Sulzer


WKN: 854367 ISIN: CH0002376454
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
21.10.09 Sulzer "hold"
19.10.09 Sulzer "hold"
07.09.09 Sulzer "hold"
25.08.09 Sulzer "hold"
20.08.09 Sulzer "hold"
19.08.09 Sulzer "hold"
14.08.09 Sulzer "hold"
15.07.09 Sulzer "hold"
14.07.09 Sulzer "hold"
25.06.09 Sulzer "hold"
24.06.09 Sulzer "hold"
11.06.09 Sulzer "hold"
05.06.09 Sulzer "hold"
04.06.09 Sulzer "hold"
17.04.09 Sulzer "hold"
16.04.09 Sulzer "hold"
09.04.09 Sulzer "hold"
23.03.09 Sulzer hochinteressante fundierte Spekulation
09.03.09 Sulzer "hold"
27.02.09 Sulzer "hold"


nächste Seite >>
 
Meldung
Zürich (aktiencheck.de AG) - Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, bewertet die Aktie von Sulzer (ISIN CH0038388911 / WKN A0NJPK ) in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" weiterhin mit "hold".


Nach der gestrigen Bekanntgabe der Auftragszahlen für das 1. Quartal 2009 hätten die Analysten ihre Prognose überarbeitet. Der stärkste Rückgang sei im Oil & Gas Downstreamsektor zu verzeichnen gewesen (Chemtech: -46.2% org.), wobei Sulzer von einer anhaltenden Schwäche ausgehe. Man habe die Prognose für den Umsatz um 6% und für das EPS um ca. 14% bzw. 15% für die Jahre 2009 und 2010 reduziert, lasse jedoch die Vorschau für das Jahr 2011 nahezu unverändert.

Die Betreiber von Raffinerien und petrochemischen Anlagen in Europa und den USA würden unter Überkapazitäten, Volatilität des Ölpreises und sehr knappen Margen leiden. Es komme daher nicht überraschend, dass Investitionen radikal zurück geschnitten und neue Projekte vorschoben oder storniert worden seien. Sulzer gehe von keiner kurzfristigen Erholung in diesem Sektor aus und sei auf eine anhaltende Marktschwäche vorbereitet.

Das 1. Quartal 2009 sei bereits ein schwaches Quartal gewesen, die Analysten würden jedoch fürchten, dass der Auftragseingang aus den folgenden Gründen im kommenden Quartal weiter sinken könnte: Neue Grossaufträge bei Pumpen würden rückläufig bleiben. Metco beginne die Flaute in der Luftfahrtindustrie zu spüren (weniger Passagiermeilen). Das Management weise auf einen weiteren Rückgang der Aktivitäten bei Turbo Services hin.

Im Jahr 2010E würde Sulzer im Vergleich zu seinen Mitanbietern mit einem Abschlag von 10 bis 20% sowohl beim P/B wie auch dem EV/EBITDA gehandelt. Die Analysten würden ihr Kursziel leicht von CHF 60 auf CHF 65 anheben.

Da es sich um ein spätzyklisches Unternehmen handelt, erwarten die Analysten von Vontobel Research in den nächsten Quartalen keine Trendumkehr bei Sulzer und halten an ihrem "hold"-Rating fest. (Analysevom 17.04.2009) (17.04.2009/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Sulzer

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

ABN AMRO New Energy-... (12.09.00)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Sulzer Aktie: Bloß nicht in Panik . (21.12.21)
Sulzer Aktie: Was man jetzt noch. (04.11.21)
Sulzer: Anleger dürfen gespannt s. (02.11.21)
Schock-Nachricht bei Sulzer Aktie! (31.10.21)
Illinois Tool Works Aktie: Am Sch. (31.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Sulzer

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?