Eckert&Ziegler


WKN: 565970 ISIN: DE0005659700
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Eckert&Ziegler News

Weitere Meldungen
22.06.21 Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik:.
21.06.21 Eckert & Ziegler: Nachholpotenzial bei Industrie.
13.06.21 3 Aktien, deren Blase bald platzen könnte!
01.06.21 Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik:.
22.05.21 Analysten sorgen für gute Stimmung bei Ecke.
20.05.21 Am Ende einer Pandemie
18.05.21 SDAX | Eckert & Ziegler erhält exklusive Ver.
17.05.21 Eckert & Ziegler: Allzeithoch im Visier - Akti.
17.05.21 SDAX | Eckert & Ziegler mit Rekordquartal – .
07.05.21 Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik:.
28.04.21 SDAX | Eckert & Ziegler sichert sich langfris.
28.04.21 Eckert & Ziegler: Plus von 75 Prozent seit Ja.
26.04.21 Ist die Eckert & Ziegler-Aktie noch fair bewer.
24.04.21 Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik:.
18.04.21 SDAX | Eckert & Ziegler Aktie mit Wachstum.
16.04.21 Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik:.
13.04.21 Eckert & Ziegler: Aktie springt auf neues Rek.
12.04.21 Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik:.
18.03.21 Eckert & Ziegler: Eckdaten besser als erwarte.
11.03.21 Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik:.


nächste Seite >>
 
Meldung

Das SDAX-Mitglied  Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN: DE0005659700) erwartet in 2021 keine steigenden Umsätze, aber steigende Gewinne. Und trotzdem entwickelt sich der Aktienkurs der Gesellschaft mehr als erfreulich: In den letzten 12 Monaten verdoppelte sich der Kurs. Wieso könnte man fragen? Liegt vielleicht auch solchen Meldungen wie heute:

Eckert & Ziegler schliesst Liefervertrag mit zunächst 5 Jahren Laufzeit mit Sirtex Medical

über die Verwendung von Yttrium-90 in Sirtex-Mikrosphären zur Behandlung von Leberkrebs. Und wird die bestehende Liefervereinbarung, die bereits seit 2009 zwischen Sirtex und Eckert & Ziegler besteht, erweitert oder besser gesagt ausgebaut. Die für das Geschäftsjahr 2021 abgegebene Umsatzprognose der Eckert & Ziegler AG bleibt unberührt.

„Wir freuen uns über diese langfristige strategische Partnerschaft. Der Vertrag festigt unsere langjährige Zusammenarbeit und vereinfacht die Planbarkeit für beide Parteien. Er unterstreicht erneut unsere starke Marktposition und Kompetenz als führender Produktionspartner für die pharmazeutische Industrie“, erklärt Dr. Lutz Helmke, Mitglied des Vorstands der Eckert & Ziegler AG und verantwortlich für das Segment Medical. „Mit unserer geographischen Expansionsstrategie bieten wir unseren Kunden eine zuverlässige und weltweite Versorgung mit hochwertigen Radioisotopen.“

Und Kevin R. Smith, CEO von Sirtex Medical Ltd. ergänzt:  „Mit seinem globalen Produktionsnetzwerk ist Eckert & Ziegler für uns der ideale Partner für die weltweite Zulieferung von Yttrium-90. In mehr als 50 Ländern wird unsere Therapie zur Behandlung von Leberkrebs eingesetzt. Unsere vor kurzem bei der FDA eingereichte, erste prospektive, multizentrische US-Studie zur Zulassung als Primärtherapie des hepatozellulären Karzinoms hat das Potenzial, die von der FDA zugelassene Indikation für den Einsatz von SIR-Spheres(R) in den USA zu erweitern“.

Von seinen Produktionsstätten in Braunschweig und Boston (MA), USA beliefert Eckert & Ziegler die Sirtex Standorte in Frankfurt, Boston und Singapur mit Yttrium-90.

So macht der Kapazitätsausbau Sinn

Denn im Hinblick auf die steigende Nachfrage nach radiopharmazeutischen Substanzen erweitert Eckert & Ziegler momentan seine Produktionsstandorte. Der Standort Boston (MA), USA wird zum Jahresende 2021 um eine neue GMP-Anlage ergänzt. In Berlin wird im ersten Quartal 2022 eine neue GMP-Anlage mit einer Gesamtfläche von rund 270 m² betriebsbereit sein. In Jintan (China) investiert Eckert & Ziegler bis zu 50 Mio. EUR in den Bau einer Produktionsstätte für Radiopharmazeutika.

Am 18.04.2021 befassten wir uns ausführlicher mit den Bilanzen, Prognosen und Ausbauplänen des SDAX-Wertes. Und wagten auch einen Blick in die Spekualtionskiste: Eckert & Ziegler erhöht wesentlich für einen massgeblichen Betrag seine Beteiligung an einem Unternehmen, das einen Diagnostik- und Therapiewirkstoffs zur Zulassung bringen will, auf nun 83 %. Macht man doch nur, wenn man sich hohe Wahrscheinlichkeiten für ein erfolgreiches Zulassungsverfahren ausrechnet.

2020 Corona-geprägt, 2021 will man mehr verdienen bei stagnierenden Umsätzen

Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Eckert einen Umsatz von 176,1 Mio. EUR (Vj. 178,5 Mio EUR) und einem Jahresüberschuss von 22,9 Mio. EUR (Vj. 22,0 Mio EUR). Und so will der Vorstand eine Dividende in Höhe von 0,45 EUR (Vj. 0,42 EUR) pro dividendenberechtigte Aktie auf der ordentlichen Hauptversammlung vorschlagen.

Für das laufende Geschäftsjahr 2021 rechnet der Vorstand mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau, einem Jahresüberschuss von rund 29 Mio. EUR und einem EPS von rund 1,40 EUR. Die Prognose basiert auf einem gewichteten Durchschnittskurs von 1,15 USD pro Euro und der Annahme, dass aufgrund der COVID19-Pandemie weiterhin keine Schließungen wesentlicher Betriebsstätten oder Verwerfungen anderer Art erfolgen.

Aktuell (28.04.2021 / 17:00 Uhr) notieren die Aktie der Eckert+Ziegler AG im Xetra Handel nahezu unverändert bei 78,60 EUR.


Eckert+Ziegler AG | Powered by GOYAX.de


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Eckert&Ziegler

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Rekordzahlen aber jetzt noch ... (03.06.21)
E+Z KZ 22,00€ Q1 (21.02.10)
Eck.&ZIEGLER: Gleich rappelts (09.02.07)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Eckert & Ziegler Strahlen- Und M. (22.06.21)
Eckert & Ziegler: Nachholpotenzial . (21.06.21)
3 Aktien, deren Blase bald platzen. (13.06.21)
Eckert & Ziegler Strahlen- Und M. (01.06.21)
Analysten sorgen für gute Stimmu. (22.05.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Eckert&Ziegler

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?