Apple


WKN: 865985 ISIN: US0378331005
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Apple News

Weitere Meldungen
18:32 Microsoft mit 2,4 Billionen US-Dollar Börsenwe.
16:00 Apple: Neue Klage droht - Aktienanalyse
12:00 Twitter: Anzeigenerlöse steigen um 41% auf 1.
11:25 Tesla spielt jetzt in einer Liga mit den Tech-G.
11:03 Facebook-Aktie: Bleibt die Plattform Marktführe.
10:51 Es gibt Probleme beim Apple Car – warum das.
26.10.21 Apple: 185 oder 132 USD? Alle Kursziele und.
26.10.21 Apple: neutral
25.10.21 Tesla: Autovermieter Hertz kauft 100.000 E-A.
25.10.21 VARTA: Frische Zahlen zum dritten Quartal a.
25.10.21 Scale | Media and Games Invest positiv gestim.
25.10.21 Apple: Abprall an Trendkanalbegrenzung? - Ch.
24.10.21 Aktien-Suche: Wie du ganz einfach Werte wie.
24.10.21 Wenn ich 10.000 Euro übrig hätte, würde ich .
22.10.21 Entsteht hier das wertvollste Unternehmen der .
22.10.21 Gewinner und Verlierer in den Streaming-Krieg.
21.10.21 Apple: Ambitionierte Preisgestaltung - Neuer M.
20.10.21 Apple: Endlich ist in die Aktie wieder Schwun.
20.10.21 „Jetzt fängt es gerade erst an, richtig Spaß z.
19.10.21 Apple: Kursziel erhöht


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Microsoft-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Software-Herstellers Microsoft Corp.
(ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die Aktien von Microsoft hätten am Mittwoch infolge starker Quartalszahlen ein weiteres Rekordhoch erreicht. Sie seien erstmals über die Marke von 320 Dollar vorgeprescht, in der Spitze hätten sie zuletzt 324 Dollar gekostet. Ein Plus von 4,5 Prozent habe sie zum Klassenbesten im New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial (ISIN / WKN ) gemacht.

Im Ranking der wertvollsten Firmen der Welt habe der Konzern damit weiter aufgeschlossen zu Apple (ISIN US0378331005 / WKN 865985 ), weil sich die Papiere des iPhone-Herstellers am Mittwoch mit 0,3 Prozent im Minus bewegt hätten. Mittlerweile sei Microsoft an der Börse 2,4 Billionen Dollar wert und liege damit nur noch knapp hinter dem Ausnahmewert von Apple mit 2,58 Billionen. Damit würden die beiden US-Tech-Giganten in einer eigenen Liga spielen. Der 2-Billionen-Marke sehr nahe sei der Google-Mutterkonzern Alphabet (ISIN US02079K3059 / WKN A14Y6F ).

Dank seiner florierenden Cloud-Dienste habe der Softwarekonzern im vergangenen Geschäftsquartal prächtig verdient. Der Nettogewinn sei - auch wegen einer milliardenschweren Steuergutschrift - um fast die Hälfte geklettert. Der Umsatz habe um 22 Prozent zugelegt. Beide Kennziffern seien besser ausgefallen, als Analysten erwartet hätten. Microsoft habe auch weiter vom Home-Office-Trend profitiert.

Vor allem habe aber das Cloud-Geschäft mit der Azure-Plattform geboomt, die IT-Dienste und Speicherplatz im Netz liefere. Laut dem Experten Brad Sills von der Bank of America (ISIN US0605051046 / WKN 858388 ) sei der Schwung in dieser Sparte ungebrochen - und das Wachstum gehe hier nicht zulasten des klassischen Geschäfts mit Serverlösungen und der Windows-Software. Das zu Microsoft gehörende Karrierenetzwerk LinkedIn habe die Erlöse ebenfalls kräftig gesteigert.

"Der Aktionär" bleibe ganz klar optimistisch, was die weitere Entwicklung der Aktie von Microsoft angehe. Anleger lassen die Gewinne laufen, so Marion Schlegel von "Der Aktionär" zur Microsoft-Aktie. Seit der Empfehlung des "Aktionär" im März 2000 notiere das Papier mittlerweile bereits 96 Prozent im Plus. (Analyse vom 27.10.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Microsoft-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
279,20 EUR +4,43% (27.10.2021, 18:19)

XETRA-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
278,20 EUR +3,59% (27.10.2021, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
322,46 USD +3,98% (27.10.2021 ,18:05)

ISIN Microsoft-Aktie:
US5949181045

WKN Microsoft-Aktie:
870747

Ticker-Symbol Microsoft-Aktie:
MSF

NASDAQ-Symbol Microsoft-Aktie:
MSFT

Kurzprofil Microsoft Corp.:

Die Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol Deutschland: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) ist der weltgrößte Softwarehersteller. Die Microsoft Corp. ist mit seinem Vorzeigeprodukt Windows der führende Hersteller von PC-Betriebssystemen.

Inzwischen ist Microsoft Corp. auch Hardware-Hersteller von Produkten wie der Spielkonsole XBOX oder dem Tablet Surface. Durch die Übernahme der Handy-Sparte von Nokia ist Microsoft Corp. zudem zu einem der führenden Smartphone-Hersteller der Welt aufgestiegen.

Hauptsitz der Microsoft Corp. ist Redmond, Washington, USA. (27.10.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Microsoft

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Microsoft (27.10.21)
Microsoft - long-Chance (23.10.21)
Löschung (03.05.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Microsoft mit 2,4 Billionen US-Doll. (18:32)
Microsoft: Neues Kursziel (17:15)
Microsoft: Kursziel erhöht (16:52)
Microsoft: Neues Kursziel (16:30)
Microsoft: "outperform" (16:15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Microsoft

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?