LVMH - Moet Hennessy Louis Vuitton


WKN: 853292 ISIN: FR0000121014
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
LVMH - Moet Hennessy Louis Vuitton News

Weitere Meldungen
21.10.21 LVMH: Konsolidierungsphase der Aktie hält an.
17.10.21 Diese Luxus-Aktie kaufen Millionäre zu Weihna.
14.10.21 LVMH: Sehr solide Q3-Umsatzzahlen - Aktiena.
06.10.21 LVMH: Trotzt Luxus auch der Inflation?
04.10.21 LVMH: China wird zunehmend zum Engpassfak.
29.09.21 Lvmh Moet Hennessy Louis Vuitton: Was für .
23.09.21 LVMH: Gestärkt aus der Krise - Aktienanalys.
23.09.21 LVMH: Absolut aussichtsreich - Aktienanalyse
21.09.21 LVMH: Kursverluste aufgrund der China-Sorgen.
19.09.21 Lvmh Moet Hennessy Louis Vuitton: Es hat s.
15.09.21 LVMH: China macht dem Luxussektor zu scha.
14.09.21 100 % Rendite möglich: Wann zündet diese M.
10.09.21 LVMH: Upgrade
09.09.21 LVMH - Luxus boomt weiter - diese Hürde m.
05.09.21 Modeaktien im Depot? Je teurer, desto besser!
03.09.21 Im Fokus: Aktienmärkte International
01.09.21 LVMH: Aktie steigt nach positiver Analystens.
31.08.21 Lvmh Moet Hennessy Louis VuittonWas sagt .
31.08.21 LVMH: Interessante Chance? Aktienanalyse
28.08.21 Dies sind meine 2 Lieblingsaktien aus Frankreic.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - LVMH: Konsolidierungsphase der Aktie hält an - AktienAnalyse

Der Luxusgüterkonzern LVMH (ISIN: FR0000121014, WKN: 853292, Ticker-Symbol: MOH, EN Paris: MC, NASDAQ OTC-Symbol: LVMHF) hat die Corona-Krise abgehakt, die Umsätze sprudeln wieder, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in ihrer aktuellen Ausgabe.


2021 könnte sogar ein neues Rekordjahr werden. So habe der Erlös in den ersten neun Monaten bereits um elf Prozent höher gelegen als vor der Pandemie. Und das Management rechne mit einer Fortsetzung des jüngsten Wachstumstrends. Besonders stark hätten die Einnahmen des EURO STOXX 50-Schwergewichts im Geschäft mit Mode und Lederwaren zugelegt.

Auf vergleichbarer Basis und bereinigt um Währungskurse habe der Umsatz hier in den ersten drei Quartalen um 38 Prozent höher gelegen als im gleichen Zeitraum 2019. Aber auch das Wein- und Spirituosen-Geschäft sei um zehn Prozent geklettert. Was das für den Gewinn bedeute, würden Anleger erst bei Vorlage der 2021er Bilanz Anfang 2022 erfahren - LVMH publiziere sein Ergebnis nur halbjährlich.

Für Analysten sei die Sache schon jetzt klar: Sie hätten reihenweise ihre Gewinnprognosen erhöht - und folglich auch ihre Kursziele für die Aktie. Besonders optimistisch sei Goldman Sachs: Die Investmentbank traue dem Papier angesichts der anhaltend starken Wachstumsdynamik nun einen Anstieg auf 820 Euro (vorher: 800 Euro) zu. Das entspräche einem Aufschlag von rund 25 Prozent auf den aktuellen Stand.

An der Börse hingegen hätten die Zahlen des Luxusgüterkonzerns keine neuen Akzente setzen können. Zwar sei es zunächst aufwärts gegangen, die Kursgewinne seien allerdings schnell wieder abgebröckelt. Hintergrund seien Sorgen um die Wirtschaftslage auf dem wichtigen Absatzmarkt China gewesen. Das Wachstum der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt habe im dritten Quartal merklich an Tempo verloren. Im Vergleich zum Vorjahr sei das Bruttoinlandsprodukt nur noch um 4,9 Prozent gestiegen, nachdem die Wachstumsrate im zweiten Quartal noch bei 7,9 Prozent gelegen habe. Analysten hätten dagegen einen Anstieg um 5,2 Prozent erwartet.

Die Industrieproduktion habe noch deutlicher enttäuscht. Sie sei im September um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Experten hätten ein Plus von 4,5 Prozent prognostiziert. Vor allem die Energieknappheit und Versorgungsengpässe würden den Firmen zu schaffen machen. Die Konsolidierungsphase der LVMH-Aktie nach der fulminanten Rally seit dem Corona-Crash halte damit an. (Ausgabe 41/2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze LVMH-Aktie:

XETRA-Aktienkurs LVMH-Aktie:
656,00 EUR +0,03% (21.10.2021, 11:35)

Euronext Paris-Aktienkurs LVMH-Aktie:
658,70 EUR +0,40% (21.10.2021, 11:58)

ISIN LVMH-Aktie:
FR0000121014

WKN LVMH-Aktie:
853292

Ticker-Symbol LVMH-Aktie:
MOH

Euronext Paris-Symbol LVMH-Aktie:
MC

NASDAQ OTC-Symbol LVMH-Aktie:
LVMHF

Kurzprofil LVMH Moët Hennessy - Louis Vuitton SE:

Die LVMH Moët Hennessy - Louis Vuitton SE (ISIN: FR0000121014, WKN: 853292, Ticker-Symbol: MOH, Euronext Paris-Symbol: MC, NASDAQ OTC-Symbol: LVMHF) ist ein französischer Luxusgüterkonzern mit Sitz in Paris, dessen Portfolio aus mehr als 70 Prestige-Marken aus den Bereichen Wein und Spirituosen, Mode und Lederwaren, Parfum und Kosmetika sowie Uhren und Schmuck besteht (u.a. Dom Pérignon, Moët & Chandon, Hennessy, Louis Vuitton, Givenchy, Fendi, Christian Dior Parfums, Kenzo Parfums, Guerlain, Bulgari, Zenith). Die Luxusmarken werden weltweit in 4.900 Geschäften vertrieben. (21.10.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

LVMH - Moet Hennessy Louis Vuitton

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Stox schau dir mal heut LVMH ... (22.10.21)
Lampe ändern Kursziel und ... (26.07.21)
Investieren in Mode - Klein oder ... (02.03.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

LVMH: Konsolidierungsphase der A. (21.10.21)
Diese Luxus-Aktie kaufen Millionär. (17.10.21)
LVMH: Sehr solide Q3-Umsatzzahl. (14.10.21)
LVMH: Trotzt Luxus auch der Inf. (06.10.21)
LVMH: China wird zunehmend zum. (04.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

LVMH - Moet Hennessy Louis Vuitton

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?