Deutsche Börse


WKN: 581005 ISIN: DE0005810055
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Börse News

Weitere Meldungen
19.10.21 Deutsche Börse AG: Umsätze und das EBITDA.
30.09.21 Deutsche Boerse: Da bleibt Ihnen die Spucke w.
24.09.21 Lohnt sich nach der DAX-Erweiterung ein ETF.
14.09.21 Deutsche Börse-Calls mit 100%-Chance bei Err.
06.09.21 Aktien – Gebremster Aufschwung
31.08.21 Deutsche Börse AG: Kurz vor charttechnischem.
26.08.21 Deutsche Börse AG: Wichtiger Widerstand im .
25.08.21 Deutsche Boerse: Das hätte keiner erwarten kö.
20.08.21 Deutsche Börse – Aktie springt über 150 EUR
20.08.21 Deutsche Börse AG: Aktie stößt nach dynami.
05.08.21 Deutsche Börse AG: Aktie kommt nicht mehr .
29.07.21 Deutsche Börse AG profitiert in H1 von struk.
29.07.21 Deutsche Börse AG: Q2 größtenteils im Rahm.
28.07.21 Deutsche Börse AG: Märkte nicht zufrieden - .
27.07.21 Deutsche Boerse: Genau das was haben wir a.
20.07.21 Faktor Update: Deutsche Börse AG
13.07.21 Deutsche Börse: Wer macht das Rennen?
08.07.21 Deutsche BoerseWas steht jetzt noch aus, ?
03.07.21 Deutsche Boerse: Heikles Investment oder siche.
30.06.21 Deutsche Börse: Air Berlin belastet!


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Börse AG-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutsche Börse AG (ISIN: DE0005810055, WKN: 581005, Ticker-Symbol: DB1, NASDAQ OTC-Symbol: DBOEF) unter die Lupe.


Die Deutsche Börse AG habe im dritten Quartal unter anderem von den Turbulenzen am Strommarkt profitiert. Zudem hätten sich zuletzt getätigte Übernahmen weiter ausgezahlt. Sowohl die Umsätze als auch das EBITDA hätten im Berichtszeitraum kräftig zugelegt.

Die Nettoerlöse seien in den Monaten Juli bis September im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent auf 838 Millionen Euro gestiegen, habe das DAX (ISIN / WKN )-Unternehmen am Dienstagabend in Frankfurt mitgeteilt. Der Anstieg gehe vor allem auf das mit Zukäufen ausgebaute Geschäft außerhalb der volatilen Aktienmärkte zurück. Zudem habe der Preisanstieg für Gas und Strom zu hohen Handelsvolumen an der Strombörse EEX geführt. Damit habe der Konzern das stagnierende Geschäft im Aktienhandel und mit der Absicherung von Risiken kompensieren können.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sei im dritten Quartal um ein Viertel auf knapp 500 Millionen Euro geklettert. Die Erlöse und der operative Gewinn seien damit im Großen und Ganzen ausgefallen, wie von Experten erwartet. Zudem habe der Konzern erwartungsgemäß seine Prognosen für das laufende Jahr sowie die Mittelfristziele bestätigt.

Die Deutsche Börse AG befinde sich klar auf Kurs. Der DAX-Wert bleibe ein solides Langfrist-Investment.

Wer investiert ist, beachtet den Stopp des "Aktionär", der sich aktuell bei 120,00 Euro befindet, so Michel Doepke von "Der Aktionär" zur Deutsche Börse AG-Aktie. (Analyse vom 19.10.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Börse AG-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Börse AG-Aktie:
149,50 EUR +1,32% (19.10.2021, 19:34)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Börse AG-Aktie:
149,75 EUR +1,63% (19.10.2021, 17:40)

ISIN Deutsche Börse AG-Aktie:
DE0005810055

WKN Deutsche Börse AG-Aktie:
581005

Ticker-Symbol Deutsche Börse AG-Aktie:
DB1

NASDAQ OTC-Symbol Deutsche Börse AG-Aktie:
DBOEF

Kurzprofil Deutsche Börse AG:

Als eine der größten Börsenorganisationen der Welt öffnet die Gruppe Deutsche Börse AG (ISIN: DE0005810055, WKN: 581005, Ticker-Symbol: DB1, NASDAQ OTC-Symbol: DBOEF) Investoren, Finanzinstituten und Unternehmen den Weg zu den globalen Kapitalmärkten. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio des Unternehmens umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über Clearing, Settlement und Custody bis zur Bereitstellung von Marktdaten und der Entwicklung und dem Betrieb der elektronischen Handelssysteme.

Ausfallsichere Systeme und die Integrität des Unternehmens als neutraler Dienstleister bilden die Basis seiner Geschäftsphilosophie. Die Deutsche Börse AG strebt nach der Erfüllung höchster Standards, um innovative Produkte und Dienstleistungen für internationale Finanzmärkte anzubieten. (19.10.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Börse ein Haifischbecken: Trade ... (20.10.21)
Die Links zu den Sternenkinder ... (20.10.21)
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (20.10.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Vervollständigt DAX Aufwärtstren. (08:53)
Tagesausblick für 20.10.: DAX ka. (08:09)
DAX – die Marschroute ist doch ei. (07:44)
Deutsche Börse AG: Umsätze und. (19.10.21)
Bayer: Der Glyphosat-Produktionsau. (19.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?