- Microsoft: Nicht schreiend teuer und sehr attraktiv Aktienanalyse

12.04.21 19:36

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Microsoft-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Florian Söllner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt im Interview mit "Der Aktionär TV" die Aktie des US-Softwareriesen Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol Deutschland: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) unter die Lupe.

Mit dem Kauf des Spezialisten für künstliche Intelligenz und Sprachverarbeitung Nuance Communications stärke Microsoft seine Fähigkeiten bei der Spracherkennung. Bei der Microsoft-Aktie sehe es derweil auch sehr gut aus. Dem Papier des Softwarekonzerns sei zuletzt der Ausbruch aus einer Dreiecksformation nach oben gelungen. Microsoft sei mit einem KGV 30 nicht schreiend teuer und in vielen Bereichen sehr gut positioniert. Zudem verfüge der US-Konzern über eine hohe Cash-Position, was teure, aber auch sehr attraktive Übernahmen wie Nuance Communications ermögliche. Die Microsoft-Aktie bleibe kaufenswert, so Florian Söllner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im Interview mit "Der Aktionär TV". (Analyse vom 12.04.2021)

Das vollständige Interview mit Florian Söllner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im "Der Aktionär TV" können Sie HIER abrufen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Microsoft-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
215,95 EUR +0,49% (12.04.2021, 19:24)

XETRA-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
215,50 EUR +0,77% (12.04.2021, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs Microsoft-Aktie:
257,38 USD +0,60% (12.04.2021, 19:10)

ISIN Microsoft-Aktie:
US5949181045

WKN Microsoft-Aktie:
870747

Ticker-Symbol Deutschland Microsoft-Aktie:
MSF

NASDAQ-Ticker-Symbol Microsoft-Aktie:
MSFT

Kurzprofil Microsoft Corp.:

Die Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, WKN: 870747, Ticker-Symbol Deutschland: MSF, NASDAQ-Symbol: MSFT) ist der weltgrößte Softwarehersteller. Die Microsoft Corp. ist mit seinem Vorzeigeprodukt Windows der führende Hersteller von PC-Betriebssystemen.

Inzwischen ist Microsoft Corp. auch Hardware-Hersteller von Produkten wie der Spielkonsole XBOX oder dem Tablet Surface. Durch die Übernahme der Handy-Sparte von Nokia ist Microsoft Corp. zudem zu einem der führenden Smartphone-Hersteller der Welt aufgestiegen.

Hauptsitz der Microsoft Corp. ist Redmond, Washington, USA. (12.04.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de