Cancom


WKN: 541910 ISIN: DE0005419105
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Cancom News

Weitere Meldungen
14.10.21 CANCOM: Verkaufsdruck lässt nach - Aktiena.
30.09.21 Cancom: Kann es das wirklich schon gewesen .
27.09.21 MDAX | Cancom braucht England nicht. Platow.
23.09.21 Cancom: Wirklich lohnenswert?
17.09.21 Cancom: Kann das wirklich gut gehen?
04.09.21 Cancom: Was muss ich hier unbedingt beachte.
22.08.21 Cancom: Was Sie wissen sollten?
18.08.21 CANCOM: Netto-Leerverkaufsposition von Cape.
16.08.21 CANCOM: Deutliche Umsatzerholung - Aktienan.
11.08.21 CANCOM: Rückzug von Shortseller CapeView .
11.08.21 Cancom: Wer jetzt nicht handelt, ist selber sc.
09.08.21 CANCOM: Leerverkäufer CapeView Capital zie.
04.08.21 CANCOM: Schon vor Quartalszahlen auf Ausb.
02.08.21 Cancom: Was steht jetzt noch aus?
01.08.21 Cancom: Daran scheiden sich die Geister
21.07.21 CANCOM: Anhebung des Short-Engagements v.
21.07.21 Cancom: Was jetzt?
15.07.21 Cancom: Was noch aussteht!
03.07.21 Cancom: Kaufen, verkaufen oder halten?
28.06.21 Cancom: Kann es das wirklich schon gewesen .


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - CANCOM: Verkaufsdruck lässt nach - AktienAnalyse

Der IT-Dienstleister CANCOM (ISIN: DE0005419105, WKN: 541910, Ticker-Symbol: COK) ist im zweiten Quartal kräftig gewachsen, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in ihrer aktuellen Ausgabe.


Die Erlöse seien gegenüber dem Corona-bedingt schwachen Vorjahreszeitraum um knapp 19 Prozent auf 343 Mio. Euro gestiegen, wie der Konzern mitgeteilt habe. Organisch hätte das Plus 16,5 Prozent betragen. Das EBITDA sei um 61 Prozent auf 32 Mio. Euro geklettert. Die entsprechende Marge sei von 7,0 auf 9,4 Prozent gestiegen. Starke Zahlen, hätten viele Analysten gefunden. Die Börse habe dennoch verschnupft reagiert: Die Erwartungen seien höher gewesen.

Enttäuschung auch über die nur bestätigte Prognose: Die Münchener würden sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Ergebnis weiterhin mit einem Anstieg im oberen einstelligen Prozentbereich rechnen. Konkurrent Bechtle dagegen habe jüngst den Ausblick angehoben: Das Vorsteuerergebnis für 2021 solle nun sehr deutlich statt bislang nur deutlich steigen, habe es Ende Juli geheißen.

Mittlerweile habe allerdings der Verkaufsdruck spürbar nachgelassen. Dazu beigetragen habe sicherlich die Nachricht, dass CANCOM innerhalb der kommenden zwölf Monate bis zu 3,5 Mio. Aktien über die Börse zurückkaufen wolle. Auch würden einige Analysten nicht müde zu betonen, dass der Ausblick konservativ sei. Gustav Froberg von Berenberg habe sich zudem von der operativen Marge beeindruckt gezeigt, da die Profitabilität der Branche normalerweise in der zweiten Jahreshälfte höher sei. (Ausgabe 40/2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CANCOM-Aktie:

XETRA-Aktienkurs CANCOM-Aktie:
53,90 EUR +1,89% (14.10.2021, 11:05)

Tradegate-Aktienkurs CANCOM-Aktie:
53,82 EUR +1,59% (14.10.2021, 11:16)

ISIN CANCOM-Aktie:
DE0005419105

WKN CANCOM-Aktie:
541910

Ticker-Symbol CANCOM-Aktie:
COK

Kurzprofil CANCOM SE:

Als Digital Transformation Partner begleitet CANCOM (ISIN: DE0005419105, WKN: 541910, Ticker-Symbol: COK) Unternehmen in die digitale Zukunft. CANCOM unterstützt Kunden dabei, die Komplexität ihrer IT zu reduzieren und ihren Geschäftserfolg durch den Einsatz modernster Technologie auszubauen. Um den IT-Bedarf von Unternehmen, Organisationen und dem öffentlichen Sektor ganzheitlich abzubilden, bietet CANCOM passgenaue IT von A bis Z aus einer Hand.

Das IT-Lösungsangebot der CANCOM Gruppe enthält Beratung, Umsetzung, Services sowie den Betrieb von IT-Systemen. Kunden profitieren dabei von der umfangreichen Expertise sowie einem ganzheitlichen und innovativen Portfolio, das die für eine erfolgreiche digitale Transformation notwendigen Anforderungen an die IT von Unternehmen abdeckt. Als Hybrid IT Integrator und Service Provider liefert das Unternehmen ein Leistungs- und Lösungsspektrum, das Business Solutions und Managed Services wie Cloud Computing, Analytics, Enterprise Mobility, IT-Security, Hosting oder As-a-Service-Angebote umfasst.

Die weltweit über 4.000 Mitarbeiter der international tätigen CANCOM Gruppe und ein leistungsfähiges Partnernetzwerk gewährleisten Marktpräsenz und Kundennähe unter anderem in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Großbritannien und den USA. Die CANCOM Gruppe wird von Rudolf Hotter (CEO) und Thomas Stark (CFO) geführt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in München. CANCOM erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 1,6 Milliarden Euro und die Konzern-Muttergesellschaft CANCOM SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im MDAX und TecDAX notiert. (14.10.2021/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Cancom

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

CANCOM AG (15.10.21)
US-Verbraucherpreise deutlich ... (25.04.21)
Estrich läßt die Hosen runter! (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

CANCOM: Verkaufsdruck lässt na. (14.10.21)
Cancom: Kann es das wirklich sch. (30.09.21)
MDAX | Cancom braucht England . (27.09.21)
Cancom: Wirklich lohnenswert? (23.09.21)
Cancom: Kann das wirklich gut ge. (17.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Cancom

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?