- KERING: Wichtigste Marke verfehlt Erwartungen Aktienanalyse

20.10.21 16:14

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - KERING-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Luxusgüter-Konzerns KERING (ISIN: FR0000121485, WKN: 851223, Ticker-Symbol: PPX, NASDAQ OTC-Symbol: PPRUF) unter die Lupe.

Der französische Konzern habe dank des gut laufenden USA-Geschäfts - zumindest auf den ersten Blick - ein ordentliches drittes Quartal hingelegt. Und auch vom weiter anziehenden Online-Verkauf habe KERING profitiert. Allerdings sei der Umsatzzuwachs geringer ausgefallen als in den bisherigen Quartalen des Jahres. Und das Unternehmen habe noch ein größeres Problem: Vor allem die mit Abstand wichtigste Marke Gucci sei hinter den Erwartungen der Analysten zurückgeblieben.

Das Zahlenwerk von KERING belege einmal mehr die viel zu große Abhängigkeit von Gucci. "Der Aktionär" bevorzuge daher mit LVMH die weltweite Nummer Eins der Luxusgüter-Branche. Denn das von Bernard Arnault geführte Unternehmen sei produktseitig breiter aufgestellt und sei damit weniger abhängig vom Erfolg einer Marke, so Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 20.10.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze KERING-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs KERING-Aktie:
644,10 EUR +1,27% (20.10.2021, 16:03)

Euronext Paris-Aktienkurs KERING-Aktie:
644,10 EUR -0,97% (20.10.2021, 15:54)

ISIN KERING-Aktie:
FR0000121485

WKN KERING-Aktie:
851223

Ticker-Symbol KERING-Aktie:
PPX

NASDAQ OTC-Ticker-Symbol KERING-Aktie:
PPRUF

Kurzprofil KERING:

KERING (ISIN: FR0000121485, WKN: 851223, Ticker-Symbol: PPX, NASDAQ OTC-Symbol: PPRUF) ist ein international tätiges Großhandelsunternehmen für Massen- und Luxusgüter, die über Filialen oder den Versandhandel vertrieben werden. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt jedoch im europäischen Raum. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens zählen unter anderem Gucci, Puma, Yves Saint Laurent, Bottega Veneta. Die diversifizierte Produktpalette der Gruppe reicht von Sport- und Modeartikeln über Schmuck und Parfums hin zu Bau- und Büroprodukten, Kredit- und Finanzdienstleistungen und Reiseangeboten. (20.10.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de