Centrotec


WKN: 540750 ISIN: DE0005407506
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Centrotec News

Weitere Meldungen
15.11.12 CENTROTEC-Aktie: "overweight"
19.10.12 CENTROSOLAR-Aktie: Anleger brauchen weite.
15.10.12 CENTROTEC-Aktie: Saubere Umwelt-Story mit.
05.09.12 CENTROTEC-Aktie: "overweight"
16.05.12 CENTROTEC-Aktie: Portfoliobereinigung zeigt e.
23.03.12 CENTROTEC Sustainable-Aktie: Solaraktivitäten.
20.02.12 CENTROTEC "back to the roots"
06.02.12 CENTROTEC aktuell ausgesprochen attraktiv
27.01.12 CENTROTEC mit schwachem Ausblick
16.11.11 CENTROTEC "overweight"
15.11.11 CENTROTEC 2012 winken wieder Profite
11.11.11 CENTROTEC positiver Ausblick trotz schwach.
09.11.11 CENTROTEC Ausstieg aus dem Solargeschäft.
19.08.11 CENTROTEC senkt Gewinnprognose
19.08.11 CENTROTEC schwacher Gewinn
12.08.11 CENTROTEC Ergebnis verfehlt Erwartungen
25.07.11 CENTROTEC Kursverluste überzogen
24.06.11 CENTROTEC bietet umfassendes Portfolio
14.06.11 CENTROTEC Kursrücksetzer bietet Chance zum.
04.04.11 CENTROTEC nachhaltig viel Geld verdienen


nächste Seite >>
 
Meldung
Hamburg (www.aktiencheck.de) - Alexander Drews, Analyst der Montega AG, stuft die Aktie von CENTROTEC (ISIN DE0005407506 / WKN 540750 ) von "halten" auf "kaufen" herauf.


CENTROTEC habe gestern Zahlen für das erste Quartal 2012 veröffentlicht. Der Umsatz sei u.a. aufgrund eines Konsolidierungseffekts um 10,2% auf 123,7 Mio. Euro (organisches Wachstum: 3,6%) gestiegen. Das EBIT habe mit 4,1 Mio. Euro leicht über dem Vorjahreswert (4 Mio. Euro) gelegen. Der Vorstand habe für das Gesamtjahr ein operatives Ergebnis auf dem Niveau des Rekordjahres 2010 in Aussicht gestellt (EBIT 2010: 36,2 Mio. Euro).

Umsatz- und Ergebnistreiber sei weiterhin das Climate Systems Segment. Der deutliche Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahresquartal resultiere jedoch durch die erstmalige Konsolidierung des BHKW-Spezialisten Dreyer & Bosse (seit August 2011 konsolidiert; 7,4 Mio. Euro Umsatzbeitrag in Q1/2012). Das Segmentergebnis sei saisonbedingt mit 3,8 Mio. Euro auf einem niedrigen Niveau (Vorjahr: 3,2 Mio. Euro) gewesen.

Das Gas Flue Segment habe einen Umsatzrückgang um 1,6% verzeichnet, nachdem die Solaraktivitäten eingestellt worden seien. Das Segmentergebnis sei mit -0,6 Mio. Euro negativ gewesen. Traditionell werde der größte Umsatz- und Ergebnisbeitrag in beiden Segmenten erst in der zweiten Jahreshälfte erzielt (ca. drei Viertel des EBITs in H2).

Im kleinsten Segment Medical & Plastics habe die Portfoliokonsolidierung erste Erfolge verzeichnet. Nachdem das Geschäft mit Wirbelsäulenimplantaten in der Schweiz eingestellt worden sei, habe sich das EBIT von 0,6 auf 0,9 Mio. Euro verbessert und damit bereits die vom Unternehmen formulierte Zielmarke einer hohen einstelligen EBIT-Marge erreicht.

Die 26% At-equity Beteiligung an Centrosolar habe das Finanzergebnis erneut mit 1,4 Mio. Euro belastet. Der Buchwert betrage damit 6 Mio. Euro (Marktwert unter 4 Mio. Euro). Aufgrund der anhaltenden Schwierigkeiten auf dem europäischen Solarmarkt dürfte Centrosolar auch in den kommenden Quartalen Verluste schreiben. Der Buchwert sollte folglich weiter fallen (die Analysten würden die centrosolar-Beteiligung nicht in ihrem Bewertungsmodell berücksichtigen).

Im Rahmen der Q1-Zahlen habe CENTROTEC auch die Guidance für das laufende Jahr konkretisiert. Demnach sei ein Ergebnis erreichbar, dass nah an das Rekordergebnis von 2010 anknüpfe (EBIT 2010: 36,2 Mio. Euro). Zuvor habe der Vorstand lediglich eine signifikante Ergebnisverbesserung in Aussicht gestellt, nachdem das letzte Geschäftsjahr durch hohe Sondereffekte belastet worden sei.

Aufgrund der guten Umsatzentwicklung hätten die Analysten ihre Umsatz- und Ergebnisprognosen angehoben. Man rechne mit einem Umsatzanstieg auf 562 Mio. Euro (Prognose zuvor: 538 Mio. Euro) sowie einem EBIT von 35,4 Mio. Euro (Prognose zuvor: 33,8 Mio. Euro). Zudem gehe man davon aus, dass das Finanzergebnis noch stärker durch die centrosolar-Beteiligung belastet werde (-5 Mio. Euro; zuvor: -3 Mio. Euro).

Die Analysten der Montega AG stufen die CENTROTEC-Aktie von "halten" auf "kaufen" hoch. Das neue Kursziel betrage 15 Euro (zuvor: 13 Euro). (Analysevom 16.05.2012) (16.05.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Centrotec

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Centrotec WKN 540750 (08.10.21)
Centrotec Sustainable (11.10.17)
CENTROTEC expandiert (02.02.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

CentrotecWas sagt man dazu, ? (15.01.21)
Centrotec: Achtung, lieber Anleger. (03.01.21)
Centrotec: Ist theoretisch jetzt alle. (26.12.20)
CentrotecSollten Anleger sich jetzt. (25.11.20)
Centrotec: Endlich? (14.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Centrotec

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?