Apple


WKN: 865985 ISIN: US0378331005
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Apple News

Weitere Meldungen
14.07.21 Apple mit Momentum nach oben - Call-Options.
30.06.21 Apple-Calls mit 89%-Chance bei Erreichen des.
15.06.21 Ist die Apple-Aktie zu teuer? Inliner mit Chanc.
10.05.21 Call-Optionsschein auf Apple: 61 Prozent Chan.
04.05.21 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Apple .
15.04.21 Apple im Trend - Call-Optionsschein mit 80-Pr.
08.04.21 Apple: Gehebelte Chancen bei weiterer Aufwär.
01.04.21 Call-Optionsscheine auf Apple mit 92%-Chance.
29.03.21 Apple bildet Boden aus - Call-Optionsschein m.
15.03.21 Apple: Gehebelte Renditechancen bei anhaltende.
04.03.21 Zertifikate auf Apple: Defensiver Einstieg - Ze.
26.02.21 Apple leichter mit Gesamtmarkt - Call-Optionss.
01.02.21 Apple mit soliden Zahlen - Call-Optionsschein m.
26.01.21 Apple-Calls mit 72%-Chance bei Fortsetzung d.
18.12.20 Apple mit guten Nachrichten - Call-Optionssche.
20.11.20 Apple mit Potenzial nach oben - Call-Optionssc.
05.11.20 MINI-Optionsschein auf GAFAM: Big Tech präs.
12.10.20 Discount-Zertifikat: Apple punktet auf ganzer L.
15.09.20 Apple: Geht die Korrektur weiter? StayLow-Op.
11.09.20 Apple noch im Trend - Call-Optionsschein mit .


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000VQ1AK85 / WKN VQ1AK8 ) von Vontobel auf die Aktie von Apple (ISIN US0378331005 / WKN 865985 ) vor.


An den Börsen sei "Big Tech" längst Weltspitze. Apple und Microsoft würden mit sagenhaften zwei Billionen Dollar bewertet. Auf Sicht von drei Jahren habe sich der Kurs von Apple verdoppelt, auf Sicht von zehn Jahren verzehnfacht. Um das Wachstumstempo aufrechtzuerhalten, versuche Apple im Automobilmarkt Fuß zu fassen. Der Übernahmeversuch des Elektrobus-Start-up Canoo 2020 durch den iPhone-Hersteller unterstreiche die Ambitionen. Weitere Versuche würden auf den Herbst 2015 zurückgehen, wo Tim Cook mit einer kleinen Vorstands-Enturage bei Daimler in Sindelfingen Gespräche aufgenommen habe. Die Bedenken von Daimler zum Juniorpartner degradiert zu werden, habe zu einem Abbruch der Verhandlungen geführt. Der Markteintrittsversuch mache für Apple Sinn, nachdem "Big Tech" in den angestammten Märkten zunehmend kartellrechtlicher Gegenwind ins Gesicht blase.

Nach der Veröffentlichung der exzellenten Zahlen am 29. April 2021 zum 2. Quartal habe der Markt nur kurz mit einem Ausreißer um 3 Prozent nach oben reagiert. Am 30 April sei der Zugewinn wieder verloren gewesen und am Markt sei wieder Business as usual angesagt gewesen. Die Apple-Aktie sei wieder dem Verlauf des NASDAQ 100 nach unten gefolgt und habe an der unteren Begrenzung des aktuell noch intakten Aufwärtstrends einen Boden ausgebildet. Ab Anfang Juni habe sich der Aktienkurs innerhalb des Trendkanals wieder von der unteren Begrenzung nach oben wegentwickelt und sei in Richtung obere Begrenzung unterwegs. Aktuell werde das All-time-high von Ende Februar 2021 bei 145,09 US-Dollar getestet und der gestrige Tagesgewinn von 0,79 sei ein erster Schritt, dieses auch nachhaltig zu überwinden. Gelinge dessen Überwindung, liege das neue Ziel bei 162,31 US-Dollar.

Nach der fünfmonatigen Seitwärtskonsolidierung innerhalb des Trendkanals sei die Kursentwicklung wieder agiler und am Wege, das alte All-time-high nachhaltig zu überwinden und neue Hochs zu markieren. Die Zinserhöhung als Folge steigender Inflation im Dollarraum sei bis auf weiteres vom Tisch und sollte den Technologiewerten Rückenwind verschaffen.

Risikobereite Anleger, die von einer bis auf 162,31 US-Dollar steigenden Apple-Aktie ausgehen würden, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN VQ1AK8) überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 29% und dem Ziel bei 162,31 US-Dollar (2,84 Euro beim Optionsschein) bis zum 13.09.2021 sei eine Rendite von rund 58% zu erzielen. Sinke der Kurs des Basiswertes in dieser Periode auf 137,10 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von rund 38% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,53 zu 1, wenn bei 137,10 US-Dollar (1,12 Euro beim Schein) eine Stopp-Loss Order eingezogen werde. (14.07.2021/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Apple

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Apple Inc. - Die Story geht ... (23.07.21)
Apple , das erste Billione-MK ... (03.07.21)
Apple (02.07.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Apple: "outperform" (23.07.21)
Apple – Anleger vor den Quartalsz. (23.07.21)
Apple: Nicht nur für Aktienbesitze. (23.07.21)
Im Fokus: Aktienmärkte Internation. (23.07.21)
Apple Green: Was sagt man dazu. (23.07.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Apple

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?