UniCredit


WKN: A2DJV6 ISIN: IT0005239360
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
10.08.22 UniCredit: 19 oder 10,20 Euro? Kursziele und .
04.08.22 Unicredit SPA Aktie: Ruhe bewahren!
03.08.22 Unicredit SPA Aktie: Ist das wirklich wahr?
02.08.22 UniCredit: Zinserhöhungen begünstigen Margene.
01.08.22 UniCredit: Kursziel angehoben
27.07.22 Unicredit SPA Aktie: Ist das wirklich alles?
26.07.22 UniCredit: 17,75 oder 11,50 Euro? Kursziele un.
24.07.22 Unicredit SPA Aktie: Was soll die Aufregung.
21.07.22 Unicredit SPA Aktie: Was steht jetzt noch au.
21.07.22 Unicredit SPA Aktie: Was für ein Plan!
20.07.22 Unicredit SPA Aktie: Chancenlos!
19.07.22 Unicredit SPA Aktie: So kann es nicht weiter.
19.07.22 Unicredit SPA Aktie: Wie lange soll das noch.
18.07.22 Mit Unicredit SPA wird erstmal keiner mehr S.
13.07.22 UniCredit: Neues Kursziel
30.06.22 Damit haben die Anleger von Unicredit SPA n.
30.06.22 Unicredit SPA Aktie: Wie lange Anleger noch.
13.06.22 Unicredit SPA Aktie: Erfreuliche Ereignisse!
12.06.22 Unicredit SPA Aktie: Unfassbarer Gewinn!
12.06.22 Unicredit SPA Aktie: Ein wahrer Champion!


nächste Seite >>
 
Meldung
Mailand (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser der Aktie des italienischen Kredithauses UniCredit S.p.A.
(ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Borsa Italiana-Symbol: UCG, NASDAQ OTC-Symbol: UNCFF) nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zu? 19,00 oder 10,20 Euro? Wir haben Ihnen die aktuellen Kursziele und Ratings zur UniCredit-Aktie auf einen Blick zusammengestellt.

Die UniCredit S.p.A. hat am 27. Juli die Zahlen zum 2. Quartal 2022 veröffentlicht.

Laut der Meldung der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX vom 27. Juli habe die italienische Großbank UniCredit nach einem überraschend hohen Gewinn im zweiten Quartal die Prognose für das laufende Jahr erhöht. Der Konzern profitiere von den steigenden Zinsen in Europa. 2022 werde jetzt ein bereinigter Gewinn von rund vier Milliarden Euro erwartet, habe die Bank am 27. Juli in Mailand mitgeteilt. Bisher habe die Bank einen Überschuss von mehr als 3,3 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Zudem sei das Ertragsziel angehoben worden. Bei der Prognose sei das Geschäft in Russland, wo die UniCredit stark vertreten sei, ausgeklammert. Die UniCredit fahre das Geschäft in dem Land, seit dessen Angriff auf die Ukraine zurück, habe dort aber zuletzt ganz gut verdient.

Ohne den Gewinn in Russland habe der Überschuss im zweiten Quartal bei knapp 1,5 Milliarden Euro und damit zwei Drittel über dem Wert des Vorjahres gelegen. Inklusive des russischen Geschäfts zog der Überschuss um 89 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro an, so die dpa-AFX weiter.

Was die Meinungen der Aktienanalysten zu der UniCredit-Aktie anbetrifft, kommt eine der höchsten Kursprognosen von Jefferies. Das Analysehaus hat den Titel nach Quartalszahlen auf "buy" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Die Bank habe einen doppelt so hohen Nettogewinn erzielt wie am Markt erwartet und zudem die harte Kernkapitalquote (CET1) deutlicher als erwartet gesteigert, schrieb Analyst Benjie Creelan-Sandford am 27. Juli in einer ersten Reaktion. Zudem liege der angehobene Gewinnausblick, der um das Russland-Geschäft bereinigt sei, über der Konsensschätzung.

Die niedrigste Kursprognose für UniCredit kommt dagegen von der Raiffeisen Bank International AG (RBI) und liegt bei 10,20 Euro (gesenkt von 12,20 Euro). UniCredit habe im zweiten Quartal 2022 wie seine Mitbewerber von höheren Zinserträgen profitiert, welche dank eingeleiteter Normalisierung der Leitzinsen durch die EZB nun auch in der Eurozone Rückenwind erhalten würden. Damit würden - verzögert und abgeschwächt - nun auch die Währungshüter in der Eurozone auf die historisch hohen Inflationsraten reagieren. Mit dem Wegfall der Negativzinsen sollten sich die Nettozinsmargen in den kommenden Quartalen weiter verbessern.

Allerdings nehme, nicht zuletzt wegen der Auswirkungen des Russland-Ukraine-Konflikts, die Bewölkung am europäischen Konjunkturhimmel drastisch zu, weshalb sich die Fortsetzung der bislang robusten Kreditnachfrage als schwierig erweisen dürfte. Hierzu würden nicht zuletzt auch die mit 1. August verschärften Vergaberichtlinien für Hypothekarkredite beitragen. Für eine etwaige Zunahme der Kreditausfälle bzw. höhere Kapitalanforderungen aufgrund höherer erwarteter Verluste sehe Aaron Alber, Analyst der RBI, die europäischen Banken dank solider Kapitalisierung gut gerüstet.

Infolge der eingeschränkten Visibilität hinsichtlich der weiteren konjunkturellen Entwicklung in Europa vor allem wegen der ungewissen Auswirkungen der Kriegsfolgen (z.B. mögliche Gasengpässe im Winter) nimmt Aaron Alber, Analyst der RBI, in einer AktienAnalysevom 2. August seine Empfehlung für die Aktie von UniCredit von "Kauf" auf "Halten" zurück.

Was sagen die Aktienanalysten der führenden Banken und Research-Häuser zur UniCredit-Aktie?

Die aktuellen Ratings und Kursziele der Aktienanalysten zur UniCredit-Aktie auf einen Blick:










































































Kursziel
UniCredit-Aktie
(EUR)
Rating
UniCredit-Aktie
Firma Aktienanalyst Datum
19,00 Buy Goldman Sachs Chris Hallam 01.08.2022
16,00 Buy Jefferies Benjie Creelan-Sandford 27.07.2022
14,80 Outperform Credit Suisse Pamela Zuluaga 28.07.2022
14,60 Buy Deutsche Bank Giovanni Razzoli 28.07.2022
14,50 Buy Berenberg Bank Michael Christodoulou 29.07.2022
12,50 Neutral J.P. Morgan Delphine Lee 27.07.2022
12,20 Buy UBS Ignacio Cerezo 27.07.2022
11,90 Equal-weight Barclays Capital Paola Sabbione 28.07.2022
10,20 Halten RBI Aaron Alber 02.08.2022


Börsenplätze UniCredit-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
9,875 EUR +1,40% (10.08.2022, 14:45)

XETRA-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
9,932 EUR +1,48% (10.08.2022, 17:14)

Borsa Italiana-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
9,932 EUR +1,44% (10.08.2022, 17:14)

ISIN UniCredit-Aktie:
IT0005239360

WKN UniCredit-Aktie:
A2DJV6

Ticker-Symbol UniCredit-Aktie:
CRIN

Borsa Italiana-Symbol UniCredit-Aktie:
UCG

NASDAQ OTC-Symbol UniCredit-Aktie:
UNCFF

Kurzprofil UniCredit S.p.A.:

UniCredit S.p.A. (ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Borsa Italiana-Symbol: UCG, NASDAQ OTC-Symbol: UNCFF) ist eine paneuropäische Geschäftsbank und bietet ein einzigartiges Netzwerk in West-, Mittel- und Osteuropa sowie ein voll integriertes Corporate & Investment Banking. Entstanden aus der Fusion von Credito Italiano mit mehreren anderen italienischen Banken, unterhält sie heute eines der größten europäischen Finanznetzwerke. UniCredit bietet das volle Spektrum des Privatkunden- und Firmenkundengeschäfts mit Kontenverwaltung, Zahlungsverkehrsabwicklung, Vermögensverwaltung sowie Investment Banking und Management.

2005 übernahm die UniCredit S.p.A. den deutschen Hypothekenspezialisten HVB und damit auch deren Tochter Bank Austria. Damit gelang der UniCredit als erster ausländischer Bank der Aufkauf einer deutschen Bank. Er erfolgte in Form einer freundschaftlichen Übernahme mittels Aktientausch. Die ehemalige HypoVereinsbank ist heute als UniCredit Bank aktiv und bietet Finanzdienstleitungen für Privat- und Geschäftskunden und Vermögensverwaltung. (10.08.2022/ac/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UniCredit

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Die neue UniCredit (20.05.22)
TOP Value-Aktien (30.04.19)
UniCredito (22.10.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

UniCredit: 19 oder 10,20 Euro? Ku. (10.08.22)
Unicredit SPA Aktie: Ruhe bewah. (04.08.22)
Unicredit SPA Aktie: Ist das wirk. (03.08.22)
UniCredit: Zinserhöhungen begünstig. (02.08.22)
UniCredit: Kursziel angehoben (01.08.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UniCredit

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?