Centrotec


WKN: 540750 ISIN: DE0005407506
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Centrotec News

Weitere Meldungen
15.11.12 CENTROTEC-Aktie: "overweight"
19.10.12 CENTROSOLAR-Aktie: Anleger brauchen weite.
15.10.12 CENTROTEC-Aktie: Saubere Umwelt-Story mit.
05.09.12 CENTROTEC-Aktie: "overweight"
16.05.12 CENTROTEC-Aktie: Portfoliobereinigung zeigt e.
23.03.12 CENTROTEC Sustainable-Aktie: Solaraktivitäten.
20.02.12 CENTROTEC "back to the roots"
06.02.12 CENTROTEC aktuell ausgesprochen attraktiv
27.01.12 CENTROTEC mit schwachem Ausblick
16.11.11 CENTROTEC "overweight"
15.11.11 CENTROTEC 2012 winken wieder Profite
11.11.11 CENTROTEC positiver Ausblick trotz schwach.
09.11.11 CENTROTEC Ausstieg aus dem Solargeschäft.
19.08.11 CENTROTEC senkt Gewinnprognose
19.08.11 CENTROTEC schwacher Gewinn
12.08.11 CENTROTEC Ergebnis verfehlt Erwartungen
25.07.11 CENTROTEC Kursverluste überzogen
24.06.11 CENTROTEC bietet umfassendes Portfolio
14.06.11 CENTROTEC Kursrücksetzer bietet Chance zum.
04.04.11 CENTROTEC nachhaltig viel Geld verdienen


nächste Seite >>
 
Meldung
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Alexander Drews, Analyst der Montega AG, stuft die Aktie von CENTROTEC (ISIN DE0005407506 / WKN 540750 ) von "kaufen" auf "halten" herab.


CENTROTEC habe gestern vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011 veröffentlicht. Umsatz und operatives Ergebnis hätten innerhalb der zuvor gesenkten Guidance (538 Mio. Euro Umsatz, ca. 24 Mio. Euro EBIT) gelegen. Das EPS sei jedoch unerwartet stark durch die centrosolar-Beteiligung belastet worden, zudem habe der Ausblick enttäuscht.

Laut vorläufigen Zahlen habe CENTROSOLAR im vierten Quartal einen operativen Verlust von 8 bis 11 Mio. Euro verbucht, nachdem im dritten Quartal noch ein operativer Gewinn von 1,7 Mio. Euro verzeichnet worden sei. CENTROSOLAR habe die schwachen Zahlen mit Expansionskosten und Abwertungen von Forderungen begründet. Für das laufende Geschäftsjahr habe das Unternehmen noch keine Prognose abgegeben.

Durch die 26%-Beteiligung an der CENTROSOLAR werde über die At-equity-Abschreibung der Jahresüberschuss der CENTROTEC um voraussichtlich 5,5 Mio. Euro bzw. 32 Cent je Aktie belastet. Zuvor habe CENTROTEC die Beteiligung bereits im Rahmen eines Impairment um 15 Mio. Euro (87 Cent je Aktie) abgeschrieben. Der Restbuchwert der Beteiligung liege jetzt bei ca. 7,5 Mio. Euro (aktueller Marktwert 7 Mio. Euro).

Die operative Entwicklung der CENTROTEC in den einzelnen Geschäftsbereichen sei höchst unterschiedlich verlaufen. Die Tochter Wolf habe weiterhin Marktanteile auf dem deutschen Heizungsmarkt hinzugewinnen können und den Großteil des Konzernergebnisses geliefert (Montega Prognose: drei Viertel des Konzern-EBITs). Das Klimatechnikgeschäft habe hingegen mit dem starken Preiswettbewerb zu kämpfen gehabt, so dass die Entwicklung hinter den Erwartungen zurückgeblieben sei. Im Gas Flue Segment hätten sich vor allem die Solaraktivitäten äußerst negativ auf das Ergebnis ausgewirkt.

Zum laufenden Geschäftsjahr habe sich das Unternehmen deutlich zurückhaltender als zuvor geäußert. Während mit der Reduzierung der Guidance im November ein EBIT von über 40 Mio. Euro für 2012 angekündigt worden sei, habe CENTROTEC jetzt auf eine exakte Guidance verzichtet. Aufgrund von zahlreichen Unsicherheiten erwarte das Unternehmen einen Umsatzzuwachs und einen signifikanten Ergebnisanstieg, der jedoch nicht beziffert worden sei.

CENTROTEC habe bereinigt um Sonderabschreibungen von 9 Mio. Euro (hauptsächlich Solargeschäft) ein operatives Ergebnis von 33 Mio. Euro erzielt. Nach dem Wegfall der operativen Belastung durch das Solargeschäft sollte es dem Unternehmen nach Erachten der Analysten gelingen, dieses Niveau auch im laufenden Jahr zu halten (Montega-EBIT-Prognose: 33,8 Mio. Euro).

Belastend auf das Nettoergebnis dürfte sich jedoch auch weiterhin die CENTROSOLAR-Beteiligung auswirken. Angekündigte Förderkürzungen und ein hoher Preiskampf würden hier einen Verlust in 2012 wahrscheinlich machen. Man berücksichtige daher im DCF-Analystenmodell die CENTROSOLAR-Beteiligung nicht (Marktwert: 7 Mio. Euro). Nach der Anpassung der Prognosen ergebe sich ein von 15,50 Euro auf 13 Euro gesenktes, neues DCF-basiertes Kursziel. Die Multiples (KGV 2012e: 11,7; EV/EBIT 2012e: 9,0) würden ebenfalls auf eine faire Bewertung hindeuten und insofern das Ergebnis des DCF-Modells stützen.

Die Analysten der Montega AG stufen die CENTROTEC-Aktie auf "halten" herunter. (Analysevom 27.01.2012) (27.01.2012/ac/a/nw)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Centrotec

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Centrotec WKN 540750 (08.10.21)
Centrotec Sustainable (11.10.17)
CENTROTEC expandiert (02.02.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Centrotec Hochleistungskunststoffe. (26.10.21)
CentrotecWas sagt man dazu, ? (15.01.21)
Centrotec: Achtung, lieber Anleger. (03.01.21)
Centrotec: Ist theoretisch jetzt alle. (26.12.20)
CentrotecSollten Anleger sich jetzt. (25.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Centrotec

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?