Deutsche Post


WKN: 555200 ISIN: DE0005552004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Post News

Kolumnen
06.05.20 Deutsche Post: Das ist Wahnsinn!
04.05.20 Deutsche Post: Dieser Test muss jetzt bestan.
04.05.20 Deutsche Post Aktie – Ich hoffe Sie haben DA.
28.04.20 Deutsche Post Aktie: War es das schon? CHA.
20.04.20 VW Vzg. und Deutsche Post mit 40% Sicher.
16.04.20 Deutsche Post - Wird bald ein Kauf für uns!
09.04.20 Deutsche Post: Bullishe Tradingchance mit Call.
09.04.20 Deutsche Post: reger Handel!
08.04.20 Deutsche Post Aktie: Prognose aufgehoben!
30.03.20 Deutsche Post: Kommen die Bullen noch einma.
30.03.20 Deutsche Post: Reaktion auf Corona-Pandemie!
11.03.20 Deutsche Post erhöht Dividende!
10.03.20 Nach dem Absturz: Deutsche Post mit bullishe.
25.02.20 Deutsche Post: Chance von 57,2 Prozent p.a.
27.01.20 Deutsche Post: Jetzt wird es gefährlich!
24.01.20 Deutsche Post-Calls mit 87%-Chance bei Erreic.
16.01.20 Deutsche Post-Aktie: Wo geht es hin?
05.12.19 Deutsche Post Aktie: Wann kommt endlich die.
03.12.19 Deutsche Post-Calls mit 74%-Chance bei Kursa.
22.11.19 Deutsche Post – wenn’s täglich klingelt


nächste Seite
 
Meldung

Zwischen Mitte November und Mitte Januar war die Aktie der Deutschen Post AG in einer Seitwärtsbewegung gefangen. Es gelang den Käufern nicht, über den Widerstand bei 35,00 Euro anzusteigen und auf der Unterseite schafften es die Bären nicht, die Aktie dauerhaft unter ihre 50-Tagelinie und die Unterstützung bei 33,13 Euro zurückfallen zu lassen.

Erst am Donnerstag wurde die Seitwärtsbewegung aufgegeben und zur Unterseite hin verlassen. In einer dynamischen Bewegung fiel der Kurs auf 32,91 Euro zurück. Am Freitag bemühten sich die Käufer, den gebrochenen EMA50 bei 33,58 Euro erneut zu erreichen. Der Kontakt mit dem gleitenden Durchschnitt konnte zwar hergestellt werden, doch anschließend fiel die Post-Aktie wieder zurück, sodass der Schlusskurs bei 33,20 Euro ausgebildet wurde.

Nachdem der Vorstoß der Bullen am Freitag gescheitert ist, muss damit gerechnet werden, dass die Bären am Montag das Ruder wieder übernehmen werden. Ihr Ziel sollte es sein, die Abwärtsbewegung in Richtung auf das Hoch vom 24. Oktober bei 32,35 Euro fortzusetzen. Kann auch diese Unterstützung nicht behauptet werden, stellt das am 31. Oktober bei 31,63 Euro ausgebildete Tief die nächste Haltelinie dar.

Gelingt es hingegen den Bullen am Montag, einen zweiten Angriff auf den EMA50 zu starten und diesen nachhaltig zu überwinden, könnte erneut versucht werden, das Hoch vom 17. Januar bei 34,62 und später auch die Marke von 35,00 Euro zu erreichen.

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!




Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?