Apple


WKN: 865985 ISIN: US0378331005
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Apple News

Weitere Meldungen
11:56 Twitter: Anzeigenerlöse steigen um 41% auf 1.
11:25 Tesla spielt jetzt in einer Liga mit den Tech-G.
11:03 Facebook-Aktie: Bleibt die Plattform Marktführe.
10:51 Es gibt Probleme beim Apple Car – warum das.
26.10.21 Apple: 185 oder 132 USD? Alle Kursziele und.
26.10.21 Apple: neutral
25.10.21 Tesla: Autovermieter Hertz kauft 100.000 E-A.
25.10.21 VARTA: Frische Zahlen zum dritten Quartal a.
25.10.21 Scale | Media and Games Invest positiv gestim.
25.10.21 Apple: Abprall an Trendkanalbegrenzung? - Ch.
24.10.21 Aktien-Suche: Wie du ganz einfach Werte wie.
24.10.21 Wenn ich 10.000 Euro übrig hätte, würde ich .
22.10.21 Entsteht hier das wertvollste Unternehmen der .
22.10.21 Gewinner und Verlierer in den Streaming-Krieg.
21.10.21 Apple: Ambitionierte Preisgestaltung - Neuer M.
20.10.21 Apple: Endlich ist in die Aktie wieder Schwun.
20.10.21 „Jetzt fängt es gerade erst an, richtig Spaß z.
19.10.21 Apple: Kursziel erhöht
19.10.21 Apple: "overweight"
19.10.21 Apple: Kaufempfehlung


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Twitter-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Emil Jusifov vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Twitter Inc.
(ISIN: US90184L1026, WKN: A1W6XZ, Ticker-Symbol: TWR, NYSE-Symbol: TWTR) unter die Lupe.

Das Geschäftsmodell von Twitter, Geld mit Werbung wie bezahlten Tweets zu verdienen, funktioniere immer besser. Im vergangenen Quartal seien die Anzeigenerlöse um 41 Prozent auf 1,14 Milliarden Dollar gestiegen, wie der Kurznachrichtendienst am Dienstag mitgeteilt habe.

Der gesamte Konzernumsatz sei um 37 Prozent auf 1,28 Milliarden Dollar (1,1 Milliarden Euro) vorgerückt. Unterm Strich habe Twitter einen Verlust von rund 536,8 Millionen Dollar nach schwarzen Zahlen von knapp 29 Millionen Dollar ein Jahr zuvor verbucht. Das hohe Minus sei aber auf eine Vergleichszahlung von über 800 Millionen Dollar nach einer Investorenklage zurückgegangen. Die Anleger hätten bereits 2016 mit dem Vorwurf geklagt, Twitter habe falsche Angaben über die Wachstumsaussichten gemacht.

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer, die Twitter mit seiner Werbung erreichen könne, habe binnen drei Monaten von 206 auf 211 Millionen zugelegt. Twitter mache seit einiger Zeit nur noch Angaben zu Nutzern, die auf den Dienst über die hauseigene App oder die Web-Version zugreifen würden und daher Anzeigen zu sehen bekämen.

Twitter habe insgesamt solide Zahlen geliefert. Wichtig gewesen sei die Aussage des Unternehmens, dass die neuen Datenschutzregeln bei Apple (ISIN / WKN ) das operative Geschäft des Kurznachrichtendienstes weniger stark belasten würden, als befürchtet.

Investierte bleiben dabei, Neueinsteiger können zugreifen, so Emil Jusifov von "Der Aktionär" zur Twitter-Aktie. (Analyse vom 27.10.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Twitter.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Twitter-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Twitter-Aktie:
54,08 EUR +2,13% (27.10.2021, 11:43)

XETRA-Aktienkurs Twitter-Aktie:
53,98 EUR +0,52% (27.10.2021, 11:25)

NYSE-Aktienkurs Twitter-Aktie:
61,43 USD -1,09% (26.10.2021, 22:10)

ISIN Twitter-Aktie:
US90184L1026

WKN Twitter-Aktie:
A1W6XZ

Ticker-Symbol Twitter-Aktie:
TWR

NYSE-Symbol Twitter-Aktie:
TWTR

Kurzprofil Twitter Inc.:

Twitter Inc. (ISIN: US90184L1026, WKN: A1W6XZ, Ticker-Symbol: TWR, NYSE-Symbol: TWTR) bietet eine Kommunikationsplattform, die auf digitalen Kurznachrichten basiert. Jede Mitteilung (Tweet), die über den Dienst veröffentlicht wird, ist sofort für jedermann sichtbar. In die Texte können zudem Bilder und Videos eingebettet werden. Für die Nutzung des Services stehen mittlerweile zahlreiche Apps und Add-ons beispielsweise für Web-Browser zur Verfügung, die die abonnierten Tweets übersichtlich darstellen. Besonders während Fernsehausstrahlungen oder anderen Großereignissen werden Tweets als Diskussionsmedium über das aktuelle Geschehen genutzt.

Umsatz generiert das Unternehmen durch das Hinzufügen von Anzeigen in Form von Tweets, das Hinweisen auf bestimmte Nutzer (zahlende Kunden) oder das Einblenden von gesponserten Schlagworten in die Top 10-Themenliste. (27.10.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Apple

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Apple Inc. - Die Story geht ... (22.10.21)
Was macht Apple heute? (19.10.21)
Apple , das erste Billione-MK ... (14.10.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Twitter: Anzeigenerlöse steigen um. (11:56)
Tesla spielt jetzt in einer Liga mit. (11:25)
Facebook-Aktie: Bleibt die Plattfor. (11:03)
Es gibt Probleme beim Apple Car . (10:51)
Apple: 185 oder 132 USD? Alle K. (26.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Apple

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?