Deutsche Post


WKN: 555200 ISIN: DE0005552004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Post News

Weitere Meldungen
24.09.21 Deutsche Post: Paketpreise für Geschäftskunde.
24.09.21 Deutsche Post: Diese Meldung könnte für neue.
23.09.21 Deutsche Post Long: 38 Prozent Chance!
21.09.21 Deutsche Post: Auf gutem Weg zu einem seh.
20.09.21 Deutsche Post: Beeindruckende Rekordjagd - A.
18.09.21 3 vielversprechende Aktien trotz Allzeithoch
15.09.21 Anleger kaufen Calls auf zwei US-Tech-Werte
15.09.21 Deutsche Post: Bald neues Rekordhoch möglich.
15.09.21 Die Aktie der Deutschen Post: Einer meiner F.
14.09.21 Deutsche Post gehört zu den stärksten Aktien.
12.09.21 Deutsche Post: War das alles?
09.09.21 Deutsche Post: Creditreform Rating vergibt Ra.
09.09.21 HVB-Discount Call auf Deutsche Post: Die Bon.
07.09.21 Deutsche Post: Experten optimistisch!
03.09.21 Aktien im Fokus: Deutschland
02.09.21 Deutsche Post: Unverändert hohe Sendungsmen.
01.09.21 Deutsche Post: Favorit für die Aufnahme in d.
31.08.21 Nächster Impfstoff aus Frankreich?
30.08.21 Deutsche Post: Rekordjagd beim Paketgeschäft.
26.08.21 Deutsche Post: Wer hätte das gedacht?


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Post-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Deutsche Post-Aktie (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF).


Die Deutsche Post zähle zweifellos zu den DAX-Konzernen, die am besten durch die Corona-Krise gekommen sei. Dem Paketgeschäft habe sie sogar eine Sonderkonjunktur und noch höhere Wachstumsraten beschert. Dementsprechend sei es mit dem Kurs seit März 2020 stetig weiter nach oben gegangen. Zuletzt habe der Blue Chip in der Konsolidierung festgesteckt.

Doch nun könnte diese Meldung für neuen Schwung sorgen: Demnach plane der Logistikriese, dass die Paketpreise für Geschäftskunden am 1. Januar 2022 angehoben würden. Details seien bisher noch nicht bekannt gegeben worden.

Wie stark die Firma an der Preisschraube drehe, sei nicht mitgeteilt worden - nur dass Lieferungen ab 20 Kilogramm "im besonderen Maße" davon betroffen seien, schließlich sei deren Sortierung und Auslieferung deutlich aufwendiger. Die Post habe ihre Erhöhung mit Investitionen in die Infrastruktur und in den klimaschonenden Transport begründet. Für Privatkunden ändere sich zunächst nichts - Verbraucher bekämen die Preiserhöhung nur indirekt zu spüren, wenn Online-Händler mehr Geld für den Versand berechnen würden.

Die Preisanhebung für Firmenkunden - also vor allem für Online-Händler - sei keine Überraschung, schon Anfang 2021 sei es nach oben gegangen. Auch die Konkurrenz verlange in regelmäßigen Abständen mehr Geld, was zuletzt auch mit den in Coronazeiten verstärkten Paketfluten und der dafür nötigen modernen Technik samt Extra-Personal zusammenhänge.

Die Post habe Listenpreise für Geschäftskunden mit einem jährlichen Versand von bis zu 5.000 Paketen. Wenn eine Firma mehr Sendungen über den Bonner Konzern verschicke, würden individuelle Verträge vereinbart. Der bedeutendste Großkunde der Post sei der Online-Händler Amazon , der teilweise auch auf eigenen Versand setze. Der Post-Mitteilung zufolge würden die Anpassungen sowohl für Firmenkunden mit Listenpreisen als auch für größere Kunden mit individuell vereinbarten Konditionen gelten.

Die Gewinne der Deutschen Post dürften auch im kommenden Jahr weiter steigen. "Der Aktionär" bleibt daher für seinen Musterdepot-Wert unverändert bullish gestimmt und rät nach wie vor zum Kauf (Stoppkurs: 46,00 Euro), so Thorsten Küfner. (Analyse vom 24.09.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Deutsche Post.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR: Deutsche Post.

Börsenplätze Deutsche Post-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
57,00 EUR -1,50% (24.09.2021, 12:36)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
57,05 EUR -1,40% (24.09.2021, 12:21)

ISIN Deutsche Post-Aktie:
DE0005552004

WKN Deutsche Post-Aktie:
555200

Ticker-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPW

NASDAQ OTC-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPSTF

Kurzprofil Deutsche Post AG:

Deutsche Post (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, NASDAQ OTC-Symbol: DPSTF) ist der größte Postdienstleister Europas und Marktführer im deutschen Brief- und Paketmarkt. Mit der starken Marke Deutsche Post und MitarbeiterInnen, die höchsten Servicestandards und nachhaltigem Handeln verpflichtet sind, ist das Unternehmen "Die Post für Deutschland". Das Produkt- und Serviceangebot von Deutsche Post verbindet Gegenwart und Zukunft der Post- und Kommunikationsdienstleistungen: Von der Brief- und Paketzustellung über die sichere elektronische Kommunikation bis zum Dialogmarketing für Privat- und Geschäftskunden. Dabei ist das Unternehmen ein Vorreiter für neue Technologien, wie den CO2-neutralen Versand und Logistiklösungen für den Online-Handel.

Deutsche Post ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Die Gruppe erzielte 2020 einen Umsatz von mehr als 66 Milliarden Euro. Mit nachhaltigem Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an. (24.09.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Post

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Post (20.10.21)
Verdammt kalt heute ... (12.10.21)
Streetscooter (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Post: Unterstützung hält! (20.10.21)
Deutsche Post-Aktie gibt wieder G. (19.10.21)
Deutsche Post: Weitere Rekorde e. (15.10.21)
Deutsche Post: Eckdaten und Ank. (14.10.21)
Amazon.com: Ausbau der Flotte? . (14.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Post

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?