinterlegten Alternative, die wir, wie beschrieben, mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit von 45% betiteln müssen, stehen uns weitere Abverkäufe bevor. In diesen können auch neue Tiefs ausgebaut werden und Kurse in der $100er-Region wären die Primärerwartung, wenn das Ziel der Welle 2 in Blau unterschritten wird. Diese können wir genauer bestimmen, wenn wir Welle 1 in Blau abgeschlossen haben. Wir werden dann eine genaue Demarkationslinie definieren, nach deren Unterschreiten wir das Primärszenario verändern. Sollten wir mit einem günstigen Stopp in den Markt kommen, können wir uns auch einen Short vorstellen.

FAZIT

Primär müssen wir davon ausgehen, dass das Tief ausgebaut wurde, 100% trauen tun wir den Bullen aber hier noch nicht. Dies liegt zum einen an der Struktur und zum anderen an der gesamtwirtschaftlichen Lage und der noch nicht überstandenen Corona-Krise. Neue Tiefs müssen wir mit einer hohen Wahrscheinlichkeit von 45% mit einplanen.

Sobald unsere Indikatoren anschlagen, verschicken wir eine weitere Mail mit allen Daten zum Einstieg. Kostenlose Anmeldung unter 

In unserem DOW30 Aktienpaket Analysieren wir alle 30  des DOW JONES INDEX und liefern das komplette Positionsmanagement jedes einzelnen Trades mit genauen Angaben zu Einstieg, Stopp, Nachkauf und Verkauf!

Aktuelle Performance DOW30:



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?