Infineon


WKN: 623100 ISIN: DE0006231004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Infineon News

Weitere Meldungen
27.10.21 Infineon: Texas Instruments enttäuscht mit Au.
27.10.21 Infineon (Wochenchart): Überzeugender Kursver.
26.10.21 Infineon: Aktie versucht sich davonzustehlen
26.10.21 Deep Express-Zertifikate auf Daimler- und Infin.
25.10.21 Infineon: Ende der Fahnenstange noch nicht err.
22.10.21 Aktien im Fokus: Deutschland
22.10.21 Infineon: "Die Kunden reißen uns die Chips aus.
21.10.21 Infineon: Verkaufsempfehlungen? Fehlanzeige! A.
20.10.21 Infineon: Steigende Umsätze und Ergebnisse er.
19.10.21 Infineon: Jede Menge zukünftiges Wachstumsp.
11.10.21 Infineon: Analysten heben die langfristig guten.
09.10.21 Chipknappheit: Dieser deutsche Hersteller erwar.
08.10.21 Aktien im Fokus: Deutschland
08.10.21 Infineon: Schweizer Großbanken bleiben optimis.
07.10.21 Infineon peilt Rekordjahr an - Aktienanalyse
07.10.21 Infineon-Calls mit hohen Chancen bei anhaltende.
07.10.21 Infineon erwartet auch für das kommende Ges.
07.10.21 Infineon: 40 Euro und mehr sind drin! Aktienan.
06.10.21 Infineon: Kapitalmarkttag kommt am Markt gut.
06.10.21 Tagesausblick für 06.09.: DAX erholt. Infineon.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des deutschen Chipherstellers Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, NASDAQ OTC-Symbol: IFNNF) unter die Lupe.


Der US-Chipkonzern Texas Instruments (TI) (ISIN / WKN ) habe Anleger mit seinem Ausblick enttäuscht. Der Umsatz dürfte im vierten Quartal bei 4,22 bis 4,58 Milliarden US-Dollar liegen, habe das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss mitgeteilt. Damit vermochte es Texas Instruments nicht, die Erwartungen von Analysten, die bisher bereits mit Erlösen von 4,48 Milliarden Dollar rechnen, zu übertreffen, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". Dies habe den Aktienkurs unter Druck gesetzt, habe es am Markt geheißen. Zuletzt sei dieser nachbörslich um gut vier Prozent im Vergleich zum Schlusskurs am Dienstag gefallen.

Auch beim Gewinn je Aktie habe TI die Erwartungen von 1,94 Dollar nicht schlagen können. Hier rechne das Unternehmen im vierten Quartal mit 1,83 bis 2,07 Dollar.

Im abgelaufenen dritten Jahresviertel sei der Umsatz um 22 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 4,6 Milliarden Dollar gestiegen. TI-Chef, Rich Templeton, habe dafür eine starke Nachfrage bei Industrie, Autos und Haushaltselektronik verantwortlich gemacht. Der Gewinn habe unter dem Strich um 44 Prozent auf knapp zwei Milliarden Dollar zugelegt.

Texas Instruments sei der erste große US-Chiphersteller, der Quartalszahlen vorlege. Ähnlich wie Infineon produziere das Unternehmen vor allem für die Industrie- und die Automobilbranche. Das Unternehmen liefere daneben Chips, die Alltagsgeräte wie Fernseher und Waschmaschinen aber auch Medizinapparate steuern würden. Außerdem produziere der Konzern digitale Signalprozessoren, die bei der Verarbeitung von Audio- und Videosignalen benötigt würden.

Anleger, die bei der Aktie von Texas Instruments investiert seien, würden vorerst an Bord bleiben, ihre Position aber weiter mit einem Stopp bei 130,00 Euro nach unten absichern.

Man dürfe gespannt sein, wie die Aktie von Infineon am heutigen Mittwoch reagiere. Das Unternehmen selbst wird seine Zahlen am 10. November präsentieren, so Marion Schlegel von "Der Aktionär" zur Infineon-Aktie. (Analyse vom 26.10.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Infineon-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Infineon-Aktie:
38,885 EUR -0,79% (27.10.2021, 09:21)

XETRA-Aktienkurs Infineon-Aktie:
38,815 EUR -1,11% (27.10.2021, 09:07)

ISIN Infineon-Aktie:
DE0006231004

WKN Infineon-Aktie:
623100

Ticker-Symbol Infineon-Aktie:
IFX

NASDAQ OTC-Symbol Infineon-Aktie:
IFNNF

Kurzprofil Infineon Technologies AG:

Die Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, NASDAQ OTC-Symbol: IFNNF) ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 46.700 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2020 (Ende September) einen Umsatz von mehr als 8,6 Milliarden Euro. Durch die Übernahme der US-amerikanischen Cypress Semiconductor Corporation im April 2020 gehört Infineon zu den zehn größten Halbleiterunternehmen weltweit.

Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY" notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.infineon.com. (27.10.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Infineon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Infineon (moderiert) (27.10.21)
Renesas Electronics - Chips aus ... (26.10.21)
Infineon Technologies AG 2.0 (26.10.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Infineon: Texas Instruments enttäu. (27.10.21)
Infineon (Wochenchart): Überzeuge. (27.10.21)
Infineon: Aktie versucht sich davon. (26.10.21)
Deep Express-Zertifikate auf Daim. (26.10.21)
Infineon: Ende der Fahnenstange n. (25.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Infineon

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?