Micron Technology


WKN: 869020 ISIN: US5951121038
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Micron Technology News

Weitere Meldungen
11.08.21 Call-Optionsschein auf Micron Technology: 59-P.
24.06.21 Micron Technology: Wieder Einstiegskurse - Ca.
10.02.21 Micron Technology gut positioniert - Call-Option.
29.06.20 Open End Turbo Long auf Micron: 76 Prozent.
29.05.20 Call-Optionsschein auf Micron Technology: 30 P.
10.01.20 Call auf Micron: 43 Prozent Chance - Optionss.
01.11.19 Call-Optionsschein auf Micron Technology: 38 P.
04.10.19 Micron Technology-Calls mit 80%-Chance bei K.
19.09.19 Micron Technology-Calls mit 75%-Chance bei E.
29.07.19 Investmentidee: Vontobel-Optionsscheine auf AM.
28.03.19 Discount-Zertifikat auf Micron Technology: Erho.
22.03.19 Call-Optionsschein auf Micron Technology: Anle.
08.03.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Micron Te.
07.03.19 Micron Technology-Calls mit 170%-Chance bei .
04.10.18 Discount-Zertifikat auf Micron Technology: Mit .
28.06.18 Zertifikate auf Micron Technology: Positive Au.
29.03.18 MINI Zertifikat auf Micron Technology: Long-In.
15.03.18 Zertifikate auf Micron Technology: Aktie des C.
08.03.18 Investmentidee: Vontobel-Optionsscheine auf Mi.
08.03.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Micron.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN DE000JM4GHK7 / WKN JM4GHK ) von J.P.
Morgan auf die Aktie von Micron Technology (ISIN US5951121038 / WKN 869020 ) vor.

Die Preise von DRAM Speicherbausteinen entstünden in einem Oligopol, was zu einer gewissen Preismacht der teilnehmenden Firmen beitrage. Ein Marktteilnehmer davon sei Micron Technology. Das schwierige Jahr 2019 sei abgehakt und es werde in die Zukunft geschaut. Der Fokus richte sich wieder auf die sich intensivierende Digitalisierung und die daraus folgenden Chancen für Speicherbausteine der Marke Micron.

Das Geschäft mit DRAM-Speicherbausteinen sei sehr zyklisch und lasse die Gewinne von Micron stark schwanken. Habe Micron im Geschäftsjahr 2017/18 noch 10,95 US-Dollar Gewinn/Aktie vermelden können, so erwarte die Firma zwei Jahre später nur mehr 1,67 US-Dollar Gewinn/Aktie. Das Jahr 2019 sei aus der Sicht aller Speicherproduzenten sehr schwach gewesen und habe sich in deren Aktienkurs widergespiegelt. Auch der Gewinn von Samsung sei aufgrund des Nachfrageeinbruchs im Chip-Geschäft mehr als die Hälfte abgesackt. Doch der Blick der Aktionäre sei in die Zukunft gerichtet und die hätten den Trend zur Digitalisierung im Auge. Das Cloud-Computing, die Implementierung des 5G Mobilfunkstandards und smartere Autos sollten Chipkäufe zusätzlich anfeuern. Im Geschäftsjahr 2021/22 werde bei Micron wieder ein Gewinn/Aktie von 6,70 US-Dollar erwartet.

Charttechnisch beschreibe der Kurs seit 2012 einen Aufwärtstrend, der von zwei stark zyklischen Bewegungen überlagert werde. Die letzte Konsolidierungsphase ab Juni 2018 habe zu einer Halbierung des Kurses geführt. Ab Januar 2019 sei der Rückgang verdaut und die Marktakteure würden den Kurs wieder in Richtung All-time-high bewegen. Die starken Ausschläge im Trendkanal seien unter anderem auch der Unsicherheit im Handelsstreit geschuldet. Im Dezember 2019 und Januar 2020 habe eine beträchtliche Kurssteigerung innerhalb des Trends beobachtet werden können, die sich über den Widerstand bei 57 US-Dollar erstrecke. Sollte über dieser Marke konsolidiert werden, sei in weiterer Folge auch ein Anstieg bis auf das Niveau bei 65,00 US-Dollar wahrscheinlich. Werde die Unterstützung bei 57 US-Dollar wieder Unterschritten, sollte der Kurs den Support-Level bei 54 US-Dollar testen.

Umgesetzt werden könne die Long-Strategie durch einen Call-Optionsschein (WKN JM4GHK) mit einem Basispreis von 62 US-Dollar, wobei der ausgewählte Call eine Implizite Volatilität von 43,42% aufweise. Der Hebel Omega betrage 3,65.

Risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Micron-Aktie bis auf 65,00 US-Dollar ausgehen würden, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN JM4GHK) überproportional davon profitieren. Bei angenommen konstanter Volatilität um 43,42% und dem Ziel bei 65,00 US-Dollar (1,108 Euro beim Optionsschein) bis zum 27. Februar 2020 sei eine Rendite von rund 43,84% zu erzielen. Falle der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf die Unterstützung von 54,00 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von 27,65% beim Optionsschein, der bei 0,557 berechnet werde. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,53 zu 1. (10.01.2020/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Micron Technology

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Micron Technology (10.01.22)
Micron Technology Heiße ... (25.04.21)
Staub runter von Micron ... (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Micron Aktie: Das ist ein Knall! (23.01.22)
Micron Aktie: Jetzt sind alle Dämm. (23.01.22)
Micron Aktie: Hier gibt’s nichts me. (23.01.22)
Micron Aktie: Finger Weg! (22.01.22)
Micron Aktie: Das hat Konsequenz. (22.01.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Micron Technology

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?