Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

DIC Asset - TopPick?



Thema wurde 527161 mal gelesen , umfaßt 1903 Postings und wurde mit 9 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

1 2 3 4 ... 74 75 76 77
9 1.  DIC Asset - TopPick? 3884 Postings, 4115 Tage 2141andreas 04.05.11 22:14
 
Um mein Investment in DIC Asset zu begleiten eröffene ich diesen Thread - ich freue mich über interessante Beiträge zu einer Aktie die derzeit eine Buchwert von rund 16 Euro hat und für 9 Euro zu haben ist
Chart
 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert ,
1x Informativ ,
1x Witzig ,
6x Interessant
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 72 73 74 75 76 77    << Zurück Weiter >>
1877 Postings ausgeblendet.
  1879.  @Steinkauz 4604 Postings, 7689 Tage Nobody II 12.07.21 22:07
 
Ich habe mir die Bilanz angeschaut, die Entwicklung der Zahlen und natürlich ist auch die Dividende ein wesentliches Kriterium für mich. Und diese sollte nachhaltig sein.

Immobilien sind in der heutigen Zeit ein stabiler Ertragsbringer. DIC ist nicht mein erster Immowert. Habe Hamborner, diverse Internationale Reits WPC, Service Property trusts, ltc, growth point properties,

DIC war jetzt eben an der Reihe. :-)  

-----------
Gruß
Nobody II
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1880.  assets under management auf rekordhöhe 9987 Postings, 4470 Tage Raymond_Jam. 28.07.21 09:05
 

DIC Asset hat zwei segmente: das institutionelle geschäft und das kommerzielle portfolio; das institutionelle geschäft (verwaltetes vermögen [engl. assets under management, AUM]) ist in den letzten 5 jahren schnell gewachsen; dadurch sind der FFO (Funds from Operations) und die dividende erheblich gestiegen, https://seekingalpha.com/article/...0-dic-asset-ag-is-a-potential-buy

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-07-28_08.png
screenshot_2021-07-28_08.png
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1881.  DIC Asset - Top Zahlen und Ausblick 371 Postings, 3308 Tage Frankeninves. 11.08.21 08:05
 
Die DIC IR-Abteilung meldet heute morgen Folgendes:

DIC Asset AG: Starkes Wachstum im ersten Halbjahr 2021. Hervorragende Perspektiven für das gesamte Jahr. DIC erreicht in allen wesentlichen Kennzahlen ein erhebliches Plus.
Zudem wird die Jahresprognose bestätigt.

o Konzernergebnis 37,7 Mio. Euro: Plus 32%
o Assets under Management 11,3 Mrd. Euro: Plus 33%
o Immobilienmanagementerträge 50,5 Mio. Euro: Plus 20%
o Funds from operations (FFO) 53,0 Mio. Euro: Plus 5%
o Transaktionen in Höhe von rund 900 Mio. Euro

Detail hier: https://www.dic-asset.de/investor-relations/...gen/eqs/?story=2143068

 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1882.  8,5% FFO-Rendite ... 9987 Postings, 4470 Tage Raymond_Jam. 11.08.21 10:58
 

... bezogen auf den aktuellen Kurs (15,25);   berechnung: (53mio*** [FFO H1/2021] * 2) / (15,25 * 81,861163 [Anzahl Aktien]) = 0,0849

***https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...samte-jahr/?newsID=1469530

zum vergleich: VIB VERMÖGEN AG kommt (nur) auf eine FFO-Rendite von 5,6%;    berechnung: (1,03 [FFO H1/2021 je Aktie] * 2) / 36,58 [Kurs] = 0,0563)

 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1883.  Ergebnis H1/2021 775 Postings, 2147 Tage DHLer 2020 11.08.21 12:25
 
Alles schön, nur bildet der Kurs das nicht ab; warum nicht?

Grüße!  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1884.  DIC Asset - Kursentwicklung 371 Postings, 3308 Tage Frankeninves. 11.08.21 21:18
 
Tja, das ist häufig, wenn nicht immer, die große Frage. Vermutlich gibt es darauf hunderte und gleichzeitig auch keine Antwort.

Hier ein paar Fakten, die m.E. alle positiv sind:
o Die DIC Zahlen zum ersten Halbjahr waren m. E. gut, der NAV je Aktie liegt laut Präsi. nun bei 17,43 Euro und der „adjusted NAV“ sogar bei 21,91 Euro. Beide Werte liegen deutlich über dem aktuellen Kurs (ca. 15,40 Euro) und zeigen somit Potential auf.
o Die Strategie ist stimmig, Zukäufe und Portfolio-Erweiterungen planmäßig und der neue Logistikfonds wurde „ratzfatz“ geschlossen, ebenfalls eher ein gutes Zeichen.
o Die Research Häuser sind auch positiv, der Median liegt bei einem Kursziel von 19 Euro geradeaus.
o Der Analystencall/webcast inkl. Fragerunde (auf Homepage) war m.E. ebenfalls positiv, das Mgmt. wusste zu überzeugen.
o Der LTV liegt bei 48,1 und adjusted bei 43,2 und damit deutlich unter den Werten der Vergangenheit (2017: 57,0, 2018: 53,1).
o Der Durchschnittszinssatz der Schulden liegt aktuell bei 1,9, im Vorjahr noch bei 2,1.
o Der FFO legte um 5% zu, der FFOII stieg aufgrund von Verkäufen um starke 31%.
o ESG Strategie vorhanden und wird nun umgesetzt.
o Die erwartete DIV-Rendite liegt bei aktuellem Kurs umra 5 Prozent (0,75 Euro).
o Charttechnik nicht berauschend, aber definitiv positiv, der GD200 liegt bei ca. 14,19 Euro.
Da passt eigentlich fast alles!

Normalerweise preist der Markt jede Aktie früher oder später stimmig. Das ist aktuell aus Sicht vieler bei DIC noch nicht der Fall. Aber der Kurs hat sich von den Tiefs schon spürbar erholt und liegt fast auf Lockdown-Niveau.

Mich stört das aktuelle Niveau nicht, ich kaufe regelmäßig zu und genieße 5 Prozent DIV-Rendite, das gibt es auf keinem Sparbuch!  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
  1885.  @Franken 775 Postings, 2147 Tage DHLer 2020 13.08.21 17:52
 
danke aus RheinMain nach Franken.

Sehe ich ja auch alles so positiv, dann warten wir eben geduldig auf das Kursfeuerwerk.

Grüße!  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1886.  Q&A-Session 1042 Postings, 4253 Tage Alexander909 16.08.21 09:58
 
Ich schaue mir nach den Earnings sehr gerne das dazugehörige Transkript des Earningscall an.

Ein paar Anmerkungen dazu.

1.) Von einem Analyst wurde auf das hohe Vermietungsvolumen von 10.000 qm hingewiesen und das es gelungen sei die Durchschnittsmiete der neuen Verträge zu erhöhen. Mußten für die Neuvermietungen oder Verlängerungen Anreize, z.B. in Form von Investitionen, gegeben werden?

Antwort : Nein, man muß allerdings die Mieter stärker und intensiver beraten, wie der Raum zukünftig optimal benutzt werden kann. Zitat :"What we now see is that the letting market is back. We have to have more ideas and we have to work on it, but it does not mean more incentives."

2.) Ausweitung des Geschäftes ins Ausland. Welche Länder und welcher Immobilienbereich kommt hier infrage? Werden die ausländischen Immobilien von Deutschland betreut oder eröffnet man in den entsprechenden Ländern Büros?

Antwort : Im Vordergrund steht die Niederlande, vielleicht auch Belgien oder Österreich. Man konzentriert sich anfangs auf die Logistik. Zitat: "And this is especially for the first time for logistic, not offices. But we see good opportunities there with interesting yields. And so we expect them to come over the next weeks or months to be seen."

Man betreut die Immobilien zunächst von Deutschland aus und die Hausverwaltungen werden an  Spezialisten in diesen Ländern ausgelagert. Erst wenn die richtige Anzahl an Immobilien erreicht ist, eröffnet man dort eigene Büros. Zitat :"And as I said, when we have the right number of assets in place, we will create our own offices and our own people because we think it makes sense if we have our own personnel there who work on the same payroll as we do for the assets, and yes, bring the potential out of it as we do it in Germany."

3.) Stärkere Ausweitung auf internationale Investoren. Gibt es hierzu Pläne?

Ja, es wurde ein neuer erfahrener Geschäftsführer installiert, der sich ausschließlich auf internationale Investoren konzentriert. Man sieht hier noch sehr viel Spielraum und eine hohe Nachfrage. Vor allem Investoren aus den nordischen Länder und asiatische habe man im Blick. Internationale Investoren suchen Anlagemöglichkeiten in Deutschland, die auch von Deutschen betreut werden. Noch stören die Reisebeschränkungen aufgrund von Corona, aber es wird besser.

Zitat :" There is a lot of institutional money from the pension funds and so on. And they are interested in German investments, on the one hand, but also in German players who care about the assets so that they have all these real estate value increasing things in one hand. ... And therefore, we will increase the investor bases. ... And so we expect to increase the bases over the next 12 months dramatically."

Zusammenfassung : Für mich ein sehr interessanter und positiver Call. Die "Homeoffice-Problematik" scheint für DIC nicht zu existieren, im Gegenteil durch die (vorsichtige !!) Expansion ins Ausland und der Gewinnung von internationalen Investoren scheint man die Erfolgsgeschichte weiter fortsetzten zu können. M.E. bleibt DIC in hervorragendes Investment.  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
  1887.  weitere Neuvermietungen von 6.200 qm 281 Postings, 1720 Tage Dr. Q 03.09.21 09:43
 
Und der Chart sieht auch gut aus. 17 EUR, wir kommen?


https://www.bondguide.de/dgap-news/...-red-square-bei-frankfurt-main/

-    Vollvermietung des Objekts Red Square in Flughafennähe: Neuvermietung über rund 1.500 qm an einen der größten internationalen Logistikdienstleister für über fünf Jahre

-    Verlängerung und Erweiterung eines Mietvertrags im Stadttor Heidelberg: insgesamt 4.700 qm für weitere neun Jahre an ein weltweit führendes Beratungs- und Planungsunternehmen für Logistik vermietet
 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1888.  ''Grüne'' 5-J.-Anleihe zu 2,25% 9987 Postings, 4470 Tage Raymond_Jam. 15.09.21 19:04
 

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...nanzierung/?newsID=1475784

der niedrige zinssatz spricht ebenso wie die hohe nachfrage und das BB+Rating des "Green Bonds"*** für die bonität der DIC ASSET AG

***mittelverwendung für "Gebäude mit höchsten Energieeffizienzstandards" ("Green Buildings")

 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
  1889.  DD: kauf der vorstandsvorsitzenden ... 9987 Postings, 4470 Tage Raymond_Jam. 24.09.21 10:53
 

... für 99.049 EUR (23.09.) und 15.000 EUR (21.09.)

Sonja Wärntges leitet die DIC Asset AG seit dem 1.10.2017 als Vorstandsvorsitzende und ist für die Bereiche Asset-, Property- und Portfoliomanagement, Finanzen, Controlling, Marketing, IR und Administration verantwortlich.

 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1890.  Ankauf von zwei Logistikimmobilien 281 Postings, 1720 Tage Dr. Q 07.10.21 12:50
 
Find's super, dass der Logistikanteil weiter ausgebaut wird. Ich denke dass hier
sehr viel potenzial besteht und hoffe auf weitere solcher Deals.


-    Forward Deal für Neubau-Logistikimmobilie in der Region Hannover
-    Ankauf von vollvermietetem Multi-Tenant-Logistikensemble in Leipzig/Halle
-    Gesamtinvestitionskosten (GIK) zusammen in Höhe von ca. 54 Mio. Euro
-    Logistikanteil im Eigenbestand steigt (pro-forma) auf rund 5%
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...immobilien/?newsID=1479193  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1891.  Kursziel 23,65 775 Postings, 2147 Tage DHLer 2020 19.10.21 10:59
 
Na dann mal los Richtung 23,65 Euro.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-23-65-euro-buy-10638886

Grüße!  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1892.  ''kursziele'' der analysten sind marketing 9987 Postings, 4470 Tage Raymond_Jam. 19.10.21 11:04
 
15,48KurszielPotenzialDatum
Warburg Research23,6554%19.10.2021
SRC Research GmbH22,0042%16.09.21
Berenberg Bank19,5027%31.08.21
Baader Bank19,0024%07.06.21
 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1893.  Allerdings 1720 Postings, 5410 Tage Zyzol 30.10.21 09:48
 
Langweiliger wie bei DIC geht's kaum.     AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1894.  als 281 Postings, 1720 Tage Dr. Q 02.11.21 17:25
 
    AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1895.  Langweilig? 488 Postings, 3489 Tage oroaskan 02.11.21 19:36
 
DIC ist sicher kein Zockerpapier sondern eine langfristige Renditeüberlegung, die man günstig unten kauft und dann liegen lässt. Ich habe mich für den Umweg über TTL entschieden, die eine 10 % Beteiligung an DIC anstrebt und noch mehr Rendite als DIC über eine Kapitalrückzahlung ausschüttet, derzeit fast 8 %     AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
3 1896.  Übernahme von alstria office 1042 Postings, 4253 Tage Alexander909 04.11.21 08:58
 
Heute wurde gemeldet, daß alstria vor der Übernahme steht.  Der Angebotskurs soll bei 19,50 € liegen, rund 7 %  über dem aktuellen EPRA NTA.

Alstria ist ausschließlich auf dem deutschen Büroimmobilienmarkt tätig.

Ich erwarte nicht, daß DIC ebenfalls kurzfristig übernommen wird, allerdings zeigt das (ausländische) Angebot m.E. ganz gut, daß der deutsche Büromarkt trotz der Homeoffice-Problematik weiterhin als attraktiv angesehen wird.
 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
2x Informativ ,
1x Interessant
  1897.  dgap - aktuelle Zahlen 1248 Postings, 2145 Tage OS286 11.11.21 07:09
 
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...bestaetigt/?newsID=1486689

DIC im dynamischen Jahresendspurt: FFO mit neuer Höchstmarke nach neun Monaten - Jahresziele 2021 bestätigt

Assets under Management wachsen kräftig um 31% auf 11,4 Mrd. Euro
Vermietungsabschlüsse der ersten neun Monate mit 226.500 qm plus 6% über Vorjahr
Qualität des Eigenbestands (Commercial Portfolio) deutlich gestiegen:
Like-for-like-Mietwachstum mit Plus von 4,0%
EPRA-Leerstandsquote gesunken auf 6,5%
FFO-Ergebnis mit neuer Höchstmarke nach neun Monaten: Anstieg um rund 9% auf 79,6 Mio. Euro
ESG: Verantwortung übernehmen, Ökologie und Ökonomie vereinen  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1898.  Die Zahlen 577 Postings, 2671 Tage tesseract 11.11.21 07:26
 
sind meiner Meinung nach solide aber kein Grund hier ein Kursfeuerwerk zu erwarten. Ich bin etwas enttäuscht, um ehrlich zu sein. Mal sehen, wie der Markt reagiert.     AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1899.  8,2% FFO-Rendite ... 9987 Postings, 4470 Tage Raymond_Jam. 11.11.21 10:19
 

... bezogen auf den aktuellen Kurs (15,75)

berec­hnung: (79,6mio [FFO 9M/2021] * 4/3) / (15,75 * 81,861163 [Anzahl Aktien]) = 0,082

im vergleich zur peer-group ist das ein spitzenwert; z.B. kommt VIB VERMÖGEN AG aktuell (nur) auf eine FFO-Rendit­e von 5,0%   

 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1900.  Zahlen 9 Monate 1440 Postings, 3444 Tage Mindblog 11.11.21 13:39
 
Ich bin ebenfalls sehr zufrieden mit dem Zahlenwerk,
und rechne mit einer Dividendenerhöhung!  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  1901.  9-Monats-Telefonkonferenz der DIC 9987 Postings, 4470 Tage Raymond_Jam. 12.11.21 13:27
 

https://seekingalpha.com/article/4468689-dic-asset-ag-brands-inc-ddccf-ceo-sonja-warntges-on-q3-2021-results-earnings-call-transcript

Auszug aus Vortrag und Präsentation von CEO Sonja Warntges in der Q3/2021 Earnings Conference Call vom 11.11.2021 (übersetzt, Hervorhebungen und Links sind von mir)

…........ Heute sind wie immer meine Kollegen Patrick Weiden, CCMO der DIC Asset, Dirk Oehme, unser Leiter Rechnungswesen, und unser Investor Relations-Team unter der Leitung von Peer Schlinkmann sowie Max Breuer bei mir.

…….... Bevor wir in die Details einsteigen, möchte ich zunächst aufzeigen, wo wir in Bezug auf unsere Ziele für das Jahresende 2021 stehen. Ich kann schon heute bestätigen, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Jahresziele zu erreichen. Unsere Prognose für die Bruttomieteinnahmen haben wir aufgrund der zusätzlichen Miet-Cashflows aus unseren Lager[Warehousing-]aktivitäten auf nunmehr 107 bis 108 Mio. € angepasst.

Alle anderen prognostizierten Kennzahlen und auch unser FFO-Ziel bleiben jedoch unverändert. Den höheren Mieteinnahmen aus dem Lager[Warehousing-]geschäft stehen höhere Zinskosten gegenüber, insbesondere durch die Platzierung unserer grünen Anleihe. Auch unsere Transaktionsziele bleiben unverändert. Bislang haben wir ein Gesamttransaktionsvolumen von rund 1,2 Mrd. € erreicht, und wir erwarten, dass in den letzten Wochen des Jahres weitere Transaktionen hinzukommen werden. Wie im vergangenen Jahr erwarten wir einen lebhaften und dynamischen Jahresendbericht.

Auf der nächsten Seite möchte ich nun kurz die operativen Highlights der ersten 9 Monate zusammenfassen. Wir haben erhebliche Fortschritte beim Ausbau unserer Logistikkompetenz gemacht, sowohl auf dem Investmentmarkt als auch auf dem Vermietungsmarkt. Nach der Integration der RLI Investors GmbH zu Beginn des Jahres haben wir uns besonders schnell im Logistiksektor engagiert und unser Portfolio in dieser Assetklasse mit der Platzierung eines neuen Logistikfonds durch institutionelle Investoren erweitert. Insgesamt sind wir, wie erwähnt, mit 1,2 Mrd. € Transaktionen seit Jahresbeginn voll auf Kurs, um unsere Transaktionsziele bis zum Jahresende zu erreichen. Und auch die Qualität unseres Bilanzportfolios, unseres Gewerbeportfolios, konnten wir erneut verbessern.

Neben unserem geplanten Wachstum und dem Ausbau unserer Logistikkompetenz haben wir auch weiter an unserer ESG-Roadmap gearbeitet (ESG = Environmental Social Governance [Umwelt, Soziales und Unternehmensführung]

Wir haben auf allen Ebenen neue Meilensteine erreicht und weitere Aktivitäten angestoßen. Das größte Highlight der letzten Wochen war sicherlich die erfolgreiche Platzierung unserer ersten grünen Anleihe mit einem Volumen von 400 Millionen Euro.

Der Grund für unseren anhaltenden Erfolg und unsere Fähigkeit, uns schnell an Marktveränderungen anzupassen, liegt in unserer dynamischen Leistung und unserem 360-Grad-Managementansatz. Unser Fachwissen, unser Netzwerk und unsere langjährige Erfolgsbilanz basieren auf dem Wissen der Mitarbeiter der DIC. Dies wird auch der Schlüssel sein, um neue Herausforderungen in der Zukunft zu meistern, und wir sind definitiv gut darauf vorbereitet.

Meine Damen und Herren, die meisten Immobilienexperten und -Makler haben berichtet, dass sich der gewerbliche Immobilientransaktionsmarkt und die Vermietungsmärkte erholen. Die Belebung des deutschen Gewerbeimmobilien- und Vermietungsmarktes hat sich im dritten Quartal fortgesetzt. Auf dem Transaktionsmarkt liegen wir zwar immer noch unter dem Niveau von vor dem COVID, aber es wird erwartet, dass wir bis zum Jahresende ein hohes Volumen von etwa 55 bis 60 Mrd. € erreichen werden. Auf den Bürovermietungsmärkten stieg das Umsatzvolumen im Vergleich zum Vorjahr um 12 %, da immer mehr Unternehmen eine höhere Bereitschaft zur Anmietung von Büroflächen zeigen. Dies beweist, dass die Unternehmen in guter Stimmung sind und mit mehr Zuversicht in die Zukunft blicken.

…….........  Bemerkenswert ist, dass wir unsere Immobilienplattform innerhalb eines Jahres um 2,7 Milliarden Euro auf insgesamt 11,4 Milliarden Euro ausbauen konnten. Diese Dynamik ist ein starker Beweis dafür, dass wir heute einer der aktivsten Akteure auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt sind, vielleicht sogar der aktivste Akteur auf dem Markt in den letzten Jahren. Ich bin wirklich stolz auf das, was wir bisher erreicht haben. Das stimmt mich sehr zuversichtlich im Hinblick auf unser mittelfristiges Ziel von 15 Milliarden Euro Assets under Management.

Für unser eigenes Bilanzportfolio haben wir 6 Vermögenswerte im Gesamtwert von rund 0,2 Mrd. € und weitere 0,2 Mrd. € für bestehende Vehikel im institutionellen Geschäft erworben. Außerdem haben wir 0,6 Mrd. € an Vermögenswerten für Lager[Warehousing-]zwecke erworben. Zum Bilanzstichtag befindet sich der Uptown Tower in München noch in unserem Warehousing-Portfolio. Wir gehen davon aus, dass er bis Ende des Jahres auf ein neues institutionelles Vehikel übertragen wird.

Auf Seite 6 [der Präsentation[] sehen Sie, dass wir in den ersten 9 Monaten mit einer Reihe von bedeutenden Vermietungen erfolgreich waren. Insgesamt erzielten wir ein Plus von 6 % gegenüber dem letztjährigen Vermietungsergebnis. Sowohl die Neuvermietungen als auch die Verlängerungen waren höher als im letzten Jahr. Erwähnenswert ist, dass der höhere Anteil der Vermietungen auf Logistikflächen entfällt, die fast 1/3 des gesamten Vermietungsvolumens erreichten.

Die Entwicklung der flächenbereinigten Mieteinnahmen für die gesamte verwaltete Plattform verzeichnete einen Anstieg von 1,2 %. Nur für das Gewerbeportfolio betrug das flächenbereinigte Mietwachstum 4 %. Dies ist das Ergebnis erfolgreicher Vermietungsaktivitäten, zum Beispiel in unserem im dritten Quartal 2020 erworbenen Entwicklungsobjekt Leinfelden-Echterdingen. Insgesamt liegen die Restmietausläufe des Gesamtportfolios auf einem sehr niedrigen Niveau, nur 2,5% der Mieten laufen bis zum Jahresende aus, rund 78% haben eine Restlaufzeit bis 2025 oder länger.

Auf der nächsten Seite möchte ich einige der wichtigsten Mietverträge hervorheben, die wir in den ersten 9 Monaten abgeschlossen haben. Die größten Abschlüsse nach Quadratmetern wurden natürlich in der Assetklasse Logistik erzielt. Wir haben mehrere Großmietverträge für Logistikflächen mit namhaften Mietern abgeschlossen, darunter auch Mietverträge in der Anfangsphase für im Bau befindliche Logistikstandorte.

Das Einzelhandelsunternehmen C&A hat seinen Mietvertrag über 69.000 Quadratmeter Logistikfläche in Mönchengladbach bis 2025 verlängert. Das Objekt beherbergt das größte und wichtigste Logistikzentrum des Modehändlers in Europa. Der Standort ist für C&A von herausragender Bedeutung. Unter den 6 Distributionszentren des Unternehmens ist es der Hauptumschlagplatz für Bekleidung und macht rund 1/3 des gesamten Warenumschlags in Deutschland aus.

In Dormagen bei Köln ist es uns gelungen, einen 5-Jahres-Mietvertrag für 11.000 Quadratmeter neu errichteter Flächen 7 Monate vor Fertigstellung vorzubeziehen, was 2/3 der gesamten im Bau befindlichen Fläche entspricht. Derzeit erweitern wir den Standort Dormagen um zwei autarke Logistikhallen mit einer Gesamtfläche von rund 18.000 Quadratmetern bis Mai 2022. Der neue Mieter Butlers ist der erste Mieter eines Teilbereiches der neu geschaffenen Multi-User-Einheiten. Butlers ist ein managergeführtes Einzelhandelsunternehmen mit Sitz in Köln, das europaweit als Einrichtungs- und Dekorationsmarke bekannt ist und den neuen Standort als Zentrale für sein wachsendes Online-Geschäft in Europa nutzen wird.

Wir haben aber nicht nur Mietverträge für Logistikflächen abgeschlossen, auch in der Assetklasse Büro konnten wichtige Abschlüsse erzielt werden. So haben wir Anfang dieses Jahres in Frankfurt einen größeren Mietvertrag über insgesamt 7.600 Quadratmeter für mehr als 10 Jahre Mietdauer mit einem öffentlichen Mieter abgeschlossen. Und während wir hier sprechen, sind wir gerade in Gesprächen mit einem Mieter, um den Mietvertrag für die verbleibenden Flächen des Objekts zu verlängern. Und das ist ein großer Erfolg unseres Vermietungsteams. Nur 8 Monate nach dem Auszug des Vormieters ist es uns gelungen, das Objekt komplett neu zu positionieren und eine Vollvermietung zu erreichen. Für das bereits erwähnte Property Development GATE NEUN in Leinfelden-Echterdingen konnten wir insgesamt 3 neue Mietverträge über 3.100 Quadratmeter abschließen und damit den Vermietungsstand erhöhen.

Lassen Sie uns nun einen kurzen Blick auf unser Bilanzportfolio werfen. Unser Gewerbeportfolio ist seit dem Halbjahresergebnis leicht auf 2,15 Mrd. Euro angewachsen, und zwar ohne Berücksichtigung der Lager[Warehousing-]objekte. Die Assetklasse Büro dominiert nach wie vor das Portfolio, während der Anteil der Logistikimmobilien wie geplant zunimmt und dank der Übertragung von zwei Objekten in Halle Ende September nun bei 4 % nach Marktwerten liegt.

Portfoliokennzahlen wie die EPRA-Leerstandsquote liegen auf einem sehr niedrigen Niveau und der TIC [= total investment costs] bei 6,5%, was einem Minus von 60 Basispunkten gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Die verbleibende durchschnittliche Mietdauer WALT lag bei 5,8 Jahren [Anmerkung: Der Begriff WALT bzw. WAULT, kurz für Weighted Average (Unexpired) Lease Term, ist eine Schlüsselkennzahl im gewerblichen Immobilienbereich]. Die Durchschnittsmiete stieg auf 11,26 Euro pro Quadratmeter. Die positive flächenbereinigte Entwicklung von 4 % ist vor allem auf die Vermietungen in der Immobilienentwicklung GATE NEUN in Leinfelden-Echterdingen zurückzuführen. Ohne diese Entwicklung läge das flächenbereinigte Wachstum bei 1,6 %. Der Uptown Tower [in München], der derzeit zu unserem Warehousing-Portfolio gehört, liefert zusätzliche Miet-Cashflows, bis die endgültige Übertragung an Kunden im institutionellen Geschäft erfolgt ist.

Vor einigen Wochen haben wir den Erwerb von 2 Logistikimmobilien beurkundet. Bei dem einen handelt es sich um ein Termingeschäft am Flughafen Hannover, dessen Fertigstellung und Übergabe bis Mitte 2023 geplant ist. Das andere ist ein vollvermieteter Multi-Tenant-Logistikkomplex [= bei der eine Immobilie an mehrere Mieter vermietet ist] im Raum Leipzig/Halle, der bereits Ende September in unser Portfolio übernommen wird. Für beide Akquisitionen streben wir eine Green- Building- Zertifizierung an.

Das in der Nähe des Flughafens Hannover gelegene Neubauobjekt verfügt über eine Mietfläche von rund 15.400 Quadratmetern. Es wurde zum Preis von rund 26 Mio. Euro im Rahmen eines Forward Deals erworben. In Leipzig/Halle haben wir für 28 Millionen Euro ein voll vermietetes Multi-Tenant-Objekt [= bei der eine Immobilie an mehrere Mieter vermietet ist] erworben. Es ist in 2 Gebäudeteile unterteilt und hat eine Gesamtmietfläche von rund 19.300 Quadratmetern. Der Logistikkomplex hat eine gewichtete durchschnittliche Restmietlaufzeit von rund 8 Jahren und generiert annualisierte Mieteinnahmen von rund 1,3 Mio. €, hauptsächlich von 2 Mietern. Wir planen weitere Investitionen im Logistikbereich, um den Anteil der Logistik in unserem Gewerbeportfolio wie geplant zu erhöhen.

Zusätzlich zu unseren Logistikinvestitionen haben wir Anfang der Woche den Erwerb des DGNB Gold-zertifizierten grünen Bürogebäudes in Mettmann bei Düsseldorf bekannt gegeben. Die Anschaffungskosten für das Objekt betrugen 22 Millionen Euro. Es wurde 2015 fertiggestellt und verfügt über eine Mietfläche von rund 6.300 Quadratmetern. Es ist derzeit vollständig von zwei Mietern aus dem öffentlichen Sektor belegt, zum einen von einem Arbeitsamt, zum anderen von der örtlichen Niederlassung der Bundesagentur für Arbeit. Die gewichtete durchschnittliche Mietdauer beträgt etwa 9 Jahre und die annualisierten Mieteinnahmen belaufen sich auf rund 1 Million Euro. Wir erwarten den Eigentumsübergang bis zum Ende des Jahres.

Betrachtet man die Entwicklung des institutionellen Geschäfts, so zeigt sich ein starkes Wachstum von 2,1 Mrd. € im Vergleich zum Vorjahr, ohne den Erwerb des Uptown Towers [Hochhaus in München], der sich derzeit in der Vermarktungsphase befindet. Bei den Bestandsobjekten haben wir 2 Objekte im Gesamtwert von rund 212 Mio. € erworben. Das Objekt in Bonn, Bonnanova, ist für etwa 9,5 Jahre vollständig an einen öffentlichen Mieter vermietet. Und erst vor wenigen Tagen haben wir den Erwerb der Betriebszentrale der Deutschen Bahn bekannt gegeben. Diese Infrastruktur-Immobilie wurde in den Jahren 2017 bis 2020 umfangreich und hochwertig modernisiert und ist langfristig vollständig an die Deutsche Bahn vermietet.

Meine Damen und Herren, im Sommer haben wir unsere Details zur ESG-Strategie und Roadmap vorgestellt. ESG ist inzwischen Teil unseres täglichen Engagements, und wir streben danach, nachhaltige Maßnahmen für jeden Aspekt von E, S und G weiter in unsere Prozesse zu implementieren. Damit zeigen wir, dass unser natürliches Engagement für Nachhaltigkeit auch Werte für alle unsere Stakeholder schaffen kann und wir somit Ökonomie und Ökologie miteinander verbinden.

Lassen Sie mich einige unserer jüngsten ESG-Meilensteine und anstehenden Maßnahmen hervorheben. Nach der erfolgreichen Platzierung von ESG-gebundenen Schuldscheinen im März und April dieses Jahres haben wir unsere erste grüne Anleihe in Höhe von 400 Millionen Euro begeben, um das Wachstum unseres Green-Building-Portfolios auf eine Quote von 20 % bis Ende 2023 zu unterstützen.

........... Lassen Sie uns nun einen Blick auf die wichtigsten Finanzzahlen der ersten 9 Monate werfen. Ein hoher Veräußerungsgewinn wurde vor allem durch die Übertragung der repositionierten Immobilie in Darmstadt aus dem Gewerbeportfolio in einen neuen Bürofonds erzielt, den wir im vergangenen Jahr aufgelegt haben. Weitere Veräußerungsgewinne in Höhe von 5,5 Mio. € wurden im 2. und 3. Quartal erzielt, die im Zusammenhang mit den Veräußerungen des letzten Jahres stehen. Unsere Nettomieteinnahmen aus dem Gewerbeportfolio stiegen um 6 % auf 65,3 Mio. €, was auf das Wachstum des Gewerbeportfolios, eine sehr gute Vermietungsleistung und unsere Lager[Warehousing-]aktivitäten zurückzuführen ist.

Unsere Immobilienverwaltungsgebühren stiegen erneut deutlich um rund 23 %, dank der Strukturierung von Transaktionen und Akquisitionen stiegen die transaktionsbezogenen Gebühren auf 47,1 Mio. €. Die Honorare für Asset Management, Property Management und Development lagen mit 27,5 Mio. Euro leicht unter den Vorjahreswerten, da die Entwicklungshonorare im Vergleich zur Vorperiode geringer ausfielen. Insgesamt stieg das Periodenergebnis in den ersten 9 Monaten des Jahres um 33 % auf 51,2 Mio. €.

Und was bedeutet das für unsere (Kennzahl) Funds From Operations (FFO)? Wie bereits erwähnt, sind die Haupteinnahmequellen, die Nettomieteinnahmen und die Immobilienverwaltungsgebühren, im Vergleich zum vorangegangenen Zeitraum deutlich gestiegen. Unsere Betriebskosten stiegen im Einklang mit dem Wachstum der Plattform und der Übernahme der RLI Investors GmbH. Das Nettozinsergebnis stieg aufgrund der neuen Finanzierungen zur Finanzierung unseres Wachstums im Rahmen der Platzierung grüner Anleihen im dritten Quartal. Mit 79,6 Mio. Euro erreichte unser FFO erneut einen neuen Rekordwert für ein 9-Monats-Ergebnis in der Geschichte der DIC. Einschließlich der Verkaufsgewinne erreichte unser FFO II 97,1 Mio. Euro, was ein Plus von 29% bedeutet.

Werfen wir einen Blick auf unsere Bewertung und den bereinigten NAV, der sowohl den Wert unseres Bilanzportfolios als auch den vollen Wert unseres Asset-Management-Geschäfts berücksichtigt. Der bereinigte Nettoinventarwert (NAV) beträgt 22,02 € je Aktie und liegt damit trotz einer höheren Aktienanzahl und der im ersten Halbjahr 2021 gezahlten Bardividende auf dem Niveau des Vorjahresendwerts.

Bevor ich meinen Vortrag beende, möchte ich kurz auf unsere Green-Bond-Transaktion und die dahinter stehende Logik eingehen. Die Anleihe wurde erfolgreich bei institutionellen Anlegern in Europa vermarktet, wo sie auf große Nachfrage stieß. Sehr schnell war das Orderbuch deutlich überzeichnet, was zu einer Aufstockung um 100 Millionen Euro und einem Gesamtemissionsvolumen von 400 Millionen Euro mit einem festen Kupon von 2,25 % führte. Wir werden den Nettoerlös für die Zuteilung bestehender oder den Erwerb weiterer Green Buildings in unserem eigenen Bilanzportfolio verwenden. Die Anleihe wird von S&P mit BB+ bewertet, was unserem Kreditrating auf Unternehmensebene entspricht. Für die Emission grüner Anleihen haben wir auch ein Rahmenwerk für grüne Anleihen erstellt, das die Parameter für die Platzierung von Anleihen mit grüner Verwendung der Erlöse jetzt und in Zukunft festlegt. Sie finden das Rahmenwerk auf unserer Website im Bereich ESG.

.............................................  Es folgt die Frage- und Antwortrunde  ................................................


 
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1902.  PLATOW Immobilien Award 2021 / Quelle: Guidants Ne 1248 Postings, 2145 Tage OS286 18.11.21 15:32
 
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=10085917
DGAP-News: DIC erhält PLATOW Immobilien Award 2021 - Jury honoriert „dynamic performance'
DGAP-News: DIC Asset AG

/ Schlagwort(e): Sonstiges

DIC erhält PLATOW Immobilien Award 2021 - Jury honoriert „dynamic performance'

18.11.2021 / 15:27

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Presseinformation

DIC erhält PLATOW Immobilien Award 2021 - Jury honoriert "dynamic performance"

Frankfurt am Main, 18. November 2021. Die DIC Asset AG ("DIC"), ISIN: DE000A1X3XX4, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, ist in Frankfurt mit dem diesjährigen PLATOW Immobilien Award in der Kategorie "Gewerbeimmobilien" ausgezeichnet worden. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1903.  DIC: Lokale Präsenz und Expertise 1248 Postings, 2145 Tage OS286 25.11.21 07:51
 
DIC: Lokale Präsenz und Expertise zahlen sich aus - über 11.400 qm in Frankfurt, Halle und Eschborn erfolgreich vermietet

Vollvermietung im Palazzo Fiorentino erreicht: Behörde der Stadt Frankfurt mietet weitere Flächen über 3.300 qm
Anschlussvermietung mit langjährigem Mieter im Eschborner Loftwerk über 3.900 qm gesichert
Neuvermietung über 4.200 qm in Einzelhandelsimmobilie Neustadt Centrum in Halle in Rekordzeit abgeschlossen / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=10100655  
  AG-Filter: DIC Asset
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 72 73 74 75 76 77    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Sun Nov 28 04:13:05 2021
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?