Microsoft


WKN: 870747 ISIN: US5949181045
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Microsoft News

Weitere Meldungen
14.06.21 Microsoft: Nicht nur die Gamer-Herzen schlage.
12.06.21 Auch Microsoft macht mit: Gaming könnte der.
12.06.21 Diese Industrie wird den Markt auf Jahre hin ü.
11.06.21 Microsoft will interaktive Spieleplattform ausbau.
10.06.21 Microsoft: Tech-Gigant entwickelt spezielle Stre.
09.06.21 Microsoft: 61-Prozent-Chance!
09.06.21 Wenn ich nur eine Aktie besitzen könnte, dann.
07.06.21 Microsoft: Positive Analystenkommentare - Ak.
07.06.21 Microsoft: "overweight"
07.06.21 Vorhersage: Das werden die 10 größten Aktie.
04.06.21 Microsoft: "buy"
02.06.21 Microsoft: Coverage aufgenommen
31.05.21 Microsoft: Was könnte passieren?
31.05.21 Microsoft-Aktie oberhalb Nackenlinie - Chartana.
31.05.21 Microsoft: Weitreichender Cyberangriff - Aktie.
28.05.21 Microsoft: "outperform"
26.05.21 Zwei Aktien, die 2030 mehr wert sein könnte.
24.05.21 3 Robinhood-Aktien, die man jetzt kaufen kann.
21.05.21 Microsoft – Hoffnung auf Trendwechsel
21.05.21 Microsoft: Strategische Partnerschaft mit Hans.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Microsoft-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Softwareriesen Microsoft Corp.
(ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) unter die Lupe.

Nach der Übernahme von ZeniMax und dem erneuten Fernbleiben von Sony sei die Präsentation von Microsoft das wohl wichtigste Event auf der Videospielemesse E3 gewesen. Mehrere hochkarätige Ankündigungen hätten dabei nicht nur die Gamer-Herzen, sondern auch die Anleger-Herzen höherschlagen lassen.

In einer 90 Minuten dauernden Präsentation habe es Neuigkeiten zu einigen Fan-Favoriten aus den eigenen Entwicklerstudios wie "Halo Infinite", "Forza Horizon" oder "Age of Empires IV" gegeben. Aber Microsoft habe auch mit neuen Spiele-Franchises glänzen können - insbesondere mit Titeln von Bethesda.

So habe es erste Einblicke in "Starfield" gegeben, welches am 11. November 2022 auf der neuen Xbox sowie auf PC erscheine. Es sei das erste neue Franchise des ehemaligen ZeniMax-Studios seit 25 Jahren - und somit sei eingetreten, was erwartet worden sei: Microsoft habe sich mit der Übernahme im Kampf um Exklusivtitel verstärkt. Der neue Koop-Shooter "Redfall" werde zwar von Bethesda vertrieben, aber von den Arkane Studios entwickelt.

Beide neuen Spielen würden direkt nach ihrem Erscheinen im Xbox Game Pass verfügbar sein - bei weitem nicht die einzigen: Über 20 neue Spiele seien für den Abo-Dienst während der E3-Präsentation vorgestellt wordeb.

Da sei es kein Wunder, dass der Game Pass wie verrückt wachse. Sei bei der Veröffentlichung der Quartalsergebnisse Ende Januar noch von 18 Mio. Nutzern die Rede gewesen, seien es Ende April bereits über 23 Mio. Nutzer gewesen. In seiner teuersten Version (14,99 USD pro Monat) würde der Game Pass damit Umsätze von rund 4,14 Mrd. USD pro Jahr erlösen können, was rund einem Fünftel der gesamten Gaming-Sparte von Microsoft entsprechen würde.

Microsoft wolle wieder hochkarätige Exklusivtitel auf seiner Konsole und positioniere sich mit dem Xbox Game Pass erfolgreich im stark wachsenden Abo-Segment. Ein Erfolg, von dem auch Anleger profitieren würden. Denn das Gaming-Segment sei neben der Cloud der entscheidende Kurstreiber für die Microsoft-Aktie. Solange es hier laufe, könnten Anleger die Gewinne laufen lassen, so Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 14.06.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Microsoft-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
212,35 EUR -0,26% (14.06.2021, 16:17)

XETRA-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
212,20 EUR -0,52% (14.06.2021, 16:03)

NASDAQ-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
257,125 USD -0,30% (14.06.2021, 16:04)

ISIN Microsoft-Aktie:
US5949181045

WKN Microsoft-Aktie:
870747

Ticker-Symbol Microsoft-Aktie:
MSF

NASDAQ-Symbol Microsoft-Aktie:
MSFT

Kurzprofil Microsoft Corp.:

Die Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) ist der weltgrößte Softwarehersteller. Die Microsoft Corp. ist mit seinem Vorzeigeprodukt Windows der führende Hersteller von PC-Betriebssystemen.

Inzwischen ist Microsoft Corp. auch Hardware-Hersteller von Produkten wie der Spielkonsole XBOX oder dem Tablet Surface. Durch die Übernahme der Handy-Sparte von Nokia ist Microsoft Corp. zudem zu einem der führenden Smartphone-Hersteller der Welt aufgestiegen.

Hauptsitz der Microsoft Corp. ist Redmond, Washington, USA. (14.06.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Microsoft

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Microsoft - long-Chance (11.06.21)
Löschung (03.05.21)
Microsoft (27.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Microsoft: Nicht nur die Gamer-He. (14.06.21)
Auch Microsoft macht mit: Gaming. (12.06.21)
Diese Industrie wird den Markt auf. (12.06.21)
Microsoft will interaktive Spieleplat. (11.06.21)
Microsoft: Tech-Gigant entwickelt . (10.06.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Microsoft

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?