DWS Aktie: Was bedeutet das für den Kurs?

18.05.22 06:01

Der Kurs der Aktie Dws & steht am 16.05.2022, 11:13 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 32.17 EUR. Der Titel wird der Branche "Asset Management & Custody Banken" zugerechnet.

Dws & haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Dws & liegt bei einem Wert von 8,62. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche "Kapitalmärkte" (KGV von 238,49) unter dem Durschschnitt (ca. 96 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Dws & damit unterbewertet und erhält folglich eine "Buy"-Bewertung auf dieser Stufe.

2. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Dws & führt bei einem Niveau von 43,75 zur Einstufung "Hold". Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 51,64 ein Indikator für eine "Hold"-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf "Hold".

3. Dividende: Dws & hat mit einer Dividendenrendite von 5,95 Prozent momentan einen leicht höheren Wert als der Branchendurchschnitt (5.04%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der "Kapitalmärkte"-Branche beträgt +0,91. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Dws &-Aktie in dieser Kategorie eine "Hold"-Bewertung.

DWS kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich DWS jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen DWS-Analyse.


Artikel gefunden bei Stockworld.de