Wirecard


WKN: 747206 ISIN: DE0007472060
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Wirecard News

Kolumnen
28.09.20 Wirecard: Das ist unglaublich!
27.09.20 Wirecard-Aktie: Auch DAS ist nicht zu fasse.
25.09.20 Die nächste Wirecard!
23.09.20 SdK kooperiert mit LitFin bei der Geltendmach.
21.09.20 Grenke-Aktie – Wie Wirecard und Madoff? Au.
21.09.20 So tickt die Börse: Grenke, Wirecard und Stei.
16.09.20 Wirecard: Hält diese wichtige Unterstützung?
16.09.20 Die nächste Wirecard?
15.09.20 Wirecard: Wird sie sich davon noch mal erhole.
12.09.20 Antrag auf Untersuchungsausschuss zum Wire.
10.09.20 Wirecard-Aktie: Keiner will‘s gewesen sein!
09.09.20 Wirecard: Ein finanzielles Sodom und Gomorrha
09.09.20 Wirecard Aktie: Ein Scheitern mit Folgen
04.09.20 Crash bei Ballard, Steinhoff, Wirecard oder Ne.
04.09.20 Wirecard: Jetzt könnte alles passieren
02.09.20 Wirecard Aktie: Da jubelt das Traderherz!
02.09.20 Wirecard: Der Kampf hinter den Kulissen!
26.08.20 Wirecard Aktie: Die Entscheidung!
25.08.20 Wirecard-Aktie - Anfang September wird es n.
22.08.20 Wirecard: Kukies gab möglicherweise Infos an .


nächste Seite
 
Meldung

Heute jubeln bei der Wirecard-Aktie nur die Bären, denn ihnen gelingt es, den Wert um bis zu zehn Prozent in die Tiefe zu schicken. Angekündigt hatte sich das Drama schon vor ein paar Tagen, als der Anfang September begonnene steile Anstieg auf einem Hoch bei 1,50 Euro abgebrochen wurde.

Auf diesem Niveau ging die Wirecard-Aktie am 3. September in eine neue Abwärtsbewegung über. Sie erreichte sehr schnell den EMA50 auf Stundenbasis und durchbrach diesen. Das damit gegebene Verkaufssignal entfaltet sich heute mit ganzer Wucht. Es hat den Kurs im Tief bis auf 0,89 Euro zurückfallen lassen.

Auf diesem Niveau sind die Bullen augenblicklich um eine Stabilisierung bemüht. Ob sie gelingt, bleibt abzuwarten. Wollen die Käufer die Lage wieder verbessern, bleibt ihnen gar nichts anderes übrig, als einen schnellen Wiederanstieg bis an den EMA50 auf Stundenbasis bei 1,04 Euro zu vollziehen. Wird er überwunden, sollte versucht werden, die Aufwärtsbewegung bis 1,25 Euro und später bis auf das Hoch vom 3. September bei 1,50 Euro auszudehnen.

Scheitern die Bullen jedoch daran, die Wirecard-Aktie den EMA50 auf Stundenbasis erneut überwinden zu lassen, muss mit einem Rückfall auf die 0,75-Euro-Marke gerechnet werden. Wird diese ebenfalls aufgegeben, könnte der gesamte Anstieg seit dem 1. September wieder vollkommen zurückgenommen werden.


Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!

Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?