Etsy, Amazon, Zalando & Co.: Der E-Commerce stirbt nicht, er wächst

22.05.22 10:59

E-Commerce-Aktien wie Etsy (WKN: A14P98), Amazon (WKN: 906866) oder auch Zalando (WKN: ZAL111) schwächeln derzeit. Mal aufgrund ihrer Nische, mal weil der Markt offenbar nicht mehr so richtig funktioniert. Das dürfte jedoch bloß ein temporärer Effekt aufgrund der Reopening-Perspektive sein.

Wenn wir uns den E-Commerce weiter ansehen, so fällt eigentlich auf: Es ist ein definitiv intakter, gigantischer Markt, der solide Renditen verspricht. Blicken wir in diesem Kontext auf drei relevante Kennzahlen, die Foolishe Investoren kennen sollten.

Megatrend E-Commerce: 2,5 Billionen Euro im B2C-Segment

Wie groß der Megatrend des E-Commerce ist, darauf gab das Statistik-Portal Statista eine sehr konkrete Antwort. Im Jahr 2022 soll, so eine aktuelle Prognose, der Marktanteil auf 2,5 Billionen Euro klettern. Wobei das nur ein Teilausschnitt ist. Es geht zwar um den globalen Onlinehandel, aber lediglich im Business-to-Consumer-Segment.

Das bedeutet, dass der Markt eigentlich noch größer ist. Der E-Commerce zwischen Unternehmen ist in diesem Überblick noch ausgeklammert. Onlinehändler selbst bieten schließlich auch Services für andere Unternehmen. Egal ob Amazon oder Etsy: Selbst hier geht es nicht bloß darum, die Endverbraucher zu adressieren.

Trotzdem zeigt alleine diese Kennzahl, wie groß das Marktpotenzial ist. Im Endeffekt geht es schließlich darum, die Verbraucher zu erreichen. Das schafft der Onlinehandel mit über 2,5 Billionen Euro Umsatz im laufenden Jahr (voraussichtlich) sehr gut. Übrigens: Im vergangenen Jahr sind es noch 2,3 Billionen Euro gewesen, was zeigt: Es gibt Wachstum.

Weiteres Wachstum ist möglich!

Aber das ist nicht alles. Für Aktien wie eben Etsy, Zalando oder Amazon ergeben sich längerfristige Wachstumsmöglichkeiten und nicht nur ein stagnierendes Marktpotenzial mit der Aussicht auf Konkurrenzkampf. Wie Statista es weiter ausführt, soll der globale B2C-Markt im E-Commerce bis zum Jahre 2025 auf über 2,9 Billionen Euro klettern. Ausgehend von 2,3 Billionen Euro im Jahr 2021 bedeutet das ein weiteres Wachstum von 26 % des Volumens innerhalb von vier Jahren.

Rechnen wir weiter mit diesen Kennzahlen. Wenn wir das auf jedes einzelne Jahr herunterrechnen, so beinhaltet diese Statista-Prognose ein jährliches Wachstumspotenzial von ca. 6 %. Auch das zeigt, dass der Markt weiterhin im Begriff ist, solide Zuwächse zu generieren. Und das auf einem sehr hohen Niveau, wie wir in Anbetracht der aktuellen Ausgangslage erkennen.

E-Commerce: Starke Nischen!

Es ist vielleicht nicht unbedingt eine Kennzahl im Bereich des E-Commerce. Aber es gibt eben noch die dynamischen, wachstumsstärkeren Nischen. In Lateinamerika soll der Onlinehandel bis zum Jahre 2025 mit einer jährlichen Wachstumsrate von über 16,9 % wachsen. Das zeigt, dass hier ein überproportionales Marktwachstum noch möglich ist.

Wer daher auf die reiferen US- oder DACH-Empfehlungen verzichten möchte, der kann sein Fähnchen auch dahin gehend ausrichten, wo der E-Commerce noch bedeutend mehr Wachstumspotenzial besitzt. Es muss ja im Zweifel nicht immer Amazon sein. Oder Etsy oder Zalando.

Der Artikel Etsy, Amazon, Zalando & Co.: Der E-Commerce stirbt nicht, er wächst ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Etsy und Zalando. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, Etsy und Zalando.

Motley Fool Deutschland 2022


Artikel gefunden bei Stockworld.de