British American Tobacco


WKN: 916018 ISIN: GB0002875804
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
British American Tobacco News

Weitere Meldungen
10.06.21 Dividendenrendite 7,66 %, KGV 10,05: Ist dies.
09.06.21 British American Tobacco: Doch noch eine wac.
03.06.21 British American Tobacco: Reagiert die Aktie?
02.06.21 Dividendenperle British American Tobacco: Droh.
28.05.21 British American Tobacco: Was kann da noch .
26.05.21 Wie ich jetzt 4.000 Euro investieren würde, u.
26.05.21 British American Tobacco: Man muss es einfa.
16.05.21 Ist die BAT-Aktie mit 7,26 % Dividendenrendit.
09.05.21 Bei den Aktien der Tabak-Industrie geht die R.
09.05.21 Ist British American Tobacco eine Dividendenak.
07.05.21 British American Tobacco: Alles im Griff?
30.04.21 British American Tobacco: Was man jetzt noc.
22.04.21 1.000 Euro übrig? Diese 2 unaufhaltsamen Ak.
21.04.21 Altria, BAT & Co.: In den USA geht’s Zigaret.
21.04.21 British American Tobacco: Grund zur Freude?
19.04.21 Rauchen schmälert den Geldbeutel? Sicher nich.
14.04.21 British American Tobacco: Müssen Sie jetzt ha.
28.03.21 Achtung Investoren: Hier sind zwei Konzerne, .
19.03.21 British American Tobacco: Neues Kursziel
17.03.21 British American TobaccoIst es endlich vollbrac.


nächste Seite >>
 
Meldung

Tabak-Aktien wie die von Altria (WKN: 200417) oder auch British American Tobacco (WKN: 916018) besitzen viele Vorzüge. Eigentlich ist das Geschäftsmodell mit den Glimmstängeln einmal defensiv gewesen. Lediglich moralische Zweifel haben Investoren von den Aktien abgehalten.

Die Dividenden von Aktien wie Altria oder auch British American Tobacco sind seit Jahren und Jahrzehnten legendär. Der US-Konzern ist beispielsweise ein inzwischen königlicher Ausschütter. BAT hingegen auf dem Weg zu einem aristokratischen Zahler. Keine Frage: Qualität und inzwischen auch Quantität sind damit vorhanden.

Immer mehr zeichnet sich jedoch ab, dass es der Zigarettenbranche an den Kragen geht. Und damit verbunden eben auch Aktien wie Altria oder British American Tobacco. Selbst die US-Regierung scheint ernst zu machen, wie aktuelle Meldungen zeigen.

Altria, BAT & Co.: Weniger Nikotin in Glimmstängeln …?

Wie jetzt insbesondere das Wall Street Journal berichtet, könnte es in den USA ein Novum innerhalb der Zigarettenindustrie geben, zumindest wird offenbar darüber diskutiert. Demnach erwägt die Regierung, den Nikotingehalt in den Zigaretten auf ein Niveau herabzusenken, das nicht mehr süchtig macht. Womöglich eine Option, um auf das Gesundheitsrisiko adäquat zu reagieren.

Für Altria, British American Tobacco und andere Zigarettenkonzerne natürlich eine Belastung. Vor allem, da zuvor auch Menthol-Zigaretten bereits in den USA verboten worden sind. Mit einem solchen Schritt könnte die Gesundheitspolitik weiter vorgehen. Wohl auch ein Grund, weshalb die Aktie von Altria zum Beginn der Woche um ca. 8 % eingeknickt ist.

Noch sind es natürlich bloß Pläne. Allerdings mit womöglich verheerenden Auswirkungen. Entsprechend haben sich wichtige Funktionäre von Konzernen wie Reynolds (Teil des BAT-Konzerns) oder auch Altria zur Ausgangslage geäußert. Sie argumentieren mit einem höheren Schwarzmarktanteil oder auch dem Verlust von Hunderttausenden Arbeitsplätzen. Ob das etwas hilft oder ob es jetzt zu einer nachhaltigen Veränderung der Tabakbranche kommt? Das zeigen die kommenden Monate oder womöglich Jahre.

Tabakbranche vor Richtungswechsel

Damit zeigt sich jedoch ein weiteres Mal ein Richtungswechsel bei der Tabakbranche. Sowie damit verbunden auch für Produzenten wie Altria und British American Tobacco. Die Gesundheitspolitik westlicher Industriestaaten setzt immer mehr zum Kampf gegen Zigaretten und Tabakprodukte an. Das Absenken des Nikotingehalts könnte ein weiteres Merkmal dieser Ausprägung sein.

Die USA sind nicht der einzige Markt, der stärker reguliert werden könnte. Auch in Europa sind Pläne durchgesickert, das Angebot zu limitieren. Sowie mit Preisargumenten den Anteil der Raucher konsequent zu drücken. Besser scheint es für die Tabakbranche daher nicht zu werden.

Investoren, die jetzt auf Aktien wie Altria oder BAT setzen wollen, sollten sich des großen Risikos daher bewusst sein. Bloß auf die netten und wirklich üppigen Dividenden zu schauen reicht womöglich nicht aus. Es geht auch um das unternehmensorientierte Gesamtpaket und sich womöglich trübende Aussichten.

Der Artikel Altria, BAT & Co.: In den USA geht’s Zigaretten an den Kragen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von British American Tobacco. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

British American Tobacco

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BAT gehört auf die watchliste ! (12.06.21)
Alles steigt nur COMROAD fällt!! (25.04.21)
Ab heute Drogenbaron (05.08.13)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Dividendenrendite 7,66 %, KGV 10. (10.06.21)
British American Tobacco: Doch n. (09.06.21)
British American Tobacco: Reagier. (03.06.21)
Dividendenperle British American T. (02.06.21)
British American Tobacco: Was ka. (28.05.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

British American Tobacco

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?