Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

vwd Ad-Hoc: M.A.X. Holding AG



Thema wurde 5041 mal gelesen , umfaßt 3 Postings und wurde mit 0 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

  1.  vwd Ad-Hoc: M.A.X. Holding AG 3498 Postings, 7153 Tage Brummer 18.04.02 09:12
 
M.A.X. Holding AG erhöht 2001 Konzernüberschuss auf 14,9 Mio Euro

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


M.A.X. Holding AG erhöht 2001 Konzernüberschuss auf 14,9 Mio Euro und reduziert Bankschulden drastisch

München, 18. April 2002. Die M.A.X. Holding AG (WKN: 658090) hat im Jahr 2001 den Jahresüberschuss im Konzern von 1,9 Mio Euro auf 14,9 Mio Euro erhöht. Die Gewinnsteigerung ist auf die außerordentlichen Erträge aus den vergangenes Jahr getätigten Desinvestments (Dumser Metallbau, Geschäftsfeld Haus- und Wärmetechnik der Nau-Gruppe) zurückzuführen. Der Konzernumsatz betrug 173,3 Mio Euro (Vorjahr: 194,2 Mio Euro). Auf vergleichbarer Portfoliobasis stiegen die Erlöse um 2,7 Prozent. Die im Spezialmaschinenbau tätige Mittelstandsholding konnte 2001 die Bankverschuldung in AG und Konzern wie angekündigt drastisch senken: In der AG standen per 31. Dezember 2001 noch 38,4 Mio Euro zu Buche nach 63,0 Mio Euro Ende 2000. Bis Anfang März 2002 sanken die AG-Bankschulden weiter auf rund 28 Mio Euro. Der Vorstand wertet die Reduzierung als großen Erfolg bei der Neuausrichtung des Unternehmens. Im Einzelabschluss der M.A.X. konnten die Beteiligungserträge, die den wirtschaftlichen Erfolg der Beteiligungsgesellschaften widerspiegeln, auf vergleichbarer Basis um 13,4 Prozent auf 9,8 Mio Euro gesteigert werden. Vor dem Hintergrund der deutlich eingetrübten gesamtwirtschaftlichen Konjunktur und einer konservativen Bilanzpolitik hat der Vorstand die Buchwerte einzelner Beteiligungen nach unten korrigiert. Dies ist der wesentliche Grund für den in der AG ausgewiesenen Fehlbetrag von 15,4 Mio Euro (Vorjahr: Überschuss von 5,2 Mio Euro). Der Vorstand schlägt von daher der Hauptversammlung am 11. Juli vor, keine Dividende für das Jahr 2001 zu zahlen. Da im Einzelabschluss kein Bilanzgewinn zur Verfügung steht, kann auf die 1997 begebenen Wandelgenussscheine keine Ausschüttung vorgenommen werden. Der vollständige Jahresabschluss wird am 29. April 2002 in einer Pressekonferenz vorgestellt. Kontakt: Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH, Tel.: +49-5404-91920, Fax: +49-5404-919229 Ende der Mitteilung

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 18.04.2002

WKN: 658090; ISIN: DE0006580905; Index: SDax Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (SMAX) und München; Freiverkehr in Berlin, Hamburg und Stuttgart

18. April 2002, 08:35

 
  AG-Filter: MAX Automation
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  2.  Umwelt-Tochter Vecoplan 3549 Postings, 5100 Tage TURBO_BULL 23.08.07 09:56
 
M.A.X. Automation plant Börsengang der Umwelt-Tochter Vecoplan, Aktie     AG-Filter: MAX Automation
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  3.  Börsengang der Umwelt-Tochter Vecoplan 2899 Postings, 5600 Tage EveningStar 25.08.07 17:11
 
M.A.X. Automation plant Börsengang der Umwelt-Tochter Vecoplan, Aktie +11 Prozent



Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die M.A.X. Automation AG (ISIN DE0006580905/ WKN 658090) meldete am Montag, dass sie beabsichtigt, ihre Tochter Vecoplan Maschinenfabrik GmbH & Co. KG an die Börse (Prime Standard) zu bringen. Die Organe der M.A.X. Automation und der Vecoplan haben beschlossen, Berater und Banken mit der Vorbereitung des IPOs zu beauftragen. Der Börsengang soll innerhalb der nächsten zwölf Monate durchgeführt werden.

Den Angaben zufolge ist Vecoplan ein Spezialmaschinenbau-Unternehmen, das Anlagen zur Zerkleinerung, Sortierung, Aufbereitung und Lagerung von Abfall- und Wertstoffen herstellt und vertreibt. Es unterhält Tochtergesellschaften in den USA und Frankreich, ist mit Niederlassungen in Großbritannien und Österreich vertreten und beschäftigt weltweit über 350 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2006 hat Vecoplan einen Gesamtumsatz von 86,4 Mio. Euro erzielt, für das Geschäftsjahr 2007 wird ein deutlicher Umsatzanstieg erwartet.

Der größte Teil des Emissionserlöses soll Vecoplan zufließen und damit das geplante starke organische Wachstum der Gesellschaft sowie mögliche Akquisitionen finanzieren. M.A.X. Automation wird auch nach dem Börsengang mehrheitlich an Vecoplan beteiligt sein

Die Aktie von M.A.X. Automation gewinnt aktuell 10,78 Prozent auf 5,54 Euro. (20.08.2007/ac/n/n)


Quelle: aktiencheck.de

 
  AG-Filter: MAX Automation
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Fri Jun 25 05:03:41 2021
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?